Sie sind hier:
Kostenlose Beratung

Mo. bis Fr. 8:00 - 20:00 Uhr

089 - 24 24 12 74krankenkassen@check24.de
Zu teuer versichert?

Mit unserem kostenlosen Vertrags-Check überprüfen wir Ihre bestehenden Versicherungen und zeigen Ihnen Sparpotenzial und Optimierungsmöglichkeiten.

mehr erfahren »

Ihre Vorteile bei CHECK24

  • Unverbindlicher Vergleich
  • Persönliche Expertenberatung
  • Kostenloser CHECK24-Wechselservice

Jahresarbeitsentgeltgrenze

Die Jahresarbeitsentgeltgrenze (JAEG) – auch als Versicherungspflichtgrenze bezeichnet – bestimmt, ob für einen Arbeitnehmer die gesetzliche Krankenversicherungspflicht besteht und er sich daher gesetzlich krankenversichern muss. Wer regelmäßig mehr als 60.750 Euro brutto pro Jahr (Stand: 2019) verdient, ist versicherungsfrei und kann sich wahlweise freiwillig gesetzlich oder privat krankenversichern. Jedes Jahr wird die Jahresarbeitsentgeltgrenze neu festgelegt.

Sie möchten in diesem Zusammenhang Ihre Krankenkasse wechseln? Wir unterstützen Sie auch bei der Kündigung Ihrer Krankenkasse. In unserem Krankenkassenvergleich finden Sie eine passende Krankenversicherung.

Bei der Berechnung des Arbeitsentgelts werden Urlaubs- und Weihnachtsgeld sowie vermögenswirksame Leistungen berücksichtigt. Geburtsbeihilfen, Überstundenabgeltungen oder Einkünfte aus einem Minijob zählen hingegen nicht.

Es gibt zudem eine besondere Jahresarbeitsentgeltgrenze für Arbeitnehmer, die bereits seit dem 31. Dezember 2002 privat krankenversichert sind. Diese ist so hoch wie die Beitragsbemessungsgrenze.

Mehr Informationen zur JAEG der privaten Krankenversicherung »

Krankenkassenvergleich

  • Unverbindlich gesetzliche Krankenkassen vergleichen
  • Kostenloser CHECK24-Wechselservice

Der einfache CHECK24-Wechselservice