Sparen Sie Zeit und übernehmen Sie Daten aus Ihrem Kundenkonto.
Neuer Kunde? Starten Sie hier.
Meine Listen
Merkzettel
Ihr Merkzettel ist leer.
Warenkorb Shopping
Ihr Warenkorb ist leer.
089 - 24 24 11 14 Hilfe und Kontakt
Telefonische Expertenberatung
089 - 24 24 11 14
Montag - Freitag von 8:00 - 20:00 Uhr
Gerne kontaktieren Sie uns per E-Mail:
kontenservice@check24.de
Sie sind hier:

Tagesgeld Lexikon

A A A

Referenzkonto

Um ein Tagesgeldkonto führen zu können benötigen Anleger immer auch ein Referenzkonto. Von diesem kann Geld auf das Tagesgeldkonto transferiert und auch wieder zurücküberwiesen werden. Der Einfachheit halber ist das Referenzkonto in den meisten Fällen das eigene Girokonto. Jedoch muss Tagesgeld und Referenzkonto nicht beim selben Kreditinstitut geführt werden. Beim Tagesgeldkonto handelt es sich um ein reines Anlagekonto, das nicht dem Zweck des allgemeinen Zahlungsverkehrs dient. Folglich muss das Referenzkonto eine Zahlungsfunktion besitzen, damit Einzahlungen und Abhebungen auf das Tagesgeldkonto erfolgen können.

Genau wie das Girokonto kann auch das Tagesgeldkonto in der Regel per Online Banking verwaltet werden. Dies dient jedoch lediglich zur Überprüfung des Kontostandes und um Transaktionen von und auf das Referenzkonto zu tätigen. Das Referenzkonto gewährleistet außerdem die Sicherung der Einlagen. Indem das Kapital lediglich auf ein festgelegtes Konto transferiert werden kann, soll einem unerlaubten Zugriff vorgebeugt werden. Das Referenzkonto muss bei Eröffnung des Tagesgeldkontos angegeben werden. Um es anschließend zu ändern muss ein schriftlicher Antrag an die Tagesgeldbank gestellt werden.

Hinweis: Trotz gewissenhafter Recherche kann die Richtigkeit und Aktualität der Angaben nicht garantiert werden.

CHECK24 Service

Welchen Betrag möchten Sie anlegen?

Haben Sie noch Fragen? Wir helfen Ihnen gerne.

089 - 24 24 11 14
8 - 20 Uhr | Mo - Fr

oder eine Mail an: kontenservice@check24.de