Sparen Sie Zeit und übernehmen Sie Daten aus Ihrem Kundenkonto.
Neuer Kunde? Starten Sie hier.
Meine Listen
Merkzettel
Ihr Merkzettel ist leer.
Warenkorb Shopping
Ihr Warenkorb ist leer.
089 - 24 24 11 16 Hilfe und Kontakt
Telefonische Expertenberatung
089 - 24 24 11 16
Montag - Freitag von 8:00 - 20:00 Uhr
Gerne kontaktieren Sie uns per E-Mail:
kreditkarte@check24.de
Sie sind hier:

So finden Sie die richtige Kreditkarte 11 Kreditkarten-Nutzer, die jeder kennt - welcher Typ sind Sie?

|

A A A
Weltweites gebührenfreies Bezahlen oder keine Jahresgebühr – oder beides zusammen? Sie entscheiden, was Ihre Kreditkarte können muss, um perfekt zu Ihrem Leben zu passen. Von Shopping-Queen bis Sparfuchs: Welcher Kreditkarten-Nutzer sind Sie?
Kreditkarten-Tipps für den Urlaub.

Kreditkarten sind verschieden - genau wie die Leute, die sie nutzen

Die lästige Gebühr beim Abheben von Bargeld am Geldautomaten, das Guthaben auf der Prepaidkarte, das immer wieder neu aufgeladen werden muss, die viel zu hohen jährlichen Kosten: Finden Sie sich auch mit solchen scheinbar unvermeidlichen Macken Ihrer Kreditkarte ab? Dabei macht es wenig Sinn, wenn Sie einer Karte auf ewig treu bleiben, für die Sie sich vielleicht einmal ohne großes Nachdenken entschieden haben. Bleiben Sie vielmehr sich selbst treu und legen Sie bei der Entscheidung für eine neue Kreditkarte den Fokus auf Ihre ganz persönlichen Anforderungen an dieses Zahlungsmittel. Dann kann Ihnen der Wechsel zu einer Kreditkarte mit den passenden Konditionen auch über eingesparte Gebühren hinaus viel Freude bereiten. Doch so unterschiedlich Menschen sind, so verschieden sind auch die Nutzer-Typen von Kreditkarten. Finden Sie heraus, welcher Typ Sie sind und welche Kreditkarte damit am besten zu Ihnen passt.

1. Gebührenfrei glücklich – der Sparfuchs

Zu diesem Typ gehören Sie, wenn Sie – unabhängig von Ihrem Wohnort – bei jeder Kaufentscheidung im Supermarkt den sparsamen Schwaben in sich entdecken und stets mit detektivischem Spürsinn den besten Grammpreis für das Päckchen Nudeln ermitteln. Als Sparfuchs wollen Sie auch bei Kreditkarten gerne auf vermeidbare Gebühren verzichten, weshalb für Sie nur eine Kreditkarte ohne Jahresgebühr infrage kommt. Selbstverständlich sollen auch beim Bezahlen und beim Abheben von Bargeld keine zusätzlichen Kosten anfallen. Da Sie als Sparfuchs ohnehin selten verreisen und dabei eher weniger exotische Ziele bevorzugen, entscheiden Sie sich für eine kostenlose Kreditkarte, mit der Bargeldverfügungen und bargeldloses Bezahlen auch im EU-Ausland kostenlos möglich sind.

Sie sind ein Sparfuchs? Hier setzen Sie die Häkchen im Kreditkarten-Vergleich:

✓ Keine Jahresgebühr
✓ Bargeldabhebung kostenlos: Euro-Zone
✓ Bezahlung kostenlos: Euro-Zone

2. Jederzeit spendabel – der Krösus

Wo andere stundenlang verschämt an ihrer kleinen Apfelschorle nuckeln, glänzen Sie als spendabler Krösus mit einem schier unerschöpflichen Drang, Ihre finanzielle Freigiebigkeit zur Schau zu stellen. Eine neue Lokalrunde haben Sie schneller geschmissen, als das Lied aus der Jukebox gewechselt hat. Hauptsache, überall sind glückliche Gesichter zu sehen, aus denen Ihnen dankbare Blicke zufliegen. Beim Wochenendtrip in die Metropolen dieser Welt gönnen Sie sich und Ihrer Begleitung nicht nur ein paar billige Andenken aus dem Souvenir-Shop. Mit vollen Einkaufstüten der angesagtesten Labels geht es zurück in den Flieger. Um auch sonst keinen Wunsch ausschlagen zu müssen, schinden Sie als Krösus Eindruck mit einer viele Zusatzleistungen enthaltenden Gold- oder Platin-Kreditkarte mit hohem Kreditrahmen.

