Sie sind hier:

Deutschlands bester Vergleich
für Kfz-Versicherungen

1-Klick-Kündigungsservice
Nirgendwo Günstiger Garantie
Über 300 Experten sind für Sie da

TÜV Süd
Bis850 €sparen
Was möchten Sie tun?
TÜV-geprüfte Datensicherheit
CHECK24 Bewertungen
Kfz-Versicherung
5 / 5
6.189 Bewertungen
(letzte 12 Monate)
Sie wünschen eine kostenlose Beratung?

Mo. bis So. 8:00 - 22:00 Uhr

089 - 24 24 12 12auto@check24.de

Mercedes G-Klasse Autoversicherung

Lesezeit 1 Min.
aktualisiert am 06.07.2020

Mercedes G-Klasse VersicherungSeit 1979 ist der Mercedes G nicht klein zu kriegen. Für die neue Generation, die seit Mai 2018 bei den Händlern steht, ist die Gelände-Ikone zum ersten Mal komplett neu aufgebaut worden.

Die 4,82 Meter lange G-Klasse zeigt nun eine frische Optik.

Wichtigste Neuerung ist jedoch das Fahrwerk mit Einzelradaufhängung vorn. Hinten bleibt es bei der Starrachse.

Neu ist auch das Armaturenbrett – auf Wunsch mit zwei großen Displays. Der Gangwahlhebel ist jetzt am Lenkrad platziert.

Was bleibt, ist das kantige Design der G-Klasse mit dem an der Heckklappe montiertem Reserverad sowie Offroad-Technik vom Feinsten (drei 100-prozentigen Differenzialsperren sowie Geländeuntersetzung).

Tarife Mercedes G-Klasse berechnen

Neuigkeiten zur Mercedes G-Klasse

So eine G-Klasse gab es noch nie

Mercedes Maybach Versicherung

23.02.2017

Mercedes hat die ultimative Luxus-Edition seiner Offroad-Legende G-Klasse auf die Räder gestellt. Vom Maybach G 650 Landaulet werden nur 99 Stück gebaut.

Der 3,3 Tonnen schwere Koloss walzt alles nieder, was sich ihm in den Weg stellt.

Allradantrieb, Getriebeuntersetzung und drei Sperren bringt die G-Klasse ohnehin schon mit.

Dazu kommt beim Maybach G 650 Landaulet ein Monsteraufbau mit mächtigen Portalachsen und 325er-Geländereifen auf 22-Zoll-Rädern.

Das ergibt bei einer Höhe von 2,24 Meter gut einen halben Meter Bodenfreiheit. Zudem wurde die Spur um 25 Zentimeter verbreitert.

Elektrisch ausfahrbare Trittbretter erleichtern den Einstieg.

Angetrieben wird der 5,35 Meter lange Geländewagen vom 630 PS starken V12-Motor aus dem Maybach 650 Landaulet.

Der beste Platz ist hinten

Wobei: Der beste Platz ist in diesem Teil-Cabrio ausnahmsweise nicht hinterm Steuer, sondern hinten.

Dank eines verlängerten Radstandes von 3,43 Meter gibt es im Fond Platz im Überfluss. Dazu Massagesitze, eine eigene Klimaanlage und das Entertainmentsystem aus der aktuellen S-Klasse.

Auf Knopfdruck verschwindet das Stoffdach in gut 20 Sekunden vollelektrisch hinter den beiden hinteren Einzelsesseln. Da perlt der Champagner aus dem integrierten Kühler gleich nochmal so gut.

Kfz-Steuer berechnen

Weitere Mercedes Automodelle

Sind diese Informationen hilfreich?

Michael Langenwalter

Redakteur Michael Langenwalter

Der Motorjournalist ist Experte im Bereich der Kfz-Versicherung sowie Fachmann für Pkw-Neuheiten.

Hinweis: CHECK24 übernimmt keine Garantie für die Aktualität, Vollständigkeit und Richtigkeit der bereitgestellten Informationen. Die Inhalte unserer Artikel sind sorgfältig und nach bestem Wissen ausgesucht und zusammengestellt. Sie dienen als Inspiration für unsere Leser, stellen Empfehlungen der Redaktion und in keinem Fall eine Rechtsberatung dar.