Deutlich mehr Platz hinten

Mercedes bringt CLA als Sportkombi

Lesezeit 1 Min.
aktualisiert am 09.07.2019
Foto: Daimler

Nach dem CLA Coupé hat Mercedes nun auch die Neuauflage des Sportkombis CLA Shooting Brake vorgestellt.

Beide Varianten des Mercedes CLA haben mit 4,69 Meter die gleiche Länge. Im Vergleich zum Vorgänger ist der Kombi CLA Shooting Brake damit um knapp fünf Zentimeter gewachsen.

505 Liter Gepäck passen künftig in den Kofferraum. Dieser lässt sich dank der um knapp 24 Zentimeter breiteren Öffnung recht entspannt beladen.

Wie kommt der Kombi?

Coupé und Shooting Brake sind bis zur B-Säule identisch. So erhält auch der Kombi das aktuelle Markengesicht von Mercedes.

Das Cockpit ist schon aus der Mercedes A-Klasse her bekannt: Widescreen-Cockpit mit der neuesten Generation des Mercedes-Infotainmentsystemes MBUX, Mulitifunktions-Lenkrad sowie auf Wunsch zwei 10,25 Zoll große Monitore.

Das kombiartige Heck am CLA Shooting Brake ist allerdings neu.

Welche Antriebe stehen bereit?

Auch die Assistenzssysteme und die Motoren werden vom Coupé übernommen.

Zur Wahl stehen vier Benziner (zwischen 116 PS und 224 PS Leistung) sowie drei Diesel (mit 116 PS, 150 PS oder 190 PS).

Und der Preis?

Der CLA Shooting Brake steht ab September 2019 beim Mercedes-Händler.

Die Preise für den Kombi beginnen ab 32.213 Euro.

Wie finden Sie den Artikel?

Michael Langenwalter

Redakteur Michael Langenwalter

Kurvt seit mehr als 30 Jahren kreuz und quer durch die PS-Welt. Mit einem besonderem Faible für kernige Offroader.

Hinweis: Trotz gewissenhafter Recherche kann die Richtigkeit und Aktualität der Angaben nicht garantiert werden.
  • Was möchten Sie tun?

Wussten Sie schon, dass...

die erste Tankuhr in Autos im Jahr 1922 erschienen ist?