Jetzt Punkteteilnehmer werden: 5 € sichern
Sie sind hier:

Heizölpreise Heizölpreise bleiben unverändert

|

Seit Wochen bewegen sich die Heizöl-Notierungen weitesgehend seitwärts. Auch diese Woche beginnt mit stabilen Heizölpreisen.

Heizölpreise unverändert
Die Heizölpreise starten weitesgehend unverändert in die neue Handelswoche.

Die Ölpreise starten mit stabllen Preisen in die neue Handelswoche. Die neue Woche beginnt also sowohl bei den Ölpreisen als auch bei den Heizöl-Notierungen in etwa so, wie die alte beendet wurde. Die Wechslkurse haben sich nur wenig verändert. Der Seitwärtstrend setzt sich bei den Heizölpreisen fort. Momentan stehen die Juni-Kontrakte der Ölsorte "Brent" bei 62,60 US-Dollar pro Barrel, ein Fass US-Öl "West Texas Intermediate" kostet 59,10 Dollar. Es ist ein kleines Plus von bis zu 0,3 Cent pro Liter Heizöl zu erwarten. In manchen Regionen wird allerdings auch mit leichten Abschlägen bei den Preisen gerechnet. Das Preisniveau ist weiterhin relativ attraktiv, mit stark sinkenden Preisen kann in der nächsten Zeit eher nicht gerechnet werden. Es wird zu einer rechtzeitigen Bestellung geraten, im Spätsommer kommt es nicht selten aufgrund eines hohen Bestellaufkommens zu langen Lieferzeiten. Mit einer Heizöl Sammelbestellung kann zusätzlich gespart werden.