+++ Wichtige Informationen und Möglichkeiten zur Kfz-Zulassung in der aktuellen Situation +++

Zunächst nur ein Motor

Audi stellt fettes SUV-Coupé Q8 vor

aktualisiert am 06.06.2018
Foto: Audi

Da hat sich Audi aber Zeit gelassen. Zehn Jahre nach BMW mit dem X6 haben nun auch die Ingolstädter mit dem neuen Q8 ein SUV-Coupé im Programm.

Der 4,99 Meter lange Q8 ist ab Juli offiziell im Modellprogramm von Audi vertreten.

Wie sieht der größte Audi-SUV aus?

Der größte SUV der Ingolstädter zeigt das neue Markengesicht der Q-Reihe mit einem bulligen, achteckigen Kühlergrill und sehr flachen Leuchtelementen.

Am erst hinter den Fondpassagieren abfallenden Heck des Fünfsitzers gibt es ein Leuchtenband.

Der Kofferraum schluckt 605 Liter Gepäck. Maximal passen 1.755 Liter in den Q8.

Die Gestaltung des Innenraumes kennt man vom Audi A8. Nur Kleinigkeiten wie etwa das Lenkrad unterscheiden sich.

Cockpit, Sicherheitsassistenten oder Multimediasystem werden kurzerhand übernommen.

Wie sieht es mit dem Antrieb aus?

Zum Marktstart gibt es für den 2,1-Tonner nur einen einzigen Motor: einen Dreiliter-Diesel mit 286 PS Leistung zu einem Preis von etwa 76.000 Euro.

Dieser beschleunigt das SUV-Coupé in 6,3 Sekunden aus dem Stand auf Tempo 100. Die Höchstgeschwindigkeit liegt bei 232 km/h.

Weitere Motoren aus dem Audi-Regal werden erst im Laufe des kommenden Jahres folgen.

Die Kraft wird dabei stets über eine Achtstufen-Automatik an alle vier Räder geleitet.

Welche Extras sind sinnvoll?

Der Audi A8 ist mit LED-Scheinwerfern, adaptivem Fahrwerk und Klimaautomatik ab Werk schon ordentlich ausgestattet.

Die Aufpreisliste lässt fast keine Wünsche mehr offen. Die Extras treiben den Preis dann deutlich nach oben. So stehen etwa zwei weitere Fahrwerkvarianten oder eine Allradlenkung zur Wahl.

Wie finden Sie den Artikel?

Michael Langenwalter

Redakteur Michael Langenwalter

Kurvt seit mehr als 30 Jahren kreuz und quer durch die PS-Welt. Mit einem besonderem Faible für kernige Offroader.

Hinweis: Trotz gewissenhafter Recherche kann die Richtigkeit und Aktualität der Angaben nicht garantiert werden.
Was möchten Sie tun?
TÜV-geprüfte Datensicherheit

Wussten Sie schon, dass...

die erste Tankuhr in Autos im Jahr 1922 erschienen ist?