089 - 24 24 12 63 Hilfe und Kontakt
Ihre persönliche Versicherungsberatung
089 - 24 24 12 63

Montag - Freitag von 8:00 - 20:00 Uhr

 

Gerne kontaktieren Sie uns per E-Mail:
vorsorge@check24.de

Merkzettel
Merkzettel
Merkzettel
Ihr Merkzettel ist leer.
Bitte melden Sie sich in Ihrem CHECK24 Kundenkonto an, um Ihren Merkzettel zu sehen.
Jetzt Punkteteilnehmer werden: 5 € sichern
Ihr Browser wird nicht mehr unterstützt.
Damit Sie auch weiterhin schnell und sicher auf CHECK24 vergleichen
können, empfehlen wir Ihnen einen der folgenden Browser zu nutzen.
Trotzdem fortfahren
Sie sind hier:
Telefonische Expertenberatung

Mo. bis Fr. 8:00 - 20:00 Uhr

089 - 24 24 12 63vorsorge@check24.de
Zu teuer versichert?

Mit unserem kostenlosen Vertrags-Check überprüfen wir Ihre bestehenden Versicherungen und zeigen Ihnen Sparpotenzial und Optimierungsmöglichkeiten.

mehr erfahren

Ihre Vorteile bei CHECK24

  • mit nur sieben Fragen
    zum Online-Vergleich
  • Experten beraten Sie kostenlos
  • bis zu 65% im Vergleich sparen

Lässt sich die Risikolebensversicherung in eine Erlebensversicherung umwandeln?

Ja, eine Risikolebensversicherung kann in eine Erlebensfallversicherung umgewandelt werden. Viele Versicherer bieten ein Umtauschrecht an, welches es ermöglicht, die Risikolebensversicherung in eine Erlebensversicherung umzuwandeln – etwa eine Kapitallebensversicherung. Voraussetzung ist allerdings, dass der Versicherer eine solche Versicherung im Angebot hat. In der Regel ist eine Umwandlung innerhalb der ersten zehn Versicherungsjahre möglich. Derselbe Zeitraum gilt auch für die Nachversicherungsgarantie.

Erneute Gesundheitsprüfung

Unter Umständen wird bei der Umwandlung des Vertrags eine erneute Gesundheitsprüfung fällig. Dies hängt allerdings vom Versicherer sowie dem jeweiligen Tarif ab.

Unterschiede zwischen Todesfall- und Erlebensversicherung

Die Risikolebensversicherung ist eine Todesfallversicherung. Das bedeutet, die Leistung wird nur im Falle eines Todes der versicherten Person ausgezahlt. So können bestimmte Personen, die vom Einkommen des Versicherten abhängig sind, finanziell abgesichert werden – etwa Ehe- oder Lebenspartner sowie Kinder. Die Risikolebensversicherung gilt daher als eine Form der Hinterbliebenenabsicherung.

Eine Risikolebensversicherung dient somit nicht der Kapitalbildung oder als Altersvorsorge. Eine Erlebensfallversicherung hingegen wird zu Lebzeiten ausgezahlt. Mit einer Kapitallebensversicherung etwa können Sie Vermögen aufbauen: Die Beiträge werden angelegt und verzinst, sodass der Beitragszahler am Ende der Laufzeit eine einmalige Versicherungssumme oder monatliche Rente ausbezahlt bekommt.

Nachteile der Kapitallebensversicherung

Da bei einer Kapitallebensversicherung Vermögen aufgebaut wird, sind die Beiträge hier höher als bei einer Risikolebensversicherung. Für die Altersvorsorge ist die Kapitalleben aufgrund der Kombination mit dem Todesfallschutz vergleichsweise teuer. In der Regel ist es für Versicherte sinnvoller, die Altersvorsorge und den Risikoschutz voneinander getrennt abzuschließen.

Kein zusätzlicher Unfall- oder BU-Schutz

Auch Hybridprodukte, welche die klassische Risikolebensversicherung mit weiteren Versicherungsleistungen kombinieren, sind vergleichsweise teuer und lohnen sich daher in der Regel nicht.

Vergleichen Sie die Tarife der Risikolebensversicherung – kostenlos!
Sie fragen sich, ob eine Umwandlung Ihrer Risikolebensversicherung sinnvoll ist? Unsere Versicherungsexperten beraten Sie hierzu gerne persönlich!

Sie haben noch keine Risikolebensversicherung, um Ihre Angehörigen finanziell abzusichern? Im CHECK24 Online-Rechner können Sie viele verschiedene Tarife miteinander vergleichen!

Risikolebensversicherung Vergleich

  • Unverbindlich über 250 Tarife vergleichen und sparen
  • TÜV-Service Note „sehr gut”
Aktueller Hinweis: Bei allen unseren Anbietern ist der Tod durch das Coronavirus mitversichert
  • Sie möchten Familie oder Partner/in finanziell absichern?