Sie sind hier:
Telefonische Expertenberatung

Mo. bis Fr. 8:00 - 20:00 Uhr

089 - 24 24 12 63vorsorge@check24.de
Zu teuer versichert?

Mit unserem kostenlosen Vertrags-Check überprüfen wir Ihre bestehenden Versicherungen und zeigen Ihnen Sparpotenzial und Optimierungsmöglichkeiten.

mehr erfahren »

Ihre Vorteile bei CHECK24

  • mit nur sieben Fragen
    zum Online-Vergleich
  • Experten beraten Sie kostenlos
  • bis zu 60% im Vergleich sparen

Für wen ist eine Risikolebensversicherung sinnvoll?

Ratgeber: Wann ist ein Vertrag sinnvollEine Risikolebensversicherung sollte jeder abschließen, der Angehörige oder Geschäftspartner für den Fall seines Todes finanziell absichern möchte. Ein Vertrag ist dabei vor allem für folgende Personengruppen zu empfehlen:

  • Familie mit Kindern
  • Immobilienkäufer mit Darlehen
  • Unternehmensgründer / Geschäftspartner

Familie mit Kindern

Icon RLV - Familie
 Bei einer Familie mit Kindern sollte vor allem der Hauptverdiener eine Risikolebensversicherung abschließen. Die Versicherungssumme stellt sicher, dass die Hinterbliebenen auch nach seinem Tod nicht in finanzielle Not geraten.

Als Faustregel gilt: Die Todesfallsumme und Laufzeit sollten so gewählt werden, dass die Familie bis zum Ende der Ausbildung des jüngsten Kindes abgesichert ist. Dann ist der Nachwuchs in der Regel finanziell unabhängig.

Immobilienkäufer mit Darlehen

Icon RLV - Immobilienkäufer
 Wer ein Darlehen für ein Haus oder eine Wohnung aufnimmt, sollte die Darlehenssumme mit einer Risikolebensversicherung absichern. Viele Banken verlangen sogar einen Todesfallschutz oder eine Restschuldversicherung, bevor sie einen Immobilienkredit vergeben. Die Versicherungssumme sollte so hoch sein, dass die Angehörigen – etwa der Lebenspartner – damit das Darlehen zurückzahlen können.

Wurde das Darlehen vor weniger als zehn Jahren abgeschlossen, sollten Sie die Versicherungssumme um rund zehn Prozent erhöhen. Die Kreditabsicherung gilt vor allem, wenn der Kredit erst vor kurzem aufgenommen wurde. Denn bei einer vorzeitigen Rückzahlung verlangen viele Banken eine Vorfälligkeitsentschädigung, die zusätzlich zur Restschuld zu zahlen ist – und diese Entschädigungssumme kann leicht fünfstellig ausfallen.

Unternehmensgründer/Geschäftspartner

Icon RLV - Unternehmensgründer
 Partner bei einer Unternehmensgründung sichern sich am besten mit einer Risikolebensversicherung gegenseitig ab. Sollte einer der Geschäftspartner sterben, stellt die vereinbarte Versicherungssumme sicher, dass das Unternehmen weitergeführt werden kann.

Mit der Summe werden laufende Unternehmenskredite zurückbezahlt. Der verbleibende Geschäftspartner hat damit zudem Kapital, um einen möglichen Verdienstausfall auszugleichen und sich einen neuen Partner zu suchen – oder das Geschäft abzuwickeln.

Risikolebensversicherung Vergleich

  • Unverbindlich über 75 Tarife vergleichen und sparen
  • TÜV-Service Note „sehr gut”