Sie sind hier:

Gasanbieterwechsel Verbraucher zahlen bei Alternativanbietern aktuell ein Drittel weniger

|

Ein Gasanbieterwechsel zu einem Alternativtarif spart bis zu 1.038 Euro im Jahr. Eine Familie bezahlt nach dem Wechsel im Schnitt 615 Euro weniger als in der Grundversorgung.

Frau und Mädchen mit Sparschwein
Gasanbieterwechsel bringt bis zu 1.038 Euro Ersparnis.
Aktuell sind in jeder der 100 größten Städte Einsparungen möglich. Familien aus Schwerin können mit einem Wechsel zu einem Alternativtarif das größte Sparpotenzial ausschöpfen und etwa 1.038 Euro weniger pro Jahr bezahlen. Selbst Haushalte in Bielefeld, der Stadt mit dem geringsten Sparpotenzial, können bei einem Gasanbieterwechsel bis zu 370 Euro jährlich sparen.
 

Singlehaushalt  kann Gaskosten durch Anbieterwechsel halbieren

Auch Singles profitieren von dieser Preisentwicklung. Bei einem durchschnittlichen Gasverbrauch von 5.000 kWh pro Jahr kann ein Wechsel zu einer Ersparnis von bis zu 158 Euro führen. Pforzheim liegt mit einer möglichen jährlichen Ersparnis von bis zu 270 Euro für Singles auf dem ersten Platz. Den letzten Rang belegt hier Rostock mit lediglich 79 Euro.