CHECK24 - Ihr Versicherungsmakler - mehr Informationen
Meine Listen
Merkzettel
Ihr Merkzettel ist leer.
Warenkorb Shopping
Ihr Warenkorb ist leer.
089 - 24 24 12 74 Hilfe und Kontakt
Ihre persönliche Versicherungsberatung
089 - 24 24 12 74

Montag - Sonntag von 8:00 - 20:00 Uhr

 

Gerne kontaktieren Sie uns per E-Mail:
krankenkassen@check24.de

Sie sind hier:

Bundesrat: Grünes Licht für Cannabis auf Rezept

München, 10.2.2017 | 13:41 | mst

Bald wird es Cannabis für Schwerkranke auf Rezept geben. Der Bundesrat hat das entsprechende Gesetz jetzt gebilligt.
 

Cannabis - für Schwerkranke bald auf Kosten der Krankenkasse.Cannabis - für Schwerkranke bald auf Kosten der Krankenkasse.
Schwerkranke können bald Cannabis auf Rezept bekommen. Der Bundesrat hat die Gesetzesänderung am Freitag gebilligt. Der Bundestag hatte das Gesetz bereits am 19. Januar einstimmig beschlossen.
 
Nach der Neuregelung kann ein Arzt im Einzelfall Medizinalhanf verordnen, um einem schwer kranken Patienten zu helfen. Der Arzt soll dies eigenverantwortlich entscheiden. Der Patient muss auch nicht alle denkbaren Therapien durchlaufen haben, bevor Cannabis verordnet werden kann.

Die Krankenkassen dürfen die Kosten für eine Behandlung mit Cannabis nur in begründeten Fällen verweigern.
 

Staatliche Agentur wird Anbau und Vertrieb regeln

Zudem wird eine staatliche Agentur gegründet, um den Anbau und Vertrieb von Cannabis zu regeln. Verantwortlich für den Aufbau der Agentur wird das Bundesinstitut für Arzneimittel und Medizinprodukte (BfArM) sein.
 
Der Bundespräsident muss das Gesetz jetzt noch unterschreiben. Nachdem es im Bundesgesetzblatt veröffentlicht ist, wird es in Kraft treten.
CHECK24 Social Media

Weitere Nachrichten zum Thema Gesetzliche Krankenversicherung