Meine Listen
Merkzettel
Ihr Merkzettel ist leer.
Warenkorb Shopping
Ihr Warenkorb ist leer.
089 - 24 24 12 56 Hilfe und Kontakt
Ihre persönliche Versicherungsberatung
089 - 24 24 12 56

Montag - Sonntag von 8:00 - 20:00 Uhr

 

Gerne kontaktieren Sie uns per E-Mail:
whg@check24.de

Sie sind hier:

Wohngebäudeversicherung
inklusive Elementarversicherung

Jetzt vergleichen und günstig gegen Elementarschäden absichern

Welchen Gebäudetyp wollen Sie versichern?

Bewertungen zu CHECK24 Versicherungen
4,9 / 5
16.811 Bewertungen
(letzte 12 Monate)
248.050 Bewertungen (gesamt)
CHECK24 Kundenbewertungen von eKomi

Ihre Zufriedenheit ist unsere Mission! Daher haben alle CHECK24-Kunden nach Abschluss einer Versicherung die Möglichkeit, uns über das unabhängige Portal eKomi zu bewerten.

alle Bewertungen »
Verteilung der Gesamtbewertung
93.0%
6.8%
0.2%
0.0%
0.1%
Sie möchten beraten werden?

Unsere Experten stehen Ihnen telefonisch täglich von 8:00 - 20:00 Uhr zur Verfügung.

089 - 24 24 12 56whg@check24.de
Zu teuer versichert?

Mit unserem kostenlosen Vertrags-Check überprüfen wir Ihre bestehenden Versicherungen und zeigen Ihnen Sparpotenzial und Optimierungsmöglichkeiten.

mehr erfahren »
Ratgeber zu Elementarschäden
Ratgeber zu Elementarschädenjetzt kostenlos downloaden »

Elementarversicherung - versichert Ihr Haus für Elementarschäden

Eine Elementarversicherung übernimmt die Kosten, die durch Elementarschäden wie Hochwasser entstehen.Heftige Regenfälle, Überschwemmungen und starke Schneefälle: Die Natur ist unberechenbar und auch in Deutschland kommt es immer wieder zu massiven Wetterkapriolen. Gerade Schnee und Regen setzen Mietern wie Hausbesitzern dabei immer wieder stark zu.

Denn die Schäden durch Lawinen, Erdrutsche und Überschwemmungen zerstören im Handumdrehen ganze Häuserzeilen und Dörfer. Die finanziellen Belastungen der Betroffenen durch die Sanierungs- oder Abbrucharbeiten sind enorm hoch, und in den wenigsten Fällen hilft die normale Gebäude- oder Hausratversicherung weiter. Abhilfe kann eine Elementarversicherung schaffen, die folgende Naturkatastrophen abdeckt:

  • Überschwemmung, etwa durch Rückstau, Hochwasser oder Starkregen
  • Erdbeben
  • Erdsenkung, Erdrutsch
  • Schneedruck, Lawinen

Eine separate Elementarschadenversicherung muss nicht sein

Um das eigene Haus gegen Elementarschäden zu versichern, müssen Hausbesitzer keine eigenständige Elementarversicherung abschließen. Der Versicherungsschutz der Wohngebäudeversicherung kann um Elementargefahren erweitert werden. Der Zusatzbaustein deckt Schäden durch Naturgefahren ab, die am Gebäude entstanden sind. Der Versicherer übernimmt im Schadensfall die Kosten für:

  • Reparaturen
  • Trockenlegen und Sanierung
  • Abriss, wenn nötig
  • Wiederaufbau eines gleichwertigen Hauses

Leistungsstarke Tarife der Wohngebäudeversicherung mit Elementarversicherung übernehmen außerdem Mietausfälle, falls Teile des Gebäudes vermietet wurden und für die Mieter vorrübergehend unbewohnbar sind.

Info: Um Schäden an Einrichtungsgegenständen abzusichern, muss die Hausratversicherung um Elementarschäden erweitert werden. Sie übernimmt die Kosten für Reparaturen oder erstattet den Wiederbeschaffungspreis des zerstörten Inventars.

