Jetzt anmelden und mit dem CHECK24 Kreditvergleich bis zu 2.000 EUR sparen.
Neuer Kunde? Starten Sie hier.
089 - 24 24 11 24 Hilfe und Kontakt
Ihre persönlichen Kreditexperten
089 - 24 24 11 24
Montag - Sonntag von 8:00 - 20:00 Uhr
Gerne kontaktieren Sie uns per E-Mail:
kredit@check24.de
Merkzettel
Merkzettel
Merkzettel
Ihr Merkzettel ist leer.
Bitte melden Sie sich in Ihrem CHECK24 Kundenkonto an, um Ihren Merkzettel zu sehen.
Jetzt Punkteteilnehmer werden: 5 € sichern
Ihr Browser wird nicht mehr unterstützt.
Damit Sie auch weiterhin schnell und sicher auf CHECK24 vergleichen
können, empfehlen wir Ihnen einen der folgenden Browser zu nutzen.
Trotzdem fortfahren
Sie sind hier:

CHECK24 Zinsstudie 2022 Kredite vergleichen und 37 Prozent weniger Zinsen zahlen

|

A A A
Der Vergleich verschiedener Kreditangebote spart bares Geld. Das zeigt die CHECK24 Zinsstudie 2022. Insgesamt haben CHECK24 Kunden im vergangenen Jahr 357 Millionen Euro Kreditkosten und im Schnitt 37 Prozent Zinsen gespart. Stets das günstigste Kreditangebot von der Bank zu erhalten, ist aber keine Selbstverständlichkeit. Mit diesen Tipps kommen Sie noch günstiger zu Ihrem Kredit.
Frau nutzt Kreditvergleich

Mit einem Kreditvergleich lässt sich bares Geld sparen. Foto: Alexandr Dubynin/gettyimages

Bei 5,53 Prozent lag der durchschnittliche Effektivzins zu dem Kreditnehmer in Deutschland 2021 einen Ratenkredit abgeschlossen haben. Damit erreichten die Kreditzinsen nach Angaben der Bundesbank ihren historischen Tiefpunkt. Aber es geht noch günstiger. Denn CHECK24 Kunden zahlten durchschnittlich 37 Prozent weniger für ihr Darlehen: nur 3,49 Prozent. Hochgerechnet auf jeden einzelnen Ratenkredit der CHECK24 Kunden ergab sich so eine Gesamtersparnis von 357 Millionen Euro. Die CHECK24 Zinsstudie 2022 enthält alle Zahlen, Daten und Fakten im Überblick sowie weiteres Kreditwissen zum Kosten sparen.

Grund für die Niedrigzinsphase am Kreditmarkt ist seit Jahren die Geldpolitik der Europäischen Zentralbank. Die Notenbanker haben den Leitzins zuletzt im Jahr 2016 auf 0 Prozent gesenkt und seither nicht mehr erhöht. Dadurch erhalten Banken und Kreditvermittler günstig Liquidität und geben diese mit vergleichsweise niedrigen Zinssätze an Kreditkunden weiter.

Das könnte sich Mitte des Jahres ändern. Experten gehen davon aus, dass die EZB Mitte Juli den Leitzins aufgrund von rekordverdächtigen Inflationszahlen im Euroraum anheben wird. Im Zuge dessen steigen die Kosten für die Kreditvergabe und damit auch die Zinsen. „Uns steht eine Zinswende bevor“, schätzt Dr. Stefan Eckhardt, Geschäftsführer Kredite bei CHECK24. „Sollte die Europäische Zentralbank im Juli die Einlagenzinsen erhöhen, werden auch die Ratenkreditzinsen steigen. Allerdings erhöhen nicht alle Banken im Gleichschritt die Zinssätze. Wer auf Kreditsuche ist, sollte deshalb immer mehrere Angebote einholen und Konditionen vergleichen.“

Darum spart der Kreditvergleich bares Geld

Zwar sind Zinsen für einen Kredit aktuell noch historisch günstig, das heißt aber noch lange nicht, dass Sie auch direkt den günstigsten Zinssatz bei einer bestimmten Bank erhalten. Denn Banken und Kreditvermittler bewerten das gleiche Finanzierungsvorhaben teilweise sehr unterschiedlich. Das kann für Sie zu erheblichen Zinsunterschieden bei den Angeboten führen. Deshalb ist ein großer Vorteil des Kreditvergleichs bei CHECK24, dass Sie ganz automatisch auf die breite Angebotsauswahl von über 300 verschiedenen Banken und Kreditvermittlern zugreifen. So erhöhen Sie ihre Chancen um ein Vielfaches, auch wirklich die besten Konditionen zu erhalten. Was das in der Realität bedeutet, zeigen die folgenden zwei Beispielkredite. Einmal ein 10.000 Euro Kredit mit 60 Monaten Laufzeit und ein 20.000 Euro Darlehen mit 72 Monaten Laufzeit. Im Vergleich zum Bundesdurchschnitt sparen Sie so über 500 Euro und im Fall der höheren Summe und Laufzeit sogar mehr als 1000 Euro:

