Für Limousine und Kombi

Optischer Feinschliff für den Audi A4

Foto: Audi

Für das kommende Modelljahr feilt Audi beim A4 an der Optik. Limousine und Kombi erhalten zudem eine neue Ausstattungsvariante.

Ab den Ausstattungslinien „Design” und „Sport” erhalten Audi A4 und A4 Avant neu gestaltete Frontschürzen. Generell fällt die Front nun markanter aus als bislang.

Auch die Heckschürzen werden entsprechend geändert.

Außerdem gestaltet Audi die Form der Endrohre neu. Statt rund wie bisher sind die Rohre in die Breite gezogen.

Was bietet die neue Ausstattung?

Als neues Ausstattungspaket führen die Ingolstädter die „S line competition” ein. Dieses beinhaltet etwa die neue Karosseriefarbe „Tornadoblau”, einen RS-Heckspoiler für den Kombi, rote Bremssättel sowie ein Sportfahrwerk.

Sportlich geht es auch innen mit einem Dreispeichen-Multifunktionslenkrad oder schwarzen Teilleder-Sportsitzen zu.

Bei den Motoren gibt es keine Änderungen. Die Spezifikationen werden sich wohl etwas ändern. Heißt in der Praxis: etwas mehr Leistung, gleichzeitig aber ein geringerer Verbrauch.

Ist schon etwas zum Preis bekannt?

Der Audi A4 des Modelljahres 2019 ist ab dem dritten Quartal 2018 bestellbar.

Dann aber wohl mit einem ordentliche Aufschlag zum bisherigen Preis. Bislang beginnt die Preisliste bei 32.400 Euro.

Wie finden Sie den Artikel?

Michael Langenwalter

Redakteur Michael Langenwalter

Kurvt seit mehr als 30 Jahren kreuz und quer durch die PS-Welt. Mit einem besonderem Faible für kernige Offroader.

Hinweis: Trotz gewissenhafter Recherche kann die Richtigkeit und Aktualität der Angaben nicht garantiert werden.
Was möchten Sie tun?
TÜV-geprüfte Datensicherheit

Wussten Sie schon, dass...

Zündschlüssel für Autos erst seit 1949 verwendet werden?