Sie sind hier:

Kostenlos abheben und bezahlen Die richtige Kreditkarte für den Urlaub

|

A A A
Blauer Himmel, Sonne und eine erfrischende Auszeit. Der Sommerurlaub ist für viele Menschen der Höhepunkt des Jahres. Wer dann noch die richtige Kreditkarte im Reisegepäck hat, erspart sich teure Rechnungen nach dem Traumurlaub. Mit diesen Tipps finden Reisende den passenden Begleiter, um gebührenfrei Bargeld abzuheben und zu bezahlen.
Eine Frau sitzt mit ihrem Koffer, ihrer Kreditkarte und Laptop an einem Brunnen.

So macht Urlauben Spaß: Mit der richtigen Kreditkarte ist das Bezahlen und Bargeldauszahlung weltweit kostenlos.

Ein gutes Essen am Abend, ein kalter Cocktail am Strand oder der Mietwagen für einen Tagesausflug: Der Sommerurlaub ist für viele der Höhepunkt des Jahres. Wollen Urlauber diesen jedoch in vollen Zügen genießen, müssen sie vor Ort die eine oder andere Annehmlichkeit begleichen. Dann ist es praktisch, einen schmalen finanziellen Alleskönner im Reisegepäck zu haben: die Kreditkarte. Mit der richtigen Karte im Portemonnaie können Urlauber vor Ort in Sekundenschnelle kontaktlos bezahlen und Bargeld abheben – und das völlig kostenlos. Das spart während des Urlaubs Zeit und Nerven, da Reisende vor Ort nicht erst den richtigen Geldautomaten oder gar eine Wechselstube mit teuren Gebühren suchen müssen. Manche Kreditkarten haben darüber hinaus sogar noch ein üppiges Versicherungspaket inklusive. Daher lohnt es sich, bereits im Vorfeld ein wenig Zeit in die Suche nach der richtigen Reisekreditkarte zu investieren.

Kreditkartenvergleich zahlt sich aus

Damit Urlauber ihre Reise unbeschwert und vor Allem ohne unnötige Kreditkartenkosten genießen können, sollten sie vorher Angebote verschiedener Anbieter vergleichen. Denn nicht mit jeder Kreditkarte ist es möglich, weltweit kostenlos Bargeld abzuheben oder gebührenfrei zu bezahlen. Daher lohnt es sich, im Vorfeld des Urlaubs eine passende Kreditkarte parat zu haben. Im CHECK24 Kreditkartenvergleich können Urlauber über die Filterfunktion schnell und einfach gewünschte Extras anwählen und dann auf den ersten Blick sehen, welche Kreditkarte für die geplante Reise die gewünschten Funktionen, wie zum Beispiel eine weltweit kostenlose Bargeldabhebung und gebührenfreies Bezahlen, bietet. Auf der ganzen Welt kostenlos Bargeld abheben zu können, hat für Reisende den unschätzbaren Vorteil, dass beim Geldwechsel in fremde Währungen keine Gebühr entrichtet werden muss – sie bekommen den handelsüblichen Wechselkurs zum Tag der Abhebung.  
 

Welche Kreditkartentypen gibt es?

Prepaid-Karte: Funktioniert auf Guthabenbasis: Urlauber müssen vor Reiseantritt ein Guthaben auf die Karte laden, über das sie anschließend verfügen können. Nachteil: Mietwagenfirmen akzeptieren Prepaidkarten oft nicht, da es technisch nicht immer möglich ist, die nötige Kaution für den Mietwagen zu blockieren.

Debit-Karte: Funktioniert ähnlich wie ein Girokonto und ist meist nur mit einem solchen zu bekommen. Bei einer solchen Karte werden die Umsätze direkt vom Girokonto abgebucht.

Charge-Karte: Inhaber einer Charge-Karte erhalten von der Bank einen Kreditrahmen. Die offene Summe wird dann zu einem festen Stichtag vom angegebenen Referenzkonto abgebucht.