Kreditsumme = 10.000 Euro Zinssatz bei durchschnittlicher Zinsersparnis CHECK24 Durchschnittszins
Zinssatz 5,20 % eff. p.a.* 3,26 % eff. p.a.**
Zinsen gesamt 1.344,75 Euro 837,91 Euro
Ersparnis 506,84 Euro
Kreditsumme = 20.000 Euro Zinssatz bei durchschnittlicher Zinsersparnis CHECK24 Durchschnittszins
Zinssatz 4,55 % eff. p.a.* 2,85 % eff. p.a.**
Zinsen gesamt 2.830,66 Euro 1.758,91 Euro
Ersparnis 1.071,75 Euro

*Zinssatz ergibt sich aus der Annahme, dass der über CHECK24 erhältliche Zinssatz rund 37 % günstiger ist als im landesweiten Durchschnitt. Dies entspricht der durchschnittlichen Zinsersparnis im Jahr 2021.
**Zinssatz entspricht dem Durchschnitt 2021 über CHECK24 aufgenommener Kredite mit Laufzeit 60 Monate und Kreditsumme 10.000 Euro sowie 72 Monate und 20.000 Euro.

Kreditkonditionen vergleichen – immer ohne Schufa-Sorge

Bei CHECK24 können Sie getrost ohne Schufa-Sorge persönliche Kreditkonditionen bei mehreren Banken einholen. Das hat keinerlei Einfluss auf Ihren Schufa-Score, er verändert sich nicht, wenn Sie über den CHECK24 Kreditvergleich eines oder mehrere persönliche Kreditangebote einholen. Die jeweiligen Banken nehmen zwar eine Schufa-Abfrage vor, die aber als „Anfrage Kreditkonditionen“ bei der Schufa vermerkt ist. Diese Information ist nur für Sie selbst für 12 Monate einsehbar und wird bei der Berechnung Ihres Schufa-Scores nicht berücksichtigt. 

Die über 300 Kreditexperten bei CHECK24 sind ein weiterer Grund, warum die Zinsen für einen Kredit bei CHECK24 günstiger sind als im Bundesdurchschnitt. Denn wenn Sie Angebote unverbindlich über den Kreditvergleich einholen, steht Ihnen immer ein Kreditberater zur Seite. Das fundierte Wissen von Tausenden Anfragen jährlich hilft bei der Suche nach den günstigsten Zinsen. Dadurch kennen die Kreditexperten alle Annahmerichtlinien der Banken und Kreditvermittler. Zum Beispiel, wenn ein Paar mit ausreichend guter Bonität einen Kredit bei einer Bank gemeinsam anfragt, ein Antragsteller sich aber in Elternzeit befindet, kann das zu einer Ablehnung des Antrags führen, weil eine bestimmte Bank in Elternzeit befindliche Kreditnehmer grundsätzlich ablehnt oder das Elterngeld nicht als Einkommen zählt. Eine einfache Optimierung - in diesem Fall der Wechsel auf nur einen Kreditnehmer - führt zur Annahme des günstigsten Kreditangebots. In anderen Fällen kann es sinnvoll sein, einen zweiten Kreditnehmer in Erwägung zu ziehen, der die gemeinsame Bonität erhöht.

2 wichtige Tipps für einen günstigen Kredit

Damit Sie einen günstigen Kredit erhalten, ist als erster Tipp wichtig, alle Angaben, die die Bank von Ihnen benötigt, korrekt anzugeben. Das sind in den meisten Fällen Name, Anschrift, Beruf, Einkommen und bestimmter Ausgaben wie Miete, Versicherungen und bestehender Kreditraten. Hinzu kommen die Einkommensnachweise zum Nachweis der Bonität. Auch wenn Sie schon wissen, für was Sie das geliehene Geld benötigen, kann der korrekte Verwendungszweck Zinsen sparen. Denn Kredite mit einem festgeschriebenen Verwendungszweck sind häufig günstiger als solche zur freien Verwendung. Zum Beispiel bei Autokrediten dient das Fahrzeug als zusätzliche Sicherheit, sodass die Bank eher das Darlehen vergibt und bessere Konditionen anbietet.

