Meine Listen
Merkzettel
Ihr Merkzettel ist leer.
Warenkorb Shopping
Ihr Warenkorb ist leer.
089 - 24 24 12 22 Hilfe und Kontakt
Ihre persönliche Versicherungsberatung
089 - 24 24 12 22

Montag - Sonntag von 8:00 - 22:00 Uhr

 

Gerne können Sie uns auch per E-Mail kontaktieren:
motorrad@check24.de »

Sie sind hier:

Motorradversicherung Vergleich

Jetzt beim 8-fachen Testsieger vergleichen & sparen!

  • Motorräder
  • Leichtkrafträder ab 51ccm
  • Quads
Ihr letzter Vergleich
  • Fahrzeug
  • Fahrer
  • Schutz
  • Rabatte
Vergleich fortsetzen neu vergleichen
TÜV Süd
Bis zu75%sparen
Erstinformation - CHECK24 ist immer für Sie da, Ihr unabhängiger Versicherungsmakler und vielfacher Testsieger
Unsere Partner
Previous
Next

Motorradtypen – das richtige Bike für jeden Bedarf

Für jeden Fahrer und jedes Gelände gibt es den passenden Motorradtyp. Sie möchten mehr erfahren? Dann klicken Sie sich durch unsere Motorradtypen.

Allrounder

AllrounderDer Allrounder ist die eierlegende Wollmilchsau unter den Motorrädern. Das bedeutet: Er kann alles ein bisschen, aber nichts richtig gut.

Cafe Racer

Cafe RacerGemütlich ist anders: Wessen Serienbike in den 60ern zu schwach war, motzte es zum Cafe Racer auf – und gab vor dem Szenetreff richtig Gas.

Chopper und Cruiser

Chopper und CrusierMit einem Chopper oder Cruiser sind Sie der Zweiradkönig der Landstraße. Es gilt: Klotzen statt kleckern. So macht Motorradfahren Spaß.

Custombike

CustombikeEin Custombike ist keine Massenware, sondern maßgeschneidert. Deshalb entstehen Custombikes auch heute noch in Handarbeit.

Dirt Bike

Dirt BikeWer ein Dirt Bike besitzt, hat das Schmuddelkind der Motorradtypen. Die leichten Dirt Bikes werden auf sandig-matschigen Parcours gefahren.

Enduro

EnduroAls Geländemotorrad ist eine Enduro leicht, robust und stark gefedert. Grobstollige Reifen sorgen für Grip. Sogar Sprünge sind drin.

Motocross

MotocrossMotocross ist Wettkampfsport für Profis. Gefahren wird auf abgesperrten Geländestrecken. Blinker, Licht, Kennzeichenhalter? Fehlanzeige.

Naked Bike

Naked BikeZu Anbeginn der Zeit waren alle Motorräder nackt. Die Verkleidungs-Scham der Hersteller kam erst später. Heute sind Naked Bikes Klassiker.

Pocket Bike

Pocket BikeEin Pocket Bike sieht süß aus, das Handling erfordert jedoch Erfahrung. In Deutschland gibt es für Pocket Bikes keine Straßenzulassung.

Rat Bike

RatbikeBei einem Rat Bike ist an Um- und Anbauten erlaubt, was gefällt. Nur neu und gut gepflegt darf ein Rat Bike auf gar keinen Fall aussehen.

Scrambler

ScramblerVor der Enduro war der Scrambler. Dafür wurden und werden Straßenbikes, so gut es geht und es der Teilemarkt hergibt, fürs Gelände umgebaut.

Streetfighter

StreetfighterStraßenkampf: Mit dem Streetfighter sind Sie dafür gut gerüstet. Ihr Bike ist stark, wendig, aggressiv – und bestimmt nicht von der Stange.

Stuntbike

StuntbikeNur etwas für Könner ist ein Stuntbike. Wheelie, Stoppie, einen Donut auf den Asphalt malen: Mit viel Übung und einem Stuntbike kein Problem.

Supersportler

SupersportlerWas die Profis auf der Rennstrecke machen, geht auch im Alltag. Denn Supersportler sind Rennsemmeln mit Straßenzulassung.

Tourer

TourerSie suchen einen gutmütigen Lastenesel auf zwei Rädern? Dann nehmen Sie einen Tourer. Mit ihm bereiten auch lange Ausritte Freude am Fahren.

Trial

TrialBeim Trial wiegt das Bike leicht weniger als der Fahrer. Kein Wunder: Trails sind reine Wettkampfbikes. Zu viel Gewicht kostet da nur Zeit.

Trike

TrikeWer als Erwachsener dem Sandkastenalter nicht entkommt und weiterhin auf drei Rädern unterwegs sein möchte, für den ist ein Trike genau das Richtige. Vorteil: Wer vor dem 19. Januar 2013 seinen Führerschein der Klasse B gemacht hat, kann mit dem Pkw-Führerschein ein Trike fahren. Ob Sicherheitsgurte vorhanden sein und angelegt werden müssen, hängt von der Bauform beziehungsweise dem Baujahr des Trikes ab. Wenn nicht, gilt Helmpflicht.

Hinweis: Trotz gewissenhafter Recherche kann die Richtigkeit und Aktualität der Angaben nicht garantiert werden.