Sie sind hier:

Deutschlands bester Vergleich
für Kfz-Versicherungen

1-Klick-Kündigungsservice
Nirgendwo Günstiger Garantie
Über 300 Experten sind für Sie da

TÜV Süd
Bis850 €sparen
Was möchten Sie tun?
TÜV-geprüfte Datensicherheit
CHECK24 Bewertungen
Kfz-Versicherung
5 / 5
6.189 Bewertungen
(letzte 12 Monate)
Sie wünschen eine kostenlose Beratung?

Mo. bis So. 8:00 - 22:00 Uhr

089 - 24 24 12 12auto@check24.de

Mercedes GLC Autoversicherung

Lesezeit 1 Min.
aktualisiert am 06.07.2020

Mercedes GLC VersicherungNeuer Name, neues Design, neues Konzept: Seit Ende 2015 greift Mercedes mit dem Kompakt-SUV GLC die Konkurrenten an. Mitte 2019 gab es ein Facelift.

Dieses ist beim 4,67 Meter langen Allrader am geänderten Kühlergrill, den schmaleren Leuchteinheiten sowie den geänderten Stoßfängern zu erkennen.

Nach der A-Klasse verbaut Mercedes nun auch im GLC die neueste Generation seines Infotainmentsystemes MBUX. Der Fahrer kann auf fünf unterschiedliche Arten mit dem System kommunizieren (Touchscreen, Touchpad, Touchtaste am Lenkrad, Gesten oder Sprache).

Die Assistenzsysteme bestückt Mercedes mit weiteren Features, die schon aus anderen Modellen her bekannt sind. Dazu gehören etwa ein aktiver Abstandassistent, ein Helfer zur Bildung einer Rettungsgasse oder ein Tempolimit-Überwacher.

Zudem hat Mercedes das Lenkrad komplett erneuert.

Auch bei den Assistenzsystemen haben die Stuttgarter nachgelegt. Dazu gekommen sind etwa ein aktiver Abstandassistent und ein Tempolimit-Überwacher.

Tarife Mercedes GLC berechnen

Neuigkeiten zum Mercedes GLC

Hier kommt das neue GLC Coupé

Mercedes GLC Coupe Versicherung

21.03.2019

Im Juli 2019 hat Mercedes auch das GLC Coupé aufgefrischt. Der sportliche Bruder soll das Beste aus beiden Auto-Welten vereinen: die Funktionalität eines SUV mit der Sportlichkeit eines Coupés.

Sportlicher gezeichnet als der Vorgänger ist das neue Coupé. Durch eine flachere A-Säule ist der Viertürer insgesamt niedriger als bisher.

Dazu passt das serienmäßige Sportfahrwerk.

An der Front prangt ein Diamantgrill. Wie üblich wurden im Zuge der Modellpflege auch die Scheinwerfer überarbeitet. Sie erstrahlen nun in LED und „Fackel-Optik”.

Auch am Heck wurden die Leuchten (ebenfalls LED) erneuert. Der neue Diffusor ist mit einem verchromten Unterfahrschutz ausgestattet. Auch die Auspuffblenden durften nicht so bleiben wie bisher.

Was hat sich im Innenraum verändert?

Im Innenraum ist alles digital und auf Konnektivität ausgerichtet. Dazu gehört auch die neueste Generation des MBUX-Multimediasystemes.

Natürlich sind auch die aktuellsten Assistenzsysteme aus dem Hause Mercedes mit an Bord.

Mit den aktiven Abstands- und Lenkhilfen ist teilautonomes Fahren möglich.

Kfz-Steuer berechnen

Weitere Mercedes Automodelle

Sind diese Informationen hilfreich?

Michael Langenwalter

Redakteur Michael Langenwalter

Der Motorjournalist ist Experte im Bereich der Kfz-Versicherung sowie Fachmann für Pkw-Neuheiten.

Hinweis: CHECK24 übernimmt keine Garantie für die Aktualität, Vollständigkeit und Richtigkeit der bereitgestellten Informationen. Die Inhalte unserer Artikel sind sorgfältig und nach bestem Wissen ausgesucht und zusammengestellt. Sie dienen als Inspiration für unsere Leser, stellen Empfehlungen der Redaktion und in keinem Fall eine Rechtsberatung dar.