Credit-Karte: Bei einer Credit-Karte erhalten Inhaber eine Art Mini-Kredit, den sie in Raten zurückzahlen müssen. Alternativ können sie den Betrag komplett per Überweisung bezahlen. Bei solchen Karten sollte man unbedingt fristgerecht die offenen Umsätze begleichen, da sonst je nach Bank effektive Zinsen bis zu 20 Prozent anfallen können. Bei vielen Anbietern ist aber ein automatisierter Ausgleich per Lastschrift vom Girokonto möglich.

Die günstigste Kreditkarte ist gebührenfrei

Wer im Kreditkartenvergleich die passende Karte sucht, der ist sicher verblüfft. Die günstigsten Kreditkarten bei CHECK24 sind nämlich komplett kostenlos. Wie zum Beispiel die Barclaycard Visa. Weltweit Bargeld abheben, kontaktlos bezahlen und die Karte selbst kostet keinen Cent. Das macht sie über eine Reise hinweg zu einer sinnvollen Alltagskreditkarte.  Neukunden erhalten zudem bei CHECK24 einen Bonus von 50 Euro, wenn sie die Karte vier Woche nach Erhalt einsetzen.

Auch die Hanseatic Bank GenialCard, bei der es sich um eine Charge/Credit-Karte handelt, ist ein guter Reisebegleiter. Denn auch sie bietet eine kostenlose Zahlungsfunktion. So ist für Besitzer dieser Kreditkarte das Abheben von Bargeld und das kontaktlose Bezahlen im In- und Ausland sowie die Karte selbst gebührenfrei. Dadurch, dass diese Karte auch ohne angeschlossenes Girokonto erhältlich ist, können Urlauber ihr bestehendes Konto nutzen, um die Buchungen auf der Kreditkarte zu begleichen.

Wer zusätzlich zur kostenlosen Zahlungsfunktion noch an einem Versicherungspaket für den Urlaub interessiert ist, für den ist die TF Mastercard Gold eine interessante Option. Denn mit dieser Karte bekommen Karteninhaber eine Auslandskrankenversicherung, Reiseunfallversicherung, Reiserücktrittsversicherung sowie eine Reisegepäckversicherung dazu. Das macht die TF Mastercard Gold zu einem guten Reisebegleiter. Wer die Karte über CHECK24 abschließt, kann zudem einen exklusiven Bonus von 50 Euro erhalten.
 
Die perfekte Reisekarte: Mit der richtigen Kreditkarte können Urlauber Gebühren sparen
  Barclaycard Visa Hanseatic Bank GenialCard TF MasterCard Gold
Jahresgebühr 0 Euro 0 Euro 0 Euro
Euro am Automaten abheben (Inland) 0 Euro 0 Euro Es wird ein eff. Jahreszins in Höhe von 19,39 Prozent fällig.
Euro am Automaten abheben (Ausland)* 0 Euro 0 Euro Es wird ein eff. Jahreszins in Höhe von 19,39 Prozent fällig.
in Euro bezahlen 0 Euro 0 Euro 0 Euro
in Fremdwährung bezahlen* 0 Euro 0 Euro 0 Euro
Reiseversicherungspaket nein nein ja
Bonus 50 Euro für Neukunden nein 50 Euro für Neukunden exklusiv über CHECK24 möglich
                                                                       

Mit der richtigen Kreditkarte können Urlauber während ihrer Reise viel Geld, Zeit und Nerven sparen. Denn so ist das Essen im Restaurant, der Cocktail am Strand oder das Abheben von Bargeld am Reiseort mit dem Zücken der Kreditkarte im Handumdrehen ohne zusätzliche Kosten erledigt und man kann sich auf das konzentrieren, was wirklich wichtig ist: erholsame und entspannte Urlaubstage.

Reiseinformationen des Auswärtigen Amts beachten

Vor Reiseantritt sollten sich Touristen unbedingt genau informieren, ob es aktuelle Reisebeschränkungen und -warnungen für die Zielregion gibt und wie die genaue Sicherheits- und Pandemielage vor Ort ist. Das können Urlauber auf der Webseite des Auswärtigen Amts prüfen, auf der die Bundesregierung eine detaillierte Liste für alle Bürger bereitstellt.

Weitere Nachrichten über Kreditkarte

Weitere Nachrichten über Kreditkarte