Sie sind hier:
Telefonische Expertenberatung

Mo. bis Fr. 8:00 - 20:00 Uhr

089 - 24 24 12 63vorsorge@check24.de
Zu teuer versichert?

Mit unserem kostenlosen Vertrags-Check überprüfen wir Ihre bestehenden Versicherungen und zeigen Ihnen Sparpotenzial und Optimierungsmöglichkeiten.

mehr erfahren »

Ihre Vorteile bei CHECK24

  • mit nur sieben Fragen
    zum Online-Vergleich
  • Experten beraten Sie kostenlos
  • bis zu 60% im Vergleich sparen

Versicherte Person

Eine Risikolebensversicherung (RLV) fungiert als Hinterbliebenenversicherung bzw. Todesfallschutz. In der Regel ist der Versicherte zugleich auch der Beitragszahler. Jeder kann für sich selbst und für eine weitere andere Person (verbundene RLV) eine Risikolebensversicherung abschließen. Es ist auch prinzipiell möglich aber nicht üblich, dass ein Dritter die Beitragszahlung übernimmt. Am wichtigsten ist, dass sowohl versicherte Person als auch bezugsberechtigte Personen klar im Versicherungsschein benannt werden.

Im Grunde kann der Versicherungsnehmer alle diese Faktoren ebenso frei bestimmen, wie die Höhe der Versicherungssumme und die Laufzeit. Wenn die versicherte Person während der Versicherungslaufzeit verstirbt, erhalten die Bezugsberechtigten die vertraglich vereinbarten Leistungen. In der Regel gibt es bei der RLV keine Wartezeit und keine Mindesteinzahlung. Die versicherte Person muss jedoch stets eine Gesundheitsprüfung machen. Mit einer verbundenen RLV können sich am besten Ehe-, Lebens- und Geschäftspartner gegenseitig absichern.

Beim Abschluss Geld sparen
Empfehlungen zur richtigen Laufzeit oder zur Zahlungsweise: Erfahren Sie in unseren Spartipps, wie Sie Ihre Angehörigen möglichst günstig versichern können.

 

Risikolebensversicherung Vergleich

  • Unverbindlich über 75 Tarife vergleichen und sparen
  • TÜV-Service Note „sehr gut”