Sie sind hier:

Studentenrechtsschutz Vergleich

Zahlreiche Top-Anbieter im kostenlosen Vergleich

TÜV-geprüfte Datensicherheit
Bewertungen zu CHECK24 Versicherungen
4,9 / 5
15372 Bewertungen
(letzte 12 Monate)
269.233 Bewertungen (gesamt)
CHECK24 Kundenbewertungen von eKomi

Ihre Zufriedenheit ist unsere Mission! Daher haben alle CHECK24-Kunden nach Abschluss einer Versicherung die Möglichkeit, uns über das unabhängige Portal eKomi zu bewerten.

alle Bewertungen »
Verteilung der Gesamtbewertung
93.9%
5.9%
0.1%
0.0%
0.0%
Sie möchten beraten werden?

Unsere Experten stehen Ihnen telefonisch täglich von 8:00 - 20:00 Uhr zur Verfügung.

089 - 24 24 12 44rsv@check24.de
Zu teuer versichert?

Mit unserem kostenlosen Vertrags-Check überprüfen wir Ihre bestehenden Versicherungen und zeigen Ihnen Sparpotenzial und Optimierungsmöglichkeiten.

mehr erfahren »

Rechtsschutzversicherung für Studenten und Azubis

Recht haben und Recht bekommen sind nicht zwangsläufig dasselbe. Die Angst vor hohen Prozesskosten hält allerdings viele Menschen davon ab, ihre Interessen vor Gericht durchzusetzen – insbesondere Studenten und Auszubildende, die ohnehin häufig nur begrenzte finanzielle Mittel zur Verfügung haben.

Eine Rechtsschutzversicherung hilft bei juristischen Auseinandersetzungen – und ist im Jahresbeitrag meist günstiger als die Erstberatung beim Anwalt. Studenten und Azubis können sich in bestimmten Fällen noch über ihre Eltern absichern.

Studentenrechtsschutz: Familientarif versus Singletarif

Minderjährige sowie volljährige Kinder unter 25, die noch nicht verheiratet sind, können bei ihren Eltern im Rahmen einer Familienrechtsschutzversicherung mitversichert werden. Diese Möglichkeit besteht üblicherweise bis zum Ende der Erstausbildung, also der ersten Berufsausbildung oder dem Studium. Dabei ist es für gewöhnlich irrelevant, ob die Kinder noch bei den Eltern oder bereits in einer eigenen Wohnung leben.

Tipp: Wer nicht mehr über seine Eltern abgesichert ist, findet mit dem Rechtsschutzversicherung-Vergleich von CHECK24 eine passende eigene Versicherung. Einige Versicherer bieten vergünstigte Tarife für Studenten und Azubis an, die auch für einen schmalen Geldbeutel erschwinglich sind. Der Preisvergleich ist kostenlos und unverbindlich!

Rechtsschutzbausteine und Leistungen

Rechtsschutzversicherungen werden für unterschiedliche Rechtsgebiete und in verschiedenen Tarifvarianten angeboten. Zur Wahl stehen die Bausteine Privat-, Berufs-, Wohn-, Vermieter- und Verkehrsrechtsschutz.

Im Folgenden finden Sie einen Überblick über die Rechtsschutzbausteine, die besonders für Studenten und Auszubildende relevant sein können.

  • Privatrechtsschutz: Der Privatrechtsschutz beinhaltet eine Vielzahl von Leistungsarten, etwa einen Rechtsschutz im Vertrags- und Sachenrecht oder einen Steuer-Rechtsschutz. Der Privatrechtsschutz greift beispielsweise, wenn Sie beim Einrichten Ihres Zimmers im Studentenwohnheim Ärger mit einem Möbellieferanten haben. Auch bei Streitigkeiten bezüglich BAföG, Studiengebühren, Studienplatzvergabe oder Prüfungsergebnissen greift dieser Baustein. Da die meisten Tarife mit dem Privatrecht-Baustein weltweit gelten, sind Sie auch abgesichert, falls es auf Reisen einmal zu einem Rechtsschutzfall kommt.
  • Verkehrsrechtsschutz: Der Verkehrsrechtsschutz umfasst sämtliche Angelegenheiten, die sich aus der Teilnahme am öffentlichen Straßenverkehr ergeben – ganz gleich, ob als Auto- oder Radfahrer, als Fahrgast des öffentlichen Nahverkehrs oder als Fußgänger. Sollten Sie beispielsweise auf dem Weg zur Uni in einen Verkehrsunfall verwickelt werden und Schmerzensgeldansprüche durchsetzen wollen, hilft Ihnen die Rechtsschutzversicherung dabei.
  • Wohnrechtsschutz: Den Wohnrechtsschutz (auch Mietrechtsschutz genannt) können Sie beispielsweise in Anspruch nehmen, wenn der Vermieter Ihnen wegen Eigenbedarf kündigt oder die Miete unverhältnismäßig erhöht. Auch für Studenten, die in einer Wohngemeinschaft leben, kann dieser Rechtsschutz enorm hilfreich sein. Vor allem beim Auszug kommt es immer wieder zu Konflikten darüber, welche Reparaturarbeiten durchzuführen sind.
  • Berufsrechtsschutz: Eine Berufs- oder Arbeitsrechtsschutzversicherung leistet juristischen Beistand, wenn Sie beispielsweise Probleme in Ihrem Werkstudentenjob oder bei Praktika bekommen oder als Azubi ein schlechtes Arbeitszeugnis erhalten.

Studentenrechtsschutz Vergleich

Jetzt vergleichen und günstige Rechtsschutzversicherung für Studenten finden