Sportlich und funktional

Mercedes stellt das neue GLC Coupé vor

Lesezeit 1 Min.
Foto: Daimler

Kurz nach dem überarbeiteten Mittelklasse-SUV hat Mercedes auch das aufgefrischte GLC Coupé vorgestellt.

Der sportliche Bruder soll das Beste aus beiden Auto-Welten vereinen: die Funktionalität eines SUV mit der Sportlichkeit eines Coupés.

Wie sieht das Coupé aus?

Sportlicher gezeichnet als der Vorgänger ist das neue Coupé. Durch eine flachere A-Säule ist der GLC insgesamt niedriger als bisher.

Dazu passt das serienmäßige Sportfahrwerk.

An der Front prangt ein Diamantgrill. Wie üblich wurden im Zuge der Modellpflege auch die Scheinwerfer überarbeitet. Sie erstrahlen nun in LED und „Fackel-Optik”.

Auch am Heck wurden die Leuchten (ebenfalls LED) erneuert. Der neue Diffusor ist mit einem verchromten Unterfahrschutz ausgestattet. Auch die Auspuffblenden durften nicht so bleiben wie bisher.

Was hat sich im Innenraum verändert?

Im Innenraum ist alles digital und auf „volle Konnektivität” ausgerichtet. Dazu gehört auch die neueste Generation des MBUX-Multimedia-Systems.

Natürlich sind auch die aktuellsten Assistenzsysteme aus dem Hause Mercedes mit an Bord.

Mit den aktiven Abstands- und Lenkhilfen ist teilautonomes Fahren möglich.

Weiter gibt es beispielsweise einen Ausstiegswarner sowie einen Rettungsgassen- und Stauende-Assistenten. Beispielsweise für Gartenbesitzer interessant ist der Anhängerrangier-Assistent.

Welche Motoren gibt es?

Zum Markstart stehen für das GLC Coupé fünf Motoren zur Wahl. Allradantrieb und eine Neunstufen-Automatik sind gesetzt.

Die beiden Benziner leisten 197 PS beziehungsweise 258 PS.

Die drei Dieselmotoren bringen 163 PS, 194 PS und 245 PS Leistung mit. Gleich zwei Katalysatoren sollen hier für besonders saubere Abgaswerte sorgen.

Die Benziner haben zusätzlich ein 48-Volt-Bordnetz sowie einen Starter-Generator. Das macht das GLC Coupé zum Mildhybriden.

Und was bringt das dem Fahrer?

Es soll einerseits beim Spritsparen helfen. Wahrscheinlich besser ankommen wird aber der zweite Effekt: der Extra-Schub beim Beschleunigen

Wann kommt das GLC-Coupé?

Ab Juli 2019 steht das Mercedes GLC Coupé bei den Händlern. Zu den Preisen schweigt Mercedes noch.

Wie finden Sie den Artikel?

Sascha Rhode

Redakteur Sascha Rhode

Schreibt, seit er lesen kann. Seit 2012 ist er für CHECK24 auf Mission Kfz unterwegs. Privat steht er auf altes Eisen – auf vier wie zwei Rädern.

Hinweis: Trotz gewissenhafter Recherche kann die Richtigkeit und Aktualität der Angaben nicht garantiert werden.
Was möchten Sie tun?
TÜV-geprüfte Datensicherheit

Wussten Sie schon, dass...

die Pkw-Fahrerlaubnis 1888 eingeführt wurde.