CHECK24 - Ihr Versicherungsmakler - mehr Informationen
Meine Listen
Merkzettel
Ihr Merkzettel ist leer.
Warenkorb Shopping
Ihr Warenkorb ist leer.
089 24 24 12 10 Hilfe und Kontakt
Ihre persönliche Versicherungsberatung
089 24 24 12 10

Montag - Sonntag von 8:00 - 22:00 Uhr

 

Gerne kontaktieren Sie uns per E-Mail:

Zur Kontaktseite »

Sie sind hier:

Zum Tag der Familie: Die wichtigsten Versicherungen für Familien

München, 15.5.2017 | 07:30 | kro

Heute ist der Internationale Tag der Familie. Dieser wurde 1993 von den Vereinten Nationen ausgerufen. Zu diesem Anlass gibt CHECK4 einen Überblick über die wichtigsten Versicherungen für Familien.

Zur Absicherung der Familie sollte auch der Versicherungsschutz stimmen.Zur Absicherung der Familie sollte auch der Versicherungsschutz stimmen.
In Deutschland ohnehin für jeden gesetzlich vorgeschrieben ist eine Krankenversicherung. Bei der gesetzlichen Krankenversicherung wird neben der Absicherung einzelner Personen auch eine Familienversicherung angeboten.

Kinder können in der Regel bis zum Abschluss ihres Studiums oder ihrer Ausbildung kostenlos bei der Krankenkasse eines Elternteils mitversichert werden. Zu beachten ist dabei, dass der Sohn oder die Tochter monatlich maximal 450 Euro verdienen und höchstens 20 Stunden pro Woche arbeiten darf.

Demgegenüber wird in der privaten Krankenversicherung keine beitragsfreie Familienversicherung angeboten. Die Beiträge für den Nachwuchs sind allerdings deutlich günstiger als für Erwachsene.
 

Berufsunfähigkeitsversicherung

Eine Berufsunfähigkeitsversicherung ist für jeden sinnvoll, der berufstätig ist und auf diesen Lebensunterhalt angewiesen ist – insbesondere, wenn davon auch Kinder ernährt werden.

Mindestens der Hauptverdiener einer Familie sollte seine Arbeitskraft daher für den Fall einer Berufsunfähigkeit ausreichend absichern. Denn gerade wenn die Haupteinnahmequelle des Haushalts wegfällt, bietet die monatliche Berufsunfähigkeitsrente ein wichtiges finanzielles Polster.
 

Privathaftpflicht

Eine private Haftpflichtversicherung ist – im Gegensatz zur Kfz-Versicherung für Autobesitzer – nicht gesetzlich vorgeschrieben, jedoch für absolut jeden notwendig. Denn ein einziger unachtsamer Moment kann lebenslange finanzielle Folgen nach sich ziehen.

Bei einer Privathaftpflicht werden neben Single-Tarifen auch Partnerversicherungen und Familienversicherungen angeboten. Bei einer Familienhaftpflichtversicherung sind Kinder mitversichert, solange sie unverheiratet sind und sich noch im Studium oder der Berufsausbildung befinden.
 

Risikolebensversicherung

Eine Risikolebensversicherung sollte der Hauptverdiener einer Familie abschließen – damit wird im Todesfall die Versorgungslücke der Angehörigen geschlossen. Wer seine Familie absichern möchte, sollte als konstante Versicherungssumme das Drei- bis Fünffache des Bruttojahreseinkommens wählen.

Die Vertragslaufzeit sollte so gewählt werden, dass Kinder bis zum Ende ihrer Ausbildung abgesichert sind.
 

Rechtsschutzversicherung

Recht haben und Recht bekommen sind oft zwei unterschiedliche Dinge. Mit einer Rechtsschutzversicherung ist man bei Rechtsstreitigkeiten juristisch und finanziell auf der sicheren Seite.

Eine Rechtsschutzversicherung kann mit verschiedenen Leistungsbausteinen als Single-Tarif, Partnerversicherung oder Familienrechtsschutzversicherung abgeschlossen werden. Kinder können mitversichert werden, wenn sie sich noch in der Erstausbildung (Studium oder Berufsausbildung) befinden und noch nicht verheiratet sind.
 

Unfallversicherung

Eine private Unfallversicherung ist für alle Familienmitglieder sinnvoll. Denn der gesetzliche Unfallschutz ist sehr begrenzt. Zudem passieren über 70 Prozent aller Unfälle zu Hause und in der Freizeit – dort leistet die gesetzliche Unfallversicherung nicht.

Eine Familienunfallversicherung ist abschließbar, gegebenenfalls kann es aber sinnvoller sein, einzelne Verträge für sich selbst, den Partner und die Kinder abzuschließen.

Tipp: Welche Versicherungen Sie wirklich benötigen, um sich und Ihre Familie optimal abzusichern, hängt von Ihrer individuellen Lebenssituation ab. Um sich einen guten Überblick zu verschaffen, welche Versicherungen notwendig, sinnvoll oder weniger sinnvoll für Sie und Ihre Liebsten sind, können Sie den kostenlosen Bedarfs-Check von CHECK24 nutzen.
 
CHECK24 Social Media

Weitere Nachrichten zum Thema Versicherungen