Da Zinsen für einen Kredit je nach Bonität variieren können, ist ein geregeltes Einkommen und dessen Höhe ein weiterer wichtiger Faktor bei der Kreditaufnahme. In manchen Fällen lässt sich die Bonität verbessern, wenn Sie einen zweiten Kreditnehmer im Vertrag mitaufnehmen. Die Bank prüft dann auch dessen Gehalt und im besten Fall erhöht das die Bonität. Dafür kommen (Ehe-)Partner, Verwandte oder sehr gute Freunde in Frage. Zu beachten gilt, dass ein zweiter Kreditnehmer auch die Verantwortung für den Kredit in voller Höhe übernimmt.

Zinstief auch mit laufendem Kredit nutzen

Die aktuelle Niedrigzinsphase bietet nicht nur Chancen für einen günstigen neuen Kredit, sondern auch mit einem laufenden Darlehen können Kreditnehmer profitieren. Wer aktuell einen Kredit mit deutlich höheren Zinsen abbezahlt, sollte deshalb prüfen, ob nicht eine beträchtliche Ersparnis mit einer Umschuldung möglich ist. Das funktioniert mit jedem Ratenkredit. Dabei nimmt der Kreditnehmer für die Tilgung der offenen Summe einen neuen Kredit zu günstigeren Konditionen bei einer anderen Bank auf und tauscht seinen alten, teuren Kredit gegen einen günstigen, neuen Kredit. Es kann sein, dass die Bank für eine solche vorzeitige Gesamttilgung eine Gebühr verlangt. Diese sogenannte Vorfälligkeitsentschädigung darf höchstens ein Prozent des noch zu tilgenden Betrags ausmachen. Bei weniger als zwölf Monaten Restlaufzeit sind es sogar nur noch maximal 0,5 Prozent der Restschuld. In vielen Kreditverträgen ist allerdings auch eine kostenlose Tilgung des Restbetrags vertraglich zugesichert.

Jetzt Umschuldungs-Ersparnis berechnen

Nutzen Sie den Umschuldungsrechner und ermitteln Sie in wenigen Sekunden, wie viel Geld Sie mit einer Umschuldung Ihres laufenden Kredites auf ein günstigeres Darlehen sparen können.

CHECK24 Service

Welche Kreditsumme benötigen Sie?

Haben Sie noch Fragen? Wir helfen Ihnen gerne.

089 - 24 24 11 24
8 - 20 Uhr | Mo - So

oder eine Mail an: kredit@check24.de

Weitere Nachrichten über Kredit

  • 23.09.2022

    Warten oder noch schnell kaufen: Warum sich ein Kredit auch bei steigenden Zinsen lohnt

    Die Inflation treibt die Preise nach oben, alles wird teurer. Die Zinsen für Ratenkredite sind seit Jahresbeginn bereits um 30 Prozent gestiegen. Aktuell haben die gestiegenen Zinsen allerdings nur geringe Auswirkungen auf die monatlichen Kreditraten der Verbraucher. Warum Sie geplante Anschaffungen nicht länger aufschieben sollten und warum sich ein Kredit gerade jetzt besonders lohnt, zeigen wir Ihnen anhand von einigen Beispielen. » mehr

  • 26.08.2022

    Schufa-Score und Dispo: So viel Wahrheit steckt in den bekanntesten Kredit-Mythen

    In der Kreditwelt gibt es viele Mythen: Mehrere Kredite sind schlecht für den Schufa-Score. Aus dem Kreditvertrag komme ich nicht mehr raus. Bei meiner Hausbank bekomme ich garantiert das beste Angebot und ein Dispo-Kredit ist billiger als der Ratenkredit. Wir klären die Rätsel um diese vier gängigen Kredit-Mythen auf. » mehr

  • 22.07.2022

    Kredite werden teurer: Die Zinsen steigen - rechnet sich die Umschuldung noch?

    Wer bei der Tilgung seines Kredits Geld sparen wollte, konnte viele Jahre seine teure Finanzierung günstig umschulden. Doch jetzt steigen die Zinsen für Kredite. Zieht also das Argument noch: Geld sparen dank Umschuldung? "Ja", sagt Dr. Stefan Eckhardt, Geschäftsführer Kredite bei CHECK24. "Denn einige Kunden bedienen Altkredite zu viel höheren Zinsen, als sie heute mit einem CHECK24 Kreditvergleich erzielen könnten". Wir haben nachgerechnet: » mehr