Geländewagen-Ikone

Mercedes erfindet die G-Klasse neu

aktualisiert am 15.01.2018

Die neue Mercedes G-Klasse

Foto: Daimler

Die Grundform hat die Mercedes G-Klasse beibehalten. Ansonsten ist so ziemlich alles neu.

Mercedes G-Klasse 2018 - Heck

Foto: Daimler

An der Seite haben die Türen sowie die Fenster nun abgerundete Ecken - das wirkt eleganter.

Mercedes G-Klasse 2018 - Cockpit

Foto: Daimler

Das digitale Cockpit mit zwei riesigen Displays sowie das Lenkrad sind völlig neu

Mercedes hat die neue G-Klasse vorgestellt. Zum ersten Mal seit dem Debüt im Jahr 1979 ist der Geländewagen komplett neu aufgebaut worden.

Die bekannte kantige Optik behält die jetzt 4,82 Meter lange Mercedes G-Klasse bei.

Was ist alles neu?

Das Design wird jedoch merklich aufgefrischt.

Neu sind die LED-Scheinwerfer mit dem als umlaufendem Ring integrierten Tagfahrlicht. Auch am Heck sind nun LED-Rückleuchten verbaut.

Die G-Klasse hat ein neues Fahrwerk erhalten. Vorne gibt es nun eine Einzelradaufhängung. Hinten bleibt es bei der klassischen Starrachse.

Wie sieht es in Sachen Technik aus?

Innen nimmt der Fahrer hinter einem neuen Armaturenbrett Platz – auf Wunsch auch hinter zwei riesigen Displays. Der Gangwahlhebel ist ans ebenfalls neue Lenkrad gewandert.

Den größten Sprung hat die G-Klasse bei den Assistenzsystemen gemacht, die von der E-Klasse und der S-Klasse übernommen werden.

Was bleibt, sind die typischen Erkennungszeichen der G-Klasse: Haltegriff für den Beifahrer, an der Heckklappe montiertes Reserverad, die drei 100-prozentigen Differenzialsperren sowie die Geländeuntersetzung.

Wie wird die G-Klasse zunächst ausgeliefert?

Zum Marktstart im Mai 2018 wird es die G-Klasse nur als G 500  geben.

Als Motor ist wieder der bekannte V8-Biturbo mit 4,0 Liter Hubraum aus dem Hause AMG verbaut. Er leistet 422 PS.

Die Antriebkraft wird nun über einen Neunstufen-Automatik an alle vier Räder geleitet. Das Getriebe wurde speziell für die G-Klasse abgestimmt.

Der Basispreis liegt bei 107.040 Euro.

Was ist noch geplant?

Weitere Motorisierungen, darunter auch Tuning-Versionen, werden folgen.

Wie finden Sie den Artikel?

Michael Langenwalter

Redakteur Michael Langenwalter

Kurvt seit mehr als 30 Jahren kreuz und quer durch die PS-Welt. Mit einem besonderem Faible für kernige Offroader.

Hinweis: Trotz gewissenhafter Recherche kann die Richtigkeit und Aktualität der Angaben nicht garantiert werden.
  • Was möchten Sie tun?

Wussten Sie schon, dass...

der erste Strafzettel 1902 ausgestellt wurde?