+++ Wichtige Informationen und Möglichkeiten zur Kfz-Zulassung in der aktuellen Situation +++

Wieder mit Stoffverdeck

Audi A5 Cabrio: offenes Vergnügen

aktualisiert am 24.02.2017
Foto: Audi

Audi komplettiert seine neue A5-Baureihe mit dem Cabrio. Die Frischluft-Version kommt wieder mit Stoffverdeck, ist aber länger und komfortabler als der Vorgänger.

Mit 4,67 Meter hat das Cabrio im Vergleich zum Vorgänger um fünf Zentimeter zugelegt. Zusammen mit einem vergrößerten Radstand bedeutet das mehr Platz im Innenraum.

Der sportlich-elegante Auftritt hinter dem großen Singleframe-Grill orientiert sich am Coupé. LED- oder Matrix LED-Scheinwerfern kosten extra.

Frischer Wind

Das Stoffverdeck öffnet sich vollautomatisch in 15 Sekunden. Der Schließvorgang dauert drei Sekunden länger. Das alles funktioniert auch während der Fahrt bis Tempo 50.

Bei offenem Verdeck beträgt das Kofferraumvolumen für den Viertürer 320 Liter. Bei geschlossenem Verdeck sind es 60 Liter mehr. Praktisch: Die Klappe zum Gepäckraum lässt sich auf Wunsch per Fußbewegung öffnen.

Insgesamt hat Audi für das Cabrio über 25 Assistenzsysteme und technische Helferlein im Programm – meist gegen Aufpreis.

Ein Clou sind die serienmäßigen Gurtbandmikrofone für Fahrer und Beifahrer. Sie sollen die Sprachqualität beim Telefonieren und bei Befehlen fürs Infotainmentsystem merklich verbessern.

Zunächst nur drei Motoren

Zum Marktstart im März fährt der A5 in drei Motorisierungen vor: ein Benziner mit 252 PS sowie zwei Diesel mit 190 PS und 218 PS. Frontantrieb ist Serie, Allrad gibt es gegen Aufpreis.

Das Topmodell S5 mit einem aufgeladenen V6 unter der Haube kommt auf 354 PS Leistung.

Geschaltet wird über ein Sechsgang-Schaltgetriebe, das Siebengang-DSG oder die Achtstufen-Tiptronic.

Die Preise für das A5 Cabrio beginnen bei 49.350 Euro. Für das Topmodell S5 Cabrio werden happige 67.800 Euro aufgerufen.

Wie finden Sie den Artikel?

Michael Langenwalter

Redakteur Michael Langenwalter

Kurvt seit mehr als 30 Jahren kreuz und quer durch die PS-Welt. Mit einem besonderem Faible für kernige Offroader.

Hinweis: Trotz gewissenhafter Recherche kann die Richtigkeit und Aktualität der Angaben nicht garantiert werden.
Was möchten Sie tun?
TÜV-geprüfte Datensicherheit

Wussten Sie schon, dass...

die meistgewählten Autofarben Grau und Silber sind?