Jetzt Punkteteilnehmer werden: 5 € sichern
Sie sind hier:

Heizölpreise Wann sich ein Heizölvergleich lohnt

|

Derzeit befinden sich die Heizölpreise auf einem hohen Preisniveau. Ein Heizölvergleich lohnt sich so gut wie immer.

Heizölvergleich lohnt sich
Verbraucher können durch einen Heizölvergleich oft viel Geld einsparen.
Im Zuge des Russland-Ukraine-Kriegs erreichen die Heizölpreise Rekordwerte. Erdgas und Heizöl haben sich stark verteuert. Nach dem Ende vieler Coronabeschränkungen zieht zudem die Nachfrage nach Heizöl deutlich an. So erreichte der Heizölpreis einen neuen Rekordwert. Im März 2022 wurden für 3.000 Liter im Schnitt 4.930 € fällig. Im Vorjahresmonat kostete die gleiche Menge noch durchschnittlich 1.854 € – ein Plus von 166 %. Ein Heizölvergleich kann helfen, die Kosten für Heizöl zu senken. So kann das günstigste Angebot der unterschiedlichen Heizöllieferanten ausfindig gemacht werden. Auch eine Heizölsammelbestellung mit den Nachbarn kann helfen, die Kosten aufgrund des Mengenrabattes noch etwas mehr zu senken.