Sie sind hier:

Aktueller Schadensfall: Hund vertreibt Grusel-Clown

München, 26.10.2016 | 10:09 | kro

In Feldkirchen im österreichischen Bundesland Kärnten hat am Sonntag ein Hund erfolgreich einen als Grusel-Clown verkleideten Mann in die Flucht geschlagen. Darüber berichten lokale Online-Zeitungen.

Rottweiler im WaldEin Rottweiler hat sein Frauchen gegen einen Grusel-Clown verteidigt.
Demnach ging eine junge Frau gerade mit ihrem Rottweiler an einem See spazieren, als unerwartet ein Grusel-Clown aus dem Unterholz sprang, um sie zu erschrecken. Er trug offenbar einen Holzknüppel bei sich.

Der Rottweiler verteidigte sein Frauchen und schlug den Maskierten in die Flucht. Ob und wie schwer dieser verletzt ist, ist noch unbekannt.

Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen. Der Tatbestand: gefährliche Drohung. Noch unklar ist, ob auch die Hundehalterin mit Konsequenzen zu rechnen hat.
 

Weitere Nachrichten zum Thema Hundehaftpflicht