Sparen Sie Zeit und übernehmen Sie Daten aus Ihrem Kundenkonto.
Neuer Kunde? Starten Sie hier.
Meine Listen
Merkzettel
Ihr Merkzettel ist leer.
Warenkorb Shopping
Ihr Warenkorb ist leer.
089 - 24 24 11 14 Hilfe und Kontakt
Telefonische Expertenberatung
089 - 24 24 11 14
Montag - Freitag von 8:00 - 20:00 Uhr
Gerne kontaktieren Sie uns per E-Mail:
kontenservice@check24.de
Sie sind hier:

Häufige Fragen zum Thema Tagesgeld

A A A

Wie kann Geld auf ein Tagesgeldkonto eingezahlt oder abgebucht werden?

Das Tagesgeldkonto ist ein reines Anlagekonto. Man benötigt deshalb zusätzlich ein Referenzkonto, um Transaktionen vornehmen zu können. Dies dient der Sicherheit der Einlagen und soll einen unrechtmäßigen Zugriff auf das Tagesgeldkonto verhindern. Ein- und Auszahlungen können nur bargeldlos per Überweisung auf das Referenzkonto getätigt werden. Dafür verfügt das Tagesgeldkonto genau wie ein Girokonto über eine Kontonummer und eine Bankleitzahl. Sparer, die monatlich einen Teil ihres Einkommens auf ein Tagesgeldkonto einzahlen möchten, können auch Daueraufträge einrichten lassen. Diese müssen ebenfalls über das Referenzkonto erfolgen. Der Einfachheit halber empfiehlt sich daher immer das eigene Girokonto als Referenzkonto.

Bareinzahlungen oder Scheckeinreichungen sind nicht möglich. Bei Filialbanken können Überweisungen in der Filiale vorgenommen werden. Alternativ wird auch hier fast immer Onlinebanking angeboten. Bei Direktbanken können die Transaktionen online oder per Telefon durchgeführt werden. Das gesamte Guthaben steht dem Anleger beim Tagesgeld täglich und in voller Höhe zur Verfügung. Es sollten jedoch stets Banklaufzeiten mit einberechnet werden. Diese betragen in der Regel ein bis drei Tage.

Hinweis: Trotz gewissenhafter Recherche kann die Richtigkeit und Aktualität der Angaben nicht garantiert werden.

CHECK24 Service

Welchen Betrag möchten Sie anlegen?

Haben Sie noch Fragen? Wir helfen Ihnen gerne.

089 - 24 24 11 14
8 - 20 Uhr | Mo - Fr

oder eine Mail an: kontenservice@check24.de