+++ Wichtige Informationen und Möglichkeiten zur Kfz-Zulassung in der aktuellen Situation +++

Power-Kombi mit sechs Zylindern

Audi legt RS 4 Avant neu auf

aktualisiert am 13.09.2017
Foto: Audi

Auf der Automesse IAA in Frankfurt hat Audi die vierte Generation des R4 Avant vorgestellt. Der Power-Kombi mit Allradantrieb hat 450 PS unter der Haube.

Verbaut wird unter der Haube der aus dem RS 5 her bekannte Biturbo-Sechszylinder mit 2,9 Liter Hubraum. Eine Achtstufen-Automatik ist Serie.

Im Vorgänger kam noch ein V8-Motor zum Einsatz.

Das jüngste Mitglied der RS-Familie ist nur als Kombi erhältlich. Ob der Viertürer auch als Stufenheck auf den Markt kommt, ist noch nicht entschieden.

Was ist typisch für die RS-Linie?

Optisch zeigt auch der neue RS 4 Avant die typischen RS-Merkmale: ausgestellte Kotflügel, in schwarz gehaltene Lufteinlässe, Diffusor am Heck sowie ovale Auspuffrohre.

Auch im Innenraum gibt es für das Topmodelle der A4-Baureihe die passende Ausstattung: abgeflachtes Sportlenkrad, Sportsitze mit Wabenoptik und beleuchtete Einstiegsleisten.

Bei der Ausstattung steht – in der Regel gegen Aufpreis – das komplette Paket zur Verfügung, über das auch der normale Audi A4 verfügt. Das reicht vom Virtual Cockpit bis hin zum RS-Dynamikpaket, mit der die Endgeschwindigkeit um 30 km/h auf 280 km/h steigt.

Wann kommt das Modell auf den Markt?

Marktstart für den neue RS4 Avant wird Anfang 2018 sind. Der Basispreis liegt bei 79.800 Euro.

Wie finden Sie den Artikel?

Michael Langenwalter

Redakteur Michael Langenwalter

Kurvt seit mehr als 30 Jahren kreuz und quer durch die PS-Welt. Mit einem besonderem Faible für kernige Offroader.

Hinweis: Trotz gewissenhafter Recherche kann die Richtigkeit und Aktualität der Angaben nicht garantiert werden.
Was möchten Sie tun?
TÜV-geprüfte Datensicherheit

Wussten Sie schon, dass...

die Pkw-Fahrerlaubnis 1888 eingeführt wurde.