Sie sind hier:

Deutschlands bester Vergleich
für Kfz-Versicherungen

1-Klick-Kündigungsservice
Nirgendwo Günstiger Garantie
Über 300 Experten sind für Sie da

TÜV Süd
Bis850 €sparen
Was möchten Sie tun?
TÜV-geprüfte Datensicherheit
CHECK24 Bewertungen
Kfz-Versicherung
5 / 5
6.189 Bewertungen
(letzte 12 Monate)
Sie wünschen eine kostenlose Beratung?

Mo. bis So. 8:00 - 22:00 Uhr

089 - 24 24 12 12auto@check24.de

Audi A7 Autoversicherung

Lesezeit 1 Min.
aktualisiert am 02.07.2020

Audi A7 Versicherung
Mit dem A7 Sportback füllt Audi seit 2010 die Lücke zwischen dem A6 und dem A8. Den Audi A7 gibt es nur als Viertürer mit Fließheck.

Im Februar 2018 hat Audi das Modell neu aufgelegt.

Der 4,97 Meter lange A7 trägt einen breiten, tiefliegenden Kühlergrill. Die Scheinwerfer haben dagegen weiterhin die Form des Vorgängers.

Innen erinnert der neue Audi A7 an Tesla: Das digitale Cockpit ist dem Fahrer entgegen geneigt.

Für die Steuerung von Klimaanlage, Infotainmentsystem & Co. gibt es zwei große Displays über der Mittelkonsole.

Bei den Fahrassistenten geht Audi in die Vollen. Gleich 39 verschiedene Systeme stehen für den A7 zur Verfügung.

Tarife Audi A7 berechnen

Neuigkeiten zum Audi A7

Audis neuer RS7 lässt es richtig krachen

Audi RS7 Sportback Versicherung

26.09.2019

Mit dem neuen RS7 Sportback hat Audi auch optisch einen Kracher auf die Räder gestellt – mit extrabreiten Radhäusern und 600 PS unter der Haube.

Optisch muss sich der neue Sportback seit Ende 2019 nicht mehr hinter dem Kombi RS6 Avant verstecken. Auf diesem baut die Fließheck-Limousine technisch auf.

In beiden Modellen ist ein V8-Biturbo mit 4,0 Liter Hubraum unter der Haube verbaut. Der Motor leistet im RS7 Sportback mit 600 PS immerhin 40 PS mehr wie im Vorgänger.

Der Spurt aus dem Stand auf Tempo 100 ist laut Audi in 3,6 Sekunden erledigt. Maximal sind 305 km/h drin. Dafür muss der Käufer aber gegen Aufpreis das „Dynamikpaket Plus” bestellen.

Das 48-Volt-Mildhybridsystem sorgt für 12 Kilowatt extra. Zum Spritsparen gibt es eine Zylinderabschaltung.

Technische Highlights im RS7 Sportback sind seit Ende 2019 die mitlenkenden Hinterräder.

Unterhalb von 100 km/h schlagen sie gegenläufig zur Vorderachse ein. Das soll dem Sportwagen mehr Agilität in Kurven bringen.

Bei höherem Tempo gibt es einen parallelen Lenkeinschlag – das stabilisiert das Fahrwerk.

Kfz-Steuer berechnen

Weitere Audi Automodelle

Sind diese Informationen hilfreich?

Michael Langenwalter

Redakteur Michael Langenwalter

Der Motorjournalist ist Experte im Bereich der Kfz-Versicherung sowie Fachmann für Pkw-Neuheiten.

Hinweis: CHECK24 übernimmt keine Garantie für die Aktualität, Vollständigkeit und Richtigkeit der bereitgestellten Informationen. Die Inhalte unserer Artikel sind sorgfältig und nach bestem Wissen ausgesucht und zusammengestellt. Sie dienen als Inspiration für unsere Leser, stellen Empfehlungen der Redaktion und in keinem Fall eine Rechtsberatung dar.