Mit diesem Häkchen finden Sie als Krösus Ihre Premium-Kreditkarte:

✓ Versicherungen: Auslands-Krankenversicherung, Reise-Rücktrittsversicherung und alles, was Ihre Premium-Kreditkarte noch bieten muss

3. Nie ohne Smartphone – der Early Adopter

Sobald sich irgendwo am Horizont ein neuer Trend abzeichnet, sind Sie als Early Adopter auch schon in Ihrem Element. Auf Instagram essen alle plötzlich karamellisierten Bergkäse? Keine Frage, dass auch Sie sofort zum nächsten Wochenmarkt laufen, um sich mit den richtigen Käsesorten einzudecken. Wobei es natürlich ein Wochenmarkt sein muss, bei dessen Ständen Sie ganz lässig mit Ihrem Smartphone bezahlen können. Sollen die anderen Leute in der Schlange ruhig über „dieses neumodische Zeugs“ tuscheln. Als Early Adopter gehen Sie mit der Zeit und nutzen – wo immer möglich – das Handy zum mobilen Bezahlen. Deshalb achten Sie auch bei der Wahl Ihrer Kreditkarte auf die kleinen Symbole im Vergleichsergebnis von CHECK24, die anzeigen, dass die Kreditkarte die Nutzung von Apple Pay oder Google Pay ermöglicht.

So finden Sie als Early Adopter alle Kreditkarten im Vergleichsergebnis, die mobiles Bezahlen mit den beiden populärsten Anbietern ermöglichen:

✓ Zeichen für Apple Pay und/oder Google Pay direkt unter den Eigenschaften der Kreditkarte

4. Penibel haushaltend – der Kontrollfreak

Ihre größte Angst besteht darin, in einem Moment der Unachtsamkeit doch einmal mehr auszugeben, als Sie sich vorgenommen hatten. Bei der Vielzahl der monatlichen Anschaffungen kann aber schnell einmal der Überblick über die Gesamtsumme aller ausgegebenen Beträge flöten gehen. Wie gelegen kommt es Ihnen als Kontrollfreak da, dass es auch Kreditkarten gibt, die solche finanziellen Exzesse quasi unmöglich machen. Sogenannte Prepaid Kreditkarten müssen immer erst mit Guthaben aufgeladen werden, bevor Nutzern genau dieser Betrag auf der Kreditkarte zur Verfügung steht. Der fehlende Kreditrahmen oder die zumeist fällige Jahresgebühr sind für Sie als Kontrollfreak nachrangige Argumente.

Hier setzen Sie als Kontrollfreak ein Häkchen im Kreditkarten-Vergleich:

✓ Kartentyp: Prepaid-Karte

5. Kaufrausch in der DNA – die Shopping-Queen

Ob sie gerade durchs Einkaufszentrum schlendern oder gemütlich in diversen Onlineshops stöbern: Richtige Shopping-Queens und -Kings geben sich bei ihren Touren mit einem einzigen Paar Schuhe selten zufrieden. Sie lassen neben einer ganzen Reihe schicker Klamotten auch gleich noch einige trendige Accessoires in ihre Warenkörbe wandern. Da kann natürlich schon der eine oder andere Euro zusammenkommen. Bei „echten“ Kreditkarten, die als Credit-Karten oder Revolving Cards bezeichnet werden, steht praktischerweise immer ein bestimmter Kreditrahmen zur Verfügung. Dieser kann dann in Raten zurückgezahlt werden, wobei allerdings Zinsen fällig werden. Für eine echte Shopping-Queen steht allerdings der Komfort im Vordergrund, den sie nicht nur während des Einkaufsbummels mit ihrer Kreditkarte vom Typ Credit-Karte genießt. Genauso gefällt ihr, dass einige Kreditkarten-Anbieter besonders kauffreudige Nutzer mit bestimmten Bonuspunkte-Systemen belohnen.

