Jetzt Punkteteilnehmer werden: 5 € sichern
Sie sind hier:

Heizölpreise Heizölpreise bleiben stabil

|

Das Bestellaufkommen für Heizöl ist nach wie vor niedrig. Die Heizölpreise bewegen sich seitwärts, der Ölpreis verharrt auf hohem Niveau.

Heizölpreise stabil
Die Heizölpreise bewegen sich momentan seitwärts.

Die Heizöl-Notierungen sind noch weitgehend stabil. Aktuell stehen die März-Kontrakte der Ölsorte "Brent" bei 56,30 US-Dollar pro Barrel, ein Fass US-Öl "West Texas Intermediate" kostet momentan fast 53 Dollar. Der Euro konnte im Vergleich zum US-Dollar etwas zulegen und wird am heutigen Morgen zu Kursen um 1,2160 Dollar gehandelt. Die Ölpreise verharren auf dem höchsten Niveau seit fast einem Jahr, tendieren wie die Aktienkurse immer wieder nach oben. Die Margen der Heizöl Händler sind aufgrund der geringen Nachfrage auf ein Minimum geschrumpft. Eine Kaufempfehlung gilt für diejenigen, deren Tank noch im Winter leer gehen wird. Der Heizölpreis befindet sich immer noch auf einem niedrigeren Preisniveau als in denvergangenen Jahren.