Sie sind hier:
Sie möchten beraten werden?

Unsere Experten stehen Ihnen telefonisch täglich von 8:00 - 20:00 Uhr zur Verfügung.

089 - 24 24 12 56whg@check24.de
Zu teuer versichert?

Mit unserem kostenlosen Vertrags-Check überprüfen wir Ihre bestehenden Versicherungen und zeigen Ihnen Sparpotenzial und Optimierungsmöglichkeiten.

mehr erfahren

Ihre Vorteile bei CHECK24

  • Exklusive Sondertarife
  • Direkter Schutz durch Online-Abschluss
  • Unverbindliches, kostenloses Angebot per Post

Schadenabwendungskosten

Versicherungsnehmer sind laut dem Versicherungsvertragsgesetz dazu verpflichtet, Schäden nach Möglichkeit abzuwenden oder zumindest zu mindern.

Schadenabwendungskosten sind die Kosten, die beim Versuch einer Schadenabwendung entstehen.

Beispiel: Sie versuchen einen drohenden Hochwasserschaden an Ihrem Haus zu verhindern, indem Sie eine Mauer aus Sandsäcken errichten.

Als Schadenminderungskosten werden die Ausgaben bezeichnet, die beim Versuch entstehen, einen Schaden zu mindern.

Beispiel: Durch einen schweren Sturm wird das Dach Ihres Hauses teilweise abgedeckt. Damit der Schaden am Gebäude nicht durch eindringendes Wasser noch größer wird, dichten Sie das Loch provisorisch ab.

Wissenswert: Anfallende Schadenabwendungs- und Schadenminderungskosten des Versicherungsnehmers – etwa für Material und Arbeitszeit – muss die Wohngebäudeversicherung übernehmen. Das gilt unabhängig davon, ob ein Schaden tatsächlich verhindert oder verringert werden konnte.

Wohngebäudeversicherung Vergleich

Jetzt vergleichen und günstige Wohngebäudeversicherung finden

Welchen Gebäudetyp wollen Sie versichern?