Jetzt anmelden und mit dem CHECK24 Kreditvergleich bis zu 2.000 EUR sparen.
Neuer Kunde? Starten Sie hier.
Meine Listen
Merkzettel
Ihr Merkzettel ist leer.
Warenkorb Shopping
Ihr Warenkorb ist leer.
089 - 24 24 11 24 Hilfe und Kontakt
Telefonische Expertenberatung
089 - 24 24 11 24
Montag - Sonntag von 8:00 - 20:00 Uhr
Gerne kontaktieren Sie uns per E-Mail:
kredit@check24.de
Sie sind hier:

CHECK24 Videoident Hier finden Sie wichtige Informationen und
Antworten auf häufig gestellte Fragen

Über die Identifikation per Videoident & dessen Vorteile

Das spricht für die Nutzung des Videoidents

Videoident kurz erklärt

Was ist Videoident?

Schließt ein Kunde einen Kredit bei einer Bank ab, ist die jeweilige Bank aufgrund des Geldwäschegesetzes dazu verpflichtet, die Identität des Kunden zu prüfen. Bisher war dies nur über das Postident-Verfahren möglich.

Dank des neuen CHECK24 Videoident-Verfahrens sind Verbraucher ab jetzt nicht mehr von den Öffnungszeiten der Post abhängig. Das Videoident-Verfahren kann ab sofort bei vielen Banken auch bequem von zu Hause per Videotelefonie durchgeführt werden.

  • Bequem von zu Hause oder unterwegs Identifizieren Sie sich täglich von 7 bis 22 Uhr direkt online ohne Besuch und Schlangestehen in der Postfiliale für Ihren Kreditantrag.

  • Einfach Sie benötigen nur die Kamera Ihres internetfähigen Smartphones, Tablets oder PCs. Die Ausweisdaten werden mit Ihrer Zustimmung aus Ihrem Kreditantrag übernommen.

  • Schnell Das Video-Telefonat dauert nur ca. 5 Minuten. Sie bestimmen den Zeitpunkt unabhängig von den Öffnungszeiten der Postfiliale.

  • Sicher Ihre Daten werden gemäß den aktuell höchsten technischen Standards verschlüsselt - sowohl bei der Übertragung und der Datenspeicherung als auch bei der Bearbeitung der Identifikation.

So einfach geht's:

Identifizieren Sie sich mit dem kostenfreien Videoident-Verfahren

  • Prozess starten Sie können das CHECK24 Videoident über Ihren Kundenbereich, die von uns erhaltene Email oder über die Übersichtsseite, die nach Ihrer Kreditanfrage erscheint, starten.

     

  • Datenschutz und AGB zustimmen Da wir sehr viel Wert auf Sicherheit legen, führen wir das Videoident-Verfahren über unseren Partner WebID durch. Bitte stimmen Sie deshalb zunächst den Datenschutzbestimmungen und AGBs zu und klicken Sie anschließend auf "weiter" bzw. „Videoident starten“.

  • Starten Sie den Video-Anruf Notieren Sie sich bitte als erstes die Vorgangs-Nummer und halten Sie Ihren gültigen Reisepass oder Personalausweis bereit. Klicken Sie auf den Button zum Start des Videotelefonats. Ein WebID Mitarbeiter führt Sie anschließend durch den Identifikationsprozess.

  • Per TAN bestätigen. Fertig! Beenden Sie das Videoident mit der Eingabe einer TAN, die Sie wahlweise per Email oder SMS erhalten. Fertig!

Allgemeine Voraussetzungen

  • Gültiger Personalausweis oder Reisepass Legen Sie Ihren gültigen Reisepass oder Personalausweis für Ihre Identifikation bereit. Auch viele ausländische Dokumente können genutzt werden.

  • Stabile Internetverbindung Für eine reibungslose Übertragung des Videotelefonats zwischen Ihnen und unserem Partner WebID benötigen Sie eine stabile Internetverbindung.

  • PC, Tablet oder Smartphone mit Webcam Stellen Sie sicher, dass sich an Ihrem PC, Tablet oder Smartphone eine funktionsfähige Kamera befindet.

  • Aktueller Internetbrowser Das Videotelefonat können Sie über einen Internetbrowser mit der Standardfunktion durchführen.

Häufige Fragen & Antworten

Sie haben eine Frage rund um das Videoident-Verfahren?
Hier finden Sie die Antworten zu Nutzung, Datenschutz und Sicherheit, Voraussetzungen und Ablauf.

