Jetzt Punkteteilnehmer werden: 5 € sichern
Sie sind hier:

Heizölpreise Heizölpreise steigen leicht zum Wochenende

|

Die Ölpreise sind leicht gestiegen, der Seitwärtstrend setzt sich allerdings fort. Die Heizölpreise befinden sich nach wie vor auf einem akttraktiven Preisniveau.

Heizölpreise steigen zum Wochenende
Zum Wochenende steigen die Heizölpreise erneut leicht.
Derzeit stehen die Juni-Kontrakte der Ölsorte "Brent" bei 65,80 US-Dollar pro Barrel, ein Fass "West Texas Intermediate" kostet momentan 61,90 Dollar. Der Euro zeigt sich im Vergleich zum US-Dollar weiter kaum verändert. Die Heizölpreise werden heute leicht bis moderat anziehen. Es ist ein Plus von bis zu knapp einen halben Cent pro Liter Heizöl erwarten. Die Heizöl-Notierungen befinden sich momentan ziemlich genau am Mittelwert der letzten drei Jahre und etwas unterhalb der Durchschnittspreise der letzten zehn Jahre. Verbraucher, die jetzt Heizöl bestellen, können sich also noch einen guten Preis sichern. In diesem ist die CO2-Abgabe zudem bereits enthalten. Die Prognose sind weiter steigende Preise, zu lange sollten Verbraucher somit nicht mehr abwarten. Wer noch mehr sparen möchte, der kann eine Heizöl Sammelbestellung tätigen. Ein Vergleich der unterschiedlichen Lieferanten lohnt sich in jedem Fall.