Sie sind hier:
Sie möchten beraten werden?

Unsere Experten stehen Ihnen telefonisch täglich von 8:00 - 20:00 Uhr zur Verfügung.

089 - 24 24 12 55hrv@check24.de
CHECK24 Social Media
Zu teuer versichert?

Mit unserem kostenlosen Vertrags-Check überprüfen wir Ihre bestehenden Versicherungen und zeigen Ihnen Sparpotenzial und Optimierungsmöglichkeiten.

mehr erfahren »

Ihre Vorteile bei CHECK24

  • Exklusive Sondertarife
  • Direkter Schutz durch Online-Abschluss
  • Unverbindliches, kostenloses Angebot per Post

Welche Kosten werden nicht übernommen?

Welche Kosten der Hausratversicherer übernimmt und bis zu welcher Summe, hängt einerseits von der Versicherungssumme und andererseits vom gewählten Hausrattarif ab. Sowohl in den Hausrat-Musterbedingungen des Gesamtverbands der Versicherungswirtschaft als auch in den Versicherungsbedingungen der meisten Hausratversicherer sind beim Basisschutz folgende Schadensursachen ausgeschlossen (Ausschlüsse).

  • Krieg
  • innere Unruhen
  • Kernenergie
  • Sturmflut
  • Regen, Hagel, Schnee oder Schmutz, der durch nicht ordnungsgemäß geschlossene Fenster, Außentüren oder Öffnungen eindringt (gilt nicht, wenn irgendeine Öffnung durch eine versicherte Naturgefahr entstanden ist)

Zudem leisten Versicherer keine Entschädigung, wenn folgende Gegenstände einen Schaden erleiden:

  • Gebäude oder Gebäudeteile, die nicht bezugsfertig sind. Zudem gilt der Versicherungsschutz nicht für Sachen, die sich daran oder darin befinden.
  • Hausrat, der sich außerhalb von Gebäuden befindet – hier gibt es jedoch Ausnahmen!
    Ausgenommen sind Antennenanlagen und Markisen, wenn diese zur versicherten Wohnung gehören und ausschließlich vom Versicherungsnehmer genutzt werden.

Wichtig: Die Kostenübernahme durch den Hausratversicherer ist in manchen Schadensfällen auf ein bestimmtes Maximum begrenzt. Zum Beispiel gibt es bei Wertsachen Entschädigungsgrenzen. Auch bei der Außenversicherung ist der Versicherungsschutz begrenzt und hängt von bestimmten Bedingungen ab. Zudem leistet der Versicherer bei Schäden, die durch grobe Fahrlässigkeit verursacht wurden, nur, wenn dies Teil des gewählten Tarifs ist. Wenn ein Schadensfall auf eine Vertragspflichtverletzung zurückzuführen ist, kann es sein, dass der Versicherer keine Kosten übernimmt oder die Entschädigung kürzt.

Checken Sie unbedingt vor Vertragsabschluss folgende Vertragspunkte:

  • Leistungsumfang
  • Entschädigungsgrenzen
  • Selbstbeteiligung für bestimmte Schadensfälle
  • Vertragspflichten (Obliegenheiten)
  • Versicherte Kosten
  • Ausschlüsse

Hausratversicherung beim Testsieger

  • unverbindlich und kostenlos
  • über 300 Tarifvarianten