Sie sind hier:
Telefonische Expertenberatung

Mo. bis Fr. 8:00 - 20:00 Uhr

089 - 24 24 12 72pkv@check24.de
Zu teuer versichert?

Mit unserem kostenlosen Vertrags-Check überprüfen wir Ihre bestehenden Versicherungen und zeigen Ihnen Sparpotenzial und Optimierungsmöglichkeiten.

mehr erfahren »

Akupunktur

Die Akupunktur ist ein Teilbereich in der chinesischen Medizin und basiert auf der Lehre von Ying und Yang sowie der Theorie der Fünf Elemente. Unter dem Begriff Akupunktur ist das Nadeln und Brennen zu verstehen. Diese chinesische Heilmethode geht bis in das 2. Jahrhundert vor Christus zurück.

In der Akupunktur geht man davon aus, dass im Körper des Menschen Lebensenergie (Qi) in Energieleitbahnen (Meridiane) fließt. Sie durchziehen den Körper wie eine Art Netzwerk und versorgen ihn dadurch mit lebensnotwendiger Energie. In der Akupunktur wird zwischen drei Verfahren unterschieden:

  • Einstechen von Nadeln in die Akupunkturpunkte
  • Erwärmen der Punkte (Moxibustion)
  • Massage der Punkte (Akupressur)

Jeder Patient erstellt mit seinem Heilpraktiker ein individuelles Akupunkturprogramm. Grundlage dafür ist eine detaillierte Anamnese (Beobachtung und Befragung des Patienten). Die körperlichen, geistigen und seelischen Belange des Patienten werden einbezogen und es wird eine chinesische Puls- und Zungendiagnose durchgeführt.

Ziele der Akupunktur

Akupunktur als alternative HeilmethodeZiel der Akupunkturbehandlung ist es, den Fluss der Lebensenergie (Qi) wiederherzustellen und somit das natürliche Gleichgewicht des Menschen wiederherbeizuführen. In der Regel dauert eine Akupunktursitzung rund 20 bis 30 Minuten. In dieser Zeit liegt oder sitzt der Patient entspannt und ruhig. Vor jedem Einstich einer Nadel werden die entsprechende Stelle und ihre Umgebung vom Heilpraktiker leicht massiert.

Anwendungsbereiche

Angewendet wird die Heilmethode der Akupunktur unter anderem bei folgenden Beschwerden:

  • Allergien
  • Depressionen
  • Erschöpfungszustände
  • Kopfschmerzen und Migräne
  • Schlafstörungen
  • Wirbelsäulenerkrankungen

Erstattung von Behandlungen

Die Akupunktur ist als Behandlungsverfahren sowohl im Gebührenverzeichnis für Heilpraktiker als auch im Hufeland-Verzeichnis aufgeführt.

Als alternative Heilmethode fällt die Akupunktur, abhängig vom Tarif, in den Leistungsumfang der privaten Krankenversicherung. Voraussetzung für die Kostenübernahme einer Behandlung ist, dass sie von einem anerkannten Heilpraktiker oder Arzt für Naturheilverfahren durchgeführt wird.

Im Leistungskatalog der gesetzlichen Krankenversicherung ist die Akupunktur in der Regel nicht enthalten. Allerdings können gesetzliche Versicherte eine Heilpraktiker-Zusatzversicherung abschließen, wenn sie diese Behandlungsform nutzen möchten.

Private Krankenversicherung Vergleich

  • Jetzt kostenlos und unverbindlich vergleichen
  • Ihre Daten sind sicher, keine Datenweitergabe