Wann tritt die Elementarversicherung ein?

Zwei Beispiele sollen Ihnen verdeutlichen, in welchen Situationen eine Elementarschutz-Erweiterung ihrer bestehenden Gebäude- oder Hausratversicherung finanziellen Schutz bietet.

Beispiel 1: Ein an einem Hang gebautes Haus wird während eines starken Regens überflutet. Gebäudebestandteile, beispielsweise Heizungsanlagen, Fußböden, Fliesen und Stromleitungen werden beschädigt. Die zusätzliche Elementarversicherung der Wohngebäudeversicherung gleicht den Schaden aus.

Beispiel 2: Nach starken Regenfällen wird die Erdgeschosswohnung des Mieters und Versicherungsnehmers durch einen Rückstau im Keller des Wohnhauses mit Wasser überschwemmt. Der Schaden wird durch die Elementarversicherung ersetzt.

Lage des Hauses ist für den Beitragssatz bedeutend

Neben der Größe des Gebäudes spielt bei der Beitragssumme auch die geografische Lage des Hauses eine Rolle. Hier ist Deutschland anhand des Zonierungssystems für Überschwemmungsrisiko und Einschätzung von Umweltrisiken (ZÜRS) in vier Gefährdungsklassen eingeteilt - je nachdem, wie hoch die Wahrscheinlichkeit einer Naturkatastrophe am jeweiligen Wohnort eingeschätzt wird. Beispielsweise sagt die Gefährdungsklasse 1 aus, dass Überschwemmungen in einem bestimmten Risikogebiet selten bis gar nicht vorkommen. Bei der Gefährdungsklasse 4 hingegen geht man davon aus, dass das Gebiet alle zehn Jahre oder häufiger von Überschwemmungen betroffen ist.

Verteilung der zu versicherten Gebäude auf die Gefährdungsklassen (GK) in Deutschland:

Verteilung der Gebäude in Deutschland in die einzelnen Gefährdungsklassen

Quelle: Gesamtverband der Deutschen Versicherungswirtschaft (GDV), Stand 2016

Vorsorgemaßnahmen treffen

Hausbesitzer können und sollten bestimmte Vorkehrungen treffen, um für den Fall eines Elementarschadens – insbesondere solche, die Überschwemmungen verursachen – vorzubeugen. So können Sie Schäden minimieren. Und auch für den Versicherungsschutz ist es wichtig, Vorsorgemaßnahmen zu treffen. Hausbesitzer sind sogar dazu angehalten, schadenverhütende Maßnahmen wie Rückstausicherungen am Haus durchzuführen, damit der Versicherungsschutz der Wohngebäudeversicherung vollständig greift.

Ratgeber: Elementargefahr Hochwasserzum RatgeberDer GDV rät dazu, auch an Kellerfenstern, Türen und Lichtschächten Sicherungssysteme anzubringen und gefährdete Räume, wie etwa das Erdgeschoss, zu fließen. 

Der übersichtliche Ratgeber von CHECK24 liefert zudem Tipps zur idealen Vorbereitung auf eine mögliche Hochwassersituation sowie Hinweise zum richtigen Handeln, sollte es zu einer Überschwemmung kommen.

 

Mit nur einem Häkchen sind Elementarschäden mitversichert

Der Tarifrechner auf CHECK24 ermöglicht es Ihnen bei der Suche nach der richtigen Wohngebäudeversicherung, mit nur einem Klick Policen mit eingeschlossener Elementarschadenversicherung aufzurufen, die wir für Sie übersichtlich und auf Ihre Bedürfnisse hin untersuchen. So können sie transparent die einzelnen Angebote miteinander vergleichen und schnell die richtige Wahl für Ihren Rundumschutz treffen. Bei Bedarf können Sie direkt online abschließen oder sich ein unverbindliches Angebot zuschicken lassen. Bei Fragen stehen Ihnen unsere Versicherungsexperten mit Rat und Tat zur Seite – einfach anrufen oder eine E-Mail schreiben.