Kann ich für meinen Antrag das Videoident-Verfahren nutzen?

Sie können für Ihren Kreditantrag Videoident nutzen, wenn die Bank bereits am CHECK24 Videoident-Verfahren teilnimmt. Die teilnehmenden Banken finden Sie hier.

Wer muss sich überhaupt identifizieren?

Jede Bank benötigt eine Identifikation für jeden einzelnen Kreditnehmer. Bei zwei Kreditnehmern muss sich jeder separat per Videoident oder Postident identifizieren. Beliebige Kombinationen aus Videoident und/oder Postident sind möglich. Wir empfehlen aber, falls möglich, dass beide Kreditnehmer das Videoident-Verfahren nutzen, da sich damit auch die Vorteile verdoppeln! Einzige Voraussetzung ist, dass jeder Kreditnehmer über eine eigene Email-Adresse verfügt.

Wie kann ich Videoident nutzen?

Starten Sie das CHECK24 Videoident-Verfahren auf der Ergebnisseite, in Ihrem Kundenbereich oder von der Email Ihres Kundenberaters aus. Ein Klick auf den entsprechenden Link führt Sie zur Einstiegsseite des Videoident-Verfahrens, wo Sie sich nochmals über das Verfahren informieren können. Erst mit Ihrer erneuten Einwilligung startet das Videoident-Verfahren. Der Link in der Einladungs-Email ist für die Gültigkeit Ihres Kreditangebots nutzbar. Sie können sich diese Einladung bei Bedarf gerne erneut zusenden lassen. Fragen Sie Ihren Kreditberater danach!

Zu welchem Zeitpunkt kann ich das Videoident-Verfahren nutzen?

Anders beim Postident sind Sie zeitlich komplett flexibel. Sie können Videoident von Montag bis Sonntag zwischen 7:00-22:00 Uhr durchführen. Wir empfehlen Ihnen aber, das Videoident-Verfahren rechtzeitig vor dem Einreichen Ihres Kreditantrages durchzuführen. Damit kann Ihr Kreditantrag ohne Verzögerung bearbeitet und rechtzeitig an Sie ausgezahlt werden.

Wie oft kann oder muss ich Videoident nutzen?

Sie müssen das Videoident-Verfahren nur ein einziges Mal durchführen. Die Bank, bei der Sie Ihren Kreditantrag einreichen wird die Identifikation erhalten. Haben Sie sich für einen Kreditantrag bereits online identifiziert, sich aber dann doch entschieden, einen anderen Kreditantrag bei der gleichen oder einer anderen Bank einzureichen, müssen Sie das Videoident-Verfahren nicht wiederholen! Voraussetzung ist natürlich, dass auch die andere Bank an dem Videoident-Verfahren teilnimmt und sich die Daten zur Identifikation im Ausweis und Ihrem Kreditantrag nicht geändert haben.

Wenn Sie einen zweiten Kreditantrag einreichen, müssen Sie jedoch das Videoident-Verfahren erneut durchführen, da die Bank des ersten eingereichten Kreditantrags Ihre erste Identifikation bereits "verbraucht" hat.

Ich möchte einen anderen als den ursprünglichen Kreditantrag einreichen. Muss ich mich erneut identifizieren?

Haben Sie sich für einen Kreditantrag bereits online identifiziert, sich aber dann doch entschieden, einen anderen Kreditantrag bei der gleichen oder einer anderen Bank einzureichen, müssen Sie das Videoident-Verfahren nicht wiederholen! Voraussetzung ist natürlich, dass auch die andere Bank an der Videoident-Verfahren teilnimmt und sich die Daten zur Identifikation im Ausweis und Ihrem Kreditantrag nicht geändert haben.

Ich möchte einen zweiten Antrag einreichen. Muss ich mich erneut identifizieren?

In der Regel ja. Wenn Sie einen zweiten Kreditantrag einreichen, müssen Sie das Videoident-Verfahren erneut durchführen, da die Bank des ersten eingereichten Kreditantrags Ihre erste Identifikation bereits "verbraucht" hat.

Benötige ich zusätzlich Postident?

Nein. Eine erfolgreiche Identifikation via Videoident ersetzt vollständig die Identifikation via Postident.

Kann ich doch Postident machen, auch wenn ich mich zunächst für das Videoident-Verfahren interessiert habe?

Ja, die Alternative Postident steht Ihnen immer zur Verfügung, auch wenn Sie bereits in das Videoident-Verfahren "hineingeschnuppert" haben.

