Sie sind hier:

Rentenversicherung: Jede zweite gesetzliche Rente unter 1.000 Euro

München, 25.8.2020 | 13:23 | mst

Eine Antwort der Bundesregierung zeigt: Viele gesetzliche Renten sind niedriger als 1.000 Euro im Monat. Deutlich höhere Altersbezüge erhalten dafür Bundesbeamte.
 

Geldbörse mit Euro-MünzenDie gesetzliche Rente fällt oft vergleichsweise mager aus.
Mehr als jede zweite gesetzliche Rente (56,2 Prozent) liegt unter 1.000 Euro im Monat. Das geht aus einer Antwort der Bundesregierung auf eine Anfrage der Linkspartei hervor, über die das Redaktionsnetzwerk Deutschland (RND) berichtet. Fast ein Viertel der Rentner (23,8 Prozent) bezieht demnach sogar eine Rente von unter 500 Euro.
 
Im Gegensatz dazu sind fast zwei Drittel der Pensionen von Bundesbeamten (65,2 Prozent) höher als 2.000 Euro. Gut ein Drittel (34,8 Prozent) der Pensionen liegt unter 2.000 Euro, fast die Hälfte (45,6 Prozent) zwischen 2.000 und 3.000 Euro.
 
Laut dem RND relativiert die Bundesregierung diese Zahlen. So weist sie in ihrer Antwort darauf hin, dass bereits nach einer Wartezeit von fünf Jahren ein Anspruch auf eine gesetzliche Rente entstehe. Demnach würden also auch viele geringe Renten ausgezahlt. Zudem müsse man berücksichtigen, dass Beamte in der Mehrheit höher qualifiziert seien und die Pension auch eine betriebliche Altersversorgung beinhalte.
 
Der Fraktionschef der Linken im Bundestag, Dietmar Bartsch, sagte dem RND, dass man auf eine millionenfache Altersarmut zusteuere. Die Menschen müssten seiner Ansicht nach besser bezahlt und im Alter besser abgesichert werden. Er forderte erneut, dass auch Abgeordnete, Beamte und Selbstständige in die gesetzliche Rentenversicherung einzahlen sollten.

Durchschnittliche Rente beträgt 954 Euro

Laut aktuellen Zahlen der Deutschen Rentenversicherung liegt auch die durchschnittliche Altersrente aller Rentner mit knapp 954 Euro unter der 1.000-Euro-Grenze. Männer erhielten im Jahr 2019 im Schnitt 1.187 Euro, Frauen mit 768 Euro noch weniger. Nur besonders langjährig Versicherte bezogen mit rund 1.366 Euro im Monat deutlich mehr. Allerdings erfüllten nur knapp acht Prozent der Ruheständler die Voraussetzungen für eine solche Rente.

Weitere Nachrichten zum Thema Rentenversicherung