Jetzt Punkteteilnehmer werden: 5 € sichern
Sie sind hier:

Test: Stiftung Warentest: Jede zweite BU-Versicherung "sehr gut"

München, 22.4.2021 | 12:16 | mst

Die Stiftung Warentest hat einen aktuellen Test von Berufsunfähigkeitsversicherungen veröffentlicht. Knapp die Hälfte der Angebote erhält die Note „sehr gut“. Die Tester loben besonders die Flexibilität der guten Tarife.

Junge Frau am Laptop mit Papieren.Wer eine Berufsunfähigkeitsversicherung abschließen will, sollte dies so früh wie möglich tun.
Die Stiftung Warentest hat für einen aktuellen Test in der Zeitschrift Finanztest (05/2021) insgesamt 71 Berufsunfähigkeitsversicherungen getestet. Knapp die Hälfte (35 Tarife) bewertet die Stiftung mit „sehr gut“, etwas weniger (32 Tarife) mit „gut“. Vier Tarife erreichen ein „befriedigend“. Als bester Tarif wurde ein Angebot der Basler (SBU BAL 8408) ausgezeichnet (Note: 0,8).
 
Auch beim letzten Test der Stiftung Warentest erreichten die meisten BU-Versicherungen ein „sehr gut“ oder „gut“.
 
Für den Test hat die Stiftung bei den Versicherern Angebote für drei Modellkunden (Controller, Industriemechaniker, Arzthelfer) mit einem Alter von 25 bis 30 Jahren angefordert. Für die Kunden sollte jeweils eine monatliche Rente in Höhe von 2.000, 1.500 oder 1.000 Euro bis zum 67. Geburtstag abgesichert werden.

Tarife punkten mit Flexibilität

Die sehr guten Tarife punkten laut den Testern besonders in Sachen Flexibilität. Darunter fällt etwa die Möglichkeit, die garantierte Rente ohne erneute Gesundheitsprüfung aufstocken oder die Beiträge bei Zahlungsschwierigkeiten stunden zu können.
 
Waren die Fragebogen zum Gesundheitszustand unklar oder aus Sicht von Verbrauchern unvorteilhaft, haben die Tester Punkte abgezogen. Die Bewertung der Fragebogen floss zu 25 Prozent in das Qualitätsurteil ein.

Große Preisunterschiede zwischen den Tarifen

Bei den Tarifen gibt es indes große Preisunterschiede. So können bei den mit „sehr gut“ bewerteten Tarifen zwischen dem günstigsten und teuersten Angebot durchaus 1.000 Euro Beitragsunterschied pro Jahr liegen, ermittelte die Stiftung.
 
Stiftung Warentest betont, dass eine Berufsunfähigkeitsversicherung der beste Schutz sei, wenn man wegen Krankheit oder nach einem Unfall langfristig berufsunfähig wird. Wer unter Vorerkrankungen leidet, einen riskanten Beruf hat oder ein gefährliches Hobby ausübt, sollte sich vorab Angebote von mehreren Versicherern einholen.

Weitere Nachrichten zum Thema Berufsunfähigkeitsversicherung