Sie sind hier:
Kostenlose Beratung

Mo. bis Fr. 8:00 - 20:00 Uhr

089 - 24 24 12 74krankenkassen@check24.de
Zu teuer versichert?

Mit unserem kostenlosen Vertrags-Check überprüfen wir Ihre bestehenden Versicherungen und zeigen Ihnen Sparpotenzial und Optimierungsmöglichkeiten.

mehr erfahren »

Ihre Vorteile bei CHECK24

  • Unverbindlicher Vergleich
  • Persönliche Expertenberatung
  • Kostenloser CHECK24-Wechselservice

Kann ich auch als Schwangere die Kasse wechseln?

Ja, Sie können auch als Schwangere die Krankenkasse wechseln.
 
Die Krankenkassen dürfen keinen Versicherten ablehnen, der versicherungspflichtig ist oder sich freiwillig gesetzlich versichern kann. Auch bei gesundheitlichen Beschwerden oder chronischen Krankheiten darf Sie keine Kasse ablehnen.
 
Daher können Sie Ihre gesetzliche Krankenversicherung selbst dann wechseln, wenn Sie gerade schwanger sind.

Kündigungsfrist von zwei Monaten

Für einen Wechsel gelten die üblichen Voraussetzungen: Sie müssen bereits seit mindestens 18 Monaten Mitglied der Kasse sein oder ein Sonderkündigungsrecht wegen der Erhöhung des Zusatzbeitrags haben.
 
In beiden Fällen gilt eine Kündigungsfrist von zwei Monaten. Das bedeutet: Kündigen Sie Ihre aktuelle Krankenversicherung beispielsweise im Januar, endet die Mitgliedschaft Ende März. Anfang April können Sie dann zu einer neuen Krankenkasse wechseln.

Krankenkassenvergleich

  • Unverbindlich gesetzliche Krankenkassen vergleichen
  • Kostenloser CHECK24-Wechselservice

Der einfache CHECK24-Wechselservice