Ich habe meinen Antrag bereits ohne Postident eingereicht, aber das Videoident-Verfahren noch nicht gemacht. Was jetzt?

Um Verzögerungen bei der Auszahlung Ihres Kredits zu vermeiden, müssen Sie entweder das Videoident-Verfahren oder das Postident-Verfahren umgehend nachholen. Nutzen Sie dafür den Link in Ihrem CHECK24-Kundenbereich bzw. in einer Email oder fordern Sie den Link bei Ihrem CHECK24-Kreditberater oder telefonisch unter 089 - 24 24 11 24 von Mo. bis So. von 8:00 - 20:00 Uhr kostenlos erneut an. Ohne eine Identifikation kann keine Bank Ihren Kredit auszahlen.

Welche Daten werden zum Videoident-Verfahren genutzt?

Für das Videoident-Verfahren ist der notwendigen Abgleich von Name, Vorname, Adresse und Geburtsdatum mit Ihren Ausweisdaten notwendig. Darüber hinaus wird für den Versand der TAN Ihre Telefonnummer oder Email-Adresse benötigt. Daher leiten wir nur mit Ihrer Zustimmung ausschließlich diese Daten an WebID weiter. Keine sonstigen Daten werden aus Ihrem Kreditantrag weitergeleitet.

Wo werden meine Daten gespeichert?

Ausschließlich auf einem Server in Deutschland. Für Sicherheit sorgt ein zusätzliches Verschlüsselungsverfahren welches bei der Datenspeicherung angewendet wird und den höchsten technischen Standards entspricht.

Wer bekommt meine Daten?

Die für das Videoident-Verfahren notwendigen Daten leiten wir mit Ihrer Zustimmung an WebID weiter. Ohne Ihre Zustimmung und diese Daten ist das Videoident-Verfahren nicht durchführbar. Die Daten gehen nach dem erfolgreichen Videoident-Verfahren an die Bank, bei der Sie Ihren Kreditantrag einreichen und die daher Ihre Identifikation benötigt. Statt der Identifikationsdaten des Postidents bekommt Sie nun die Daten des Videoident-Verfahrens.

Wer ist WebID Solutions GmbH?

CHECK24 beauftragt im Namen der teilnehmenden Banken zur Durchführung des Videoident-Verfahrens die Firma WebID Solutions GmbH ("WebID"). Die WebID Solutions GmbH ist ein führender Anbieter für rechtskonforme Identifikationsprodukte und weltweiter Pionier im Segment der konformen Face2Face-Online-Identifikation nach dem Geldwäschegesetz (GwG). Seit 2012 werden speziell für E-Commerce-orientierte Branchen entwickelte Lösungen von der Altersprüfung bis zum Online-Vertragsabschluss angeboten. Anfang 2014 wurde die GwG-Konformität von den zuständigen Aufsichtsbehörden BaFin und Bundesfinanzministerium schriftlich bestätigt.

Wie wird gewährleitet, dass meine Daten sicher sind?

Die Sicherheit Ihrer personenbezogenen Daten, sowohl in der Übertragung, bei der Datenspeicherung, bei der Bearbeitung während der Identifikation als auch bei der Weiterleitung an die teilnehmenden Banken, gewährleisten wir bzw. WebID u.a. durch eine vollständige Verschlüsselung Ihrer Daten. Dieses Verschlüsselungsverfahren entspricht den höchsten technischen Standards.

Kann ich meine Einwilligung widerrufen?

Wenn Sie Ihre Einwilligung in die Erhebung, Verarbeitung und Nutzung Ihrer Daten mit Wirkung für die Zukunft ganz oder teilweise widerrufen, werden wir Ihre Daten vorbehaltlich gesetzlicher Aufbewahrungsfristen in dem von Ihnen gewünschten Umfang unverzüglich löschen oder für eine weitere Verwendung sperren.

Was brauche ich für CHECK24 Videoident?

Ein PC, Laptop, Tablet oder Smartphone mit einer internen oder externen Webcam (Kamera) und einer stabilen Internetverbindung.

Ihren gültigen Personalausweis oder Reisepass. Ebenfalls zulässige ausländische Ausweisdokumente finden Sie hier.

Sie können das Videotelefonat

ganz einfach direkt über den Browser (WebRTC) per Klick auf den Button "verbinden" starten. Möglich ist dies z.B. über

Die Abkürzung WebRTC steht für "Web Real Time Communication". Damit ist die Kommunikation in Echtzeit über Ihren Browser möglich. WebRTC gilt dank der Verschlüsselung mittels DTLS-SRTC-Protokoll als extrem sicher. WebRTC ermöglicht die Kommunikation per Video ohne zusätzliche Software. Damit bietet sie die ideale Voraussetzung, um schnell und sicher per Video zu kommunizieren.

