Sie sind hier:

BU-Rating von Morgen & Morgen: Am häufigsten macht die Psyche schlapp

München, 15.4.2016 | 12:31 | mst

Das Analysehaus Morgen & Morgen hat aktuelle Zahlen zur BU-Versicherung veröffentlicht: Psychische Probleme bleiben der häufigste Grund für eine Berufsunfähigkeit.

Gestresster Angestellter am SchreibtischRund jeder dritte Fall einer Berufsunfähigkeit geht auf psychische Probleme zurück.
Nervenkrankheiten und psychische Erkrankungen sind weiterhin der häufigste Grund, aus dem Versicherte berufsunfähig werden. Mit knapp 31 Prozent haben solche Erkrankungen im Jahr 2014 noch öfter eine Berufsunfähigkeit verursacht als im Vorjahr (2013: 28,6 Prozent.).
 
Dahinter folgen Erkrankungen des Skelett- und Bewegungsapparates mit 21,9 Prozent (Vorjahr: 21,4 Prozent), Krebserkrankungen mit 14,1 Prozent (Vorjahr: 16,4 Prozent) und Erkrankungen des Herz- und Gefäßsystems mit 7,6 Prozent (Vorjahr: 8,6 Prozent). Unfälle waren im vergangenen Jahr für 9,7 Prozent (Vorjahr: 9,5 Prozent) verantwortlich, auf sonstige Erkrankungen entfielen 15,7 Prozent aller Fälle (Vorjahr: 15,5 Prozent).
 
Von einer Berufsunfähigkeit sind meist Ältere betroffen: Rund 50 Prozent aller Leistungsfälle betreffen Personen, die älter als 50 Jahre sind.
 

Konstanter Bestand an Verträgen

Nach den Zahlen von Morgen & Morgen ist das Neugeschäft mit Berufsunfähigkeitsversicherungen leicht rückläufig: 2014 wurden mit 830.000 Verträgen knapp 2,4 Prozent weniger abgeschlossen als noch im Vorjahr. Der Bestand ist dagegen mit rund 15,3 Millionen weiterhin stabil.

2014 wurden mit 46.000 Leistungsfällen so viele Anträge wie noch nie bewilligt. Im Durchschnitt wurden laut Morgen & Morgen 74 Prozent aller Anträge auf Zahlung der vereinbarten Leistung bewilligt. Allerdings wurden bei der Auswertung keine Anträge berücksichtigt, die Versicherungsnehmer nicht weiter verfolgt hatten.

Insgesamt wurden 2014 für 250.000 der untersuchten BU-Versicherungen Leistungen in Höhe von 1,8 Milliarden Euro ausgezahlt – das sind im Schnitt 7.200 Euro pro Vertrag.
 
Morgen & Morgen hat für sein aktuelles BU-Rating 571 Tarife von 74 verschiedenen Anbietern untersucht.

Weitere Nachrichten zum Thema Berufsunfähigkeitsversicherung