Jetzt anmelden und mit dem CHECK24 Kreditvergleich bis zu 2.000 EUR sparen.
Neuer Kunde?
Meine Listen
Merkzettel
Ihr Merkzettel ist leer.
Warenkorb Shopping
Ihr Warenkorb ist leer.
089 - 24 24 11 24 Hilfe und Kontakt
Ihre persönlichen Kreditexperten
089 - 24 24 11 24
Montag - Sonntag von 8:00 - 20:00 Uhr
Gerne kontaktieren Sie uns per E-Mail:
kredit@check24.de
Sie sind hier:

Geld leihen von Verbraucher zu Verbraucher Auxmoney im Test von P2P-Krediten vorn

|

A A A
Was Tester beim Vergleich von Anbietern für Kredite zwischen Privatpersonen über Transparenz, Zinsen und Kundenservice herausgefunden haben.
Bargeld bei Direktbanken: viele hundert Euro Scheine

Geld von anderen per P2P-Kredit leihen: Im Kreditvergleich von CHECK24 ist Anbieter Auxmoney vertreten.

Nicht bei einer Bank Geld leihen, sondern über einen digitalen Marktplatz bei anderen Privatleuten: Das ist das Prinzip von Auxmoney. Auch im Kreditvergleich von CHECK24 ist das Unternehmen vertreten. In einem Test der Deutschen Gesellschaft für Verbraucherstudien in Zusammenarbeit mit dem Fernsehsender N24 ist Auxmoney jetzt mit der Gesamtnote „gut“ (1,9) auf dem ersten Platz gelandet. Im Test waren vier Anbieter.

Das Prinzip sogenannter P2P-Kredite: Über einen Vermittler wie Auxmoney erhalten auch Verbraucher einen Kredit, die bei manchen klassischen Banken schwer Geld an Geld kommen: Freiberufler, Selbständige und Studenten beispielsweise. Die Abkürzung P2P steht für „Peer to Peer“, was in etwa so viel bedeutet wie Geschäfte unter Gleichgestellten. Das geliehene Geld stammt von privaten Anlegern, die P2P-Plattform vermittelt den Kredit und übernimmt zusammen mit einer Bank die Abwicklung – im Falle von Auxmoney ist das die SWK Bank.

Außer Auxmoney hat die Gesellschaft für Verbraucherstudien Crosslend, Giromatch und Lendico in drei Kategorien getestet: Im Fokus standen Transparenz und Abwicklung (30 Prozent Anteil an der Gesamtwertung), die Konditionen (60 Prozent) und der Kundendienst (zehn Prozent).

Auxmoney bei der Transparenz auf dem ersten Platz

Bei der Transparenz sicherte sich Auxmoney den ersten Platz vor Crosslend. Die Tester merken positiv an, dass die einzelnen Schritte in der Abwicklung für die Nutzer nachvollziehbar waren, alle relevanten Angaben in den Kreditangeboten enthalten waren und die Gebühren umfassend dargestellt waren. Bei den beiden anderen Getesteten war es nach Darstellung der Tester für Verbraucher schwieriger, den Durchblick zu behalten. Beide leiteten die Anfragen letztlich weiter, bei einem Anbieter erhielten die Testkunden daraufhin Angebote von gewöhnlichen Banken. Um P2P-Kredite handelte es sich in dem Fall also überhaupt nicht.

Um die Konditionen zu beurteilen, verglichen die Tester Gebühren und Kreditbedingungen und holten zwei Kreditangebote ein. Reale Personen mit Festanstellung und ohne negative Schufa-Einträge fragten jeweils einen Kredit über 10.000 Euro mit 48 Monaten Laufzeit und einen Kredit über 5.000 Euro mit 24 Monaten Laufzeit an. Crosslend errang mit seinen Konditionen in dieser Kategorie den ersten Platz vor Auxmoney. Bei Auxmoney war der Kredit über 10.000 Euro für 9,98 Prozent eff. p.a. erhältlich, der der 5.000-Euro-Kredit zu 14,88 Prozent. Als Vermittlungsgebühr berechnete Auxmoney 2,95 Prozent der Kreditsumme.

Telefonisch und per E-Mail stellten die Tester zuletzt den Kundendienst mit typischen Fragen auf die Probe. Auxmoney landete hier auf Platz zwei hinter Giromatch.

Weitere Nachrichten über Kredit

Weitere Nachrichten über Kredit