Hier setzen Sie als Shopping-Queen oder -King ein Häkchen im Kreditkarten-Vergleich:

✓ Kartentyp: Credit-Karte

6. Taschengeld up-to-date – die 21st-Century-Eltern

Womit lernen Kinder heutzutage am besten den richtigen Umgang mit Geld? Taschengeld in Form von Münzen und Scheinen hat aus Sicht von 21st-Century-Eltern wie Ihnen schon lange ausgedient. In Ihren Augen kann Ihr Nachwuchs nicht früh genug an moderne Bezahlmethoden herangeführt werden. Prepaid-Karten für Kinder sind nicht nur während Klassenfahrten ein praktisches Zahlungsmittel, das zudem nicht überzogen werden kann. So bleiben Ihnen als fortschrittlich denkenden Eltern böse finanzielle Überraschungen erspart. Um Ihren Sprösslingen auch sonst kleinere Bezahlungen auf Online-Plattformen oder bargeldlose Einkäufe an der Supermarktkasse zu ermöglichen, überweisen Sie monatliche Taschengeldbeträge per Dauerauftrag direkt auf das Guthaben-Konto der Prepaid Kreditkarten, die Sie für ihre Kinder beantragen.

Diese finden Sie als 21st-Century-Eltern, indem Sie im Kreditkarten-Vergleich ein Häkchen setzen bei:

✓ Kartentyp: Prepaid-Karte

7. Chronisch klamm – der Student

Während eines Studiums kann am Ende des Geldes manchmal noch verdammt viel Monat übrig sein. Außer der mauen Entlohnung des Nebenjobs, dem bisschen Bafög und im Idealfall noch ein wenig Unterstützung seitens der Eltern haben Sie als Student kaum Einnahmen zu verzeichnen. Dennoch muss es für teils horrende WG-Mieten, teure Lehrbücher und intensive Freizeitgestaltung reichen. Da kommt Ihnen eine Kreditkarte zum Überbrücken finanzieller Durststrecken wie gerufen. Oftmals gewähren Kreditkarten-Anbieter Studierenden zudem besonders günstige Konditionen, selbst wenn Sie über kein festes Einkommen verfügen. Was bei der Beantragung einer Kreditkarte während des Studiums wichtig ist, haben wir auf unserer Themenseite Kreditkarte für Studenten für Sie zusammengefasst.

8. Nur zu zweit vollständig – der Romantiker

Nur wenige würden in Geldfragen ein besonderes romantisches Potential vermuten. Dennoch lässt sich das volle Vertrauen in einer Beziehung kaum besser als anhand einer Partner-Kreditkarte ausdrücken. Wie Ihr Partner erhalten Sie dabei für all Ihre Besorgungen eine eigene Karte mit eigener Kreditkartennummer. Beide Karten werden auch getrennt abgerechnet. Die Abbuchung aller Umsätze erfolgt jedoch stets vom Konto des Hauptkarteninhabers. Als absoluter Vertrauensbeweis in Finanzfragen kommen für Sie als Romantiker daher nur Kreditkarten mit kostenloser Partnerkarte infrage.

Hier setzen Sie als echter Romantiker ein Häkchen im Kreditkarten-Vergleich:

✓ Karteneigenschaften: Partnerkarte kostenlos

9. Finanziell vorbelastet – der Schufa-Vermeider

Sie denken, Ihre kleinen und größeren finanziellen Sünden der Vergangenheit machen die Beantragung einer Kreditkarte für Sie aussichtslos. Bei klassischen Kreditkarten mit einem festen Kreditrahmen mag das in vielen Fällen zutreffen. Einer oder mehrere negative Einträge im Schufa-Register führen schnell zu einer Ablehnung des Kreditkarten-Antrags. Nicht so bei Prepaid Kreditkarten. Diese werden in den meisten Fällen auch ohne Prüfung des Schufa-Scores bewilligt, da Sie immer nur über das von Ihnen auf die Karte geladene Guthaben verfügen können. Um nicht gänzlich auf die Vorzüge einer Kreditkarte verzichten zu müssen, stellen Prepaid Kreditkarten bei schlechtem Schufa-Score in jedem Fall eine gute Alternative dar.