Welche Unterlagen benötige ich, um das Videoident-Verfahren nutzen zu können?

Sie brauchen einen gültigen deutschen Personalausweis oder Reisepass. Ebenfalls zulässige ausländische Ausweisdokumente finden Sie hier.

Ist das Videoident-Verfahren auch mit einem vorläufigen Ausweis möglich?

Nein, eine Identifikation ist nur mit einem gültigen Personalausweis oder Reisepass möglich.

Was ist eine TAN und wofür wird diese benötigt?

Nach dem Videoident-Verfahren bekommen Sie automatisch eine Email oder SMS mit einer Transaktionsnummer (TAN) zugesendet.

Mit der TAN kann Ihr Identifizierungsvorgang elektronisch zugeordnet werden.

Tragen Sie die TAN in das Textfeld ein und bestätigen Sie Ihre Eingabe.

Durch die Eingabe der TAN sind Sie nun erfolgreich identifiziert.

Die Videoqualität ist nicht optimal. Was sind die Ursachen?

Möglicherweise liegt es an der Höhe der Übertragungsrate bzw. an der Qualität der Internetverbindung. Lassen Sie sich Ihre Übertragungsrate mit einem Geschwindigkeitstest anzeigen. Für die Video-Telefonie sollte die Rate mindestens bei 500 Kbit/s liegen. Stoppen Sie gegebenenfalls andere Down- und Uploads oder automatische Updates – z.B. mit dem Windows-Taskmanager.

Schlechte Lichtverhältnisse können die Qualität der Video-Telefonie beeinträchtigen. Achten Sie darauf, dass Sie sich in einem hellen Raum aufhalten.

Auch indirekte Verbindungen können der Grund für eine Beeinträchtigung sein. Z.B. im Fall einer restriktiven Firewall, die zwischen 2 Computern über eine Zwischenstation geroutet wird. Die Übertragungsrate ist dann durch die Zwischenstation beschränkt.

Ist die Webcam über USB an das Endgerät angeschlossen? Entfernen Sie in dem Fall die Geräte, die Sie gerade nicht brauchen. Falls Ihre Webcam an einem USB-Hub angeschlossen ist, kann es helfen, sie stattdessen direkt an einen USB-Anschluss am Computer anzudocken.

Auch die Firewall oder der Virenscanner können Probleme bereiten. Passen Sie diese gegebenenfalls an.

Die TAN-Eingabe war nicht erfolgreich. Was kann ich tun?

Konnte die TAN nicht erfolgreich eingegeben werden, lassen Sie sich bitte von dem WebID Mitarbeiter, mit dem Sie das Video-Telefonat geführt haben, eine neue TAN zusenden. Gegebenenfalls müssen Sie das Video-Telefonat erneut starten.

Geben Sie diese neue TAN nun in das vorgesehene Feld ein und klicken Sie auf den Button "Jetzt mit TAN bestätigen".

Sollte es weiterhin nicht möglich sein, die TAN erfolgreich einzugeben, prüfen Sie bitte, ob bei Ihnen Javascript im Browser aktiviert ist oder kontaktieren Sie uns unter kredit@check24.de oder rufen sie uns an unter 089 - 24 24 11 24 (Mo. bis So. von 8:00 - 20:00 Uhr, kostenlos).

Wie lange dauert das Videoident-Verfahren?

Die Personenidentifikation wird über das Internet in der Regel deutlich schneller durchgeführt, als in einer Post-Filiale und kann sowohl von zu Hause aus, als auch von unterwegs erledigt werden. Üblicherweise dauert die Identifikation über das Internet maximal fünf Minuten.

Achtung: Wird ein Finanzprodukt gemeinsam mit einem zweiten Verbraucher beantragt, müssen beide Antragssteller sich separat über das Internet oder in einer Postfiliale identifizieren.

Ist das Videoident-Verfahren für mich mit Kosten verbunden?

Nein. Genau wie beim Postident-Verfahren kommen auf Sie bei der Durchführung der Identifikation über das Internet keine Kosten zu.

Haben Sie noch Fragen?

Mo - So | 8 - 20 Uhr    089 - 24 24 11 24 Expertenberatung vom CHECK24-Serviceteam kredit@check24.de

Unser Service für Sie: Kredit schnell berechnen Zum CHECK24 Kreditvergleich