+++ Wichtige Informationen und Möglichkeiten zur Kfz-Zulassung in der aktuellen Situation +++

Jede Menge Technik vom A8

So fährt der Audi A6 als Limousine vor

aktualisiert am 13.03.2018

Audi A6 Limousine (2018)

Foto: Audi

Die achte Generation des A8 kommt im Juni 2018 zunächst als Limousine auf den Markt.

Audi A6 Limousine Heck (2018)

Foto: Audi

Mit dem neuen Design macht der A6 einen agilieren Eindruck.

Audi A6 Limousine Cockpit (2018)

Foto: Audi

Handschaltung hat im A6 ausgedient. Doppelkupplungsgetriebe oder Automatik sind angesagt

Ab Juni 2018 schickt Audi die Neuauflage des A6 zu den Händlern. Zunächst kommt nur die Limousine auf den Markt.

Im Oberklasse-Duell zwischen dem Audi A6, dem BMW 5er sowie der E-Klasse von Mercedes ist die nächste Runde eingeläutet. In der nunmehr achten Generation ist der A6 auf dem neuesten Stand.

Was hat sich beim Design geändert?

Optisch orientiert sich der Ingolstädter nun an der neuen Linie der Marke. Auffällig ist der markante, große Kühlergrill.

Mit einer Länge von 4,94 und einer Breite von 1,89 Meter ist die A6 Limousine etwas gewachsen. Das verspricht mehr Platz im Innenraum.

Der Kofferraum fasst wieder 530 Liter Gepäck.

Der Cockpitbereich ist wie im Audi A7 und im Audi A8 aufgebaut. Also in der Topversion mit drei großen Displays: Dem Tacho sowie über dem Mitteltunnel der Hauptmonitor und darunter die Bedieneinheit. Alles ist bestens verarbeitet.

Welche neuen Assistenten gibt es?

Dazu kommt die neueste Generation des Audi-Infotainmentsystemes samt verbesserter Spracherkennung.

Und natürlich neue Assistenzsysteme, die ein teilautonomes Fahren ermöglichen. Dazu gehört etwa ein adaptiver Fahrassistent samt Lenkhilfe. Zudem lässt sich der A6 jetzt per Smartphone automatisch einparken.

Gibt es innovative Antriebe?

Alle zum Marktstart angebotenen Verbrenner haben immerhin eine Elektrounterstützung.

Zunächst wird es nur einen Benziner (V6-Turbo mit 340 PS) sowie drei Diesel (Vierzylinder mit 204 PS sowie zwei V6-Diesel mit 231 und 286 PS).

Die V6-Motoren kommen stets in Verbindung mit Allradantrieb. Sonst ist Frontantrieb Standard.

Offizielle Preise hat Audi noch nicht genannt. Das CHECK24 Automagazin tippt bei der A6 Limousine auf einen Basispreis im Bereich um 44.000 Euro.

Was ist mit dem Kombi?

Den neuen A6 Avant dürfte Audi wohl im Herbst vorstellen.

Wie finden Sie den Artikel?

Michael Langenwalter

Redakteur Michael Langenwalter

Kurvt seit mehr als 30 Jahren kreuz und quer durch die PS-Welt. Mit einem besonderem Faible für kernige Offroader.

Hinweis: Trotz gewissenhafter Recherche kann die Richtigkeit und Aktualität der Angaben nicht garantiert werden.
Was möchten Sie tun?
TÜV-geprüfte Datensicherheit

Wussten Sie schon, dass...

der erste Strafzettel 1902 ausgestellt wurde?