Hier setzen Sie ein Häkchen, wenn Sie eine Kreditkarte ohne Schufa-Prüfung beantragen wollen:

✓ Kartentyp: Prepaid-Karte

10. Mit Vollgas durchs Leben – der Auto-Liebhaber

Als Autoliebhaber lieben Sie Ihr Auto mehr als alles andere auf der Welt. Das Röhren eines Sportwagens ist Musik in Ihren Ohren und der Benzingeruch an Tankstellen ist für Sie wohltuender als eine Woche im Luftkurort. Doch die geliebte Karosse will nicht nur gut gepflegt und ausreichend betankt sein. Auch unterwegs treten manchmal unvorhergesehene Ereignisse ein. Mit der passenden Kreditkarte können Sie als Auto-Fan zwei Fliegen mit einer Klappe schlagen. Um bei Pannen und Unfällen unkomplizierte Hilfe in Form von Pannenservice oder Ersatzwagen zu erhalten, entscheiden Sie sich für eine Kreditkarte, bei der ein Autoschutzbrief inklusive ist.

Hier setzen Autoliebhaber ein Häkchen im Kreditkarten-Vergleich:

✓ Versicherungen: Autoschutzbrief

Tipp: Bei der kostenlosen Santander 1plus Visa Card profitieren Sie als Vielfahrer von einem weltweiten Tankrabatt von 1,00 Prozent.

11. Ständig auf Achse – der Weltenbummler

Ihr Zuhause ist die ganze Welt: Ausgedehnte Urlaubsreisen gehören für Sie als Weltenbummler zu einem erfüllten Leben einfach dazu. Je exotischer das Reiseziel ist, desto besser. Dabei Unmengen an Bargeld mit sich herumzuschleppen, ist allerdings in den seltensten Fällen eine gute Idee. Um unterwegs dennoch immer das passende Zahlungsmittel zur Hand zu haben, empfiehlt sich für Sie eine Kreditkarte, die weltweit kostenloses Bezahlen und Geldabheben ermöglicht.

Darüber hinaus können für echte Globetrotter wie Sie auch Kreditkarten interessant sein, die zu den Grundfunktionen noch mit speziellen Reise- oder Mietwagenversicherungen aufwarten. Anstatt jede Versicherung einzeln abschließen zu müssen, finden Urlaubsfreunde beispielsweise eine Reihe von Kreditkarten mit inkludierter Auslands-Krankenversicherung und Reise-Rücktrittsversicherung.

Hier setzen Sie als Reise-Fan die Häkchen im Kreditkarten-Vergleich:

✓ Bargeldabhebung kostenlos: Weltweit
✓ Bezahlung kostenlos: Weltweit

Optional setzen Sie weitere Häkchen bei:

✓ Versicherungen: Auslands-Krankenversicherung
✓ Versicherungen: Reise-Rücktrittsversicherung
✓ Versicherungen: Vollkaskoversicherung Mietwagen etc.

Tipp: Filtern – und Ihre Kreditkarte finden

Ganz gleich, welcher Typ Sie sind: Über den Kreditkartenvergleich von CHECK24 finden Sie die passende Kreditkarte. Grenzen Sie im Vergleichsergebnis schnell und einfach eine Auswahl der Kreditkarten ein, die alle für Sie persönlich wichtigen Kriterien erfüllen. Hierzu setzen Sie zunächst Häkchen bei Filteroptionen wie „Jahresgebühr kostenlos“ – je nachdem, was Ihnen eben besonders wichtig ist. Ihnen werden dann wirklich nur noch jene Kreditkarten angezeigt, die Ihren Anforderungen entsprechen.

Weitere Nachrichten über Kreditkarte

Weitere Nachrichten über Kreditkarte