089 - 24 24 12 12 Hilfe und Kontakt
Ihre persönliche Versicherungsberatung
089 - 24 24 12 12

Montag - Sonntag von 8:00 - 22:00 Uhr

 

Gerne können Sie uns auch per E-Mail kontaktieren:
kfz-serviceteam@check24.de

Merkzettel
Merkzettel
Merkzettel
Ihr Merkzettel ist leer.
Bitte melden Sie sich in Ihrem CHECK24 Kundenkonto an, um Ihren Merkzettel zu sehen.
Jetzt Punkteteilnehmer werden: 5 € sichern
Ihr Browser wird nicht mehr unterstützt.
Damit Sie auch weiterhin schnell und sicher auf CHECK24 vergleichen
können, empfehlen wir Ihnen einen der folgenden Browser zu nutzen.
Trotzdem fortfahren
Sie sind hier:
{{ infoText }}
{{ badgeIcon }}
{{ popUp.headline }}

{{ popUp.subtext }}

{{ key }}

Wirtschaftlicher Totalschaden am Auto

Ab wann gilt ein Auto als wirtschaftlicher Totalschaden?

Sind die Reparaturkosten für ein beschädigtes Auto höher als der finanzielle Aufwand für die Wiederbeschaffung, dann liegt laut Definition des Bundesgerichtshofes (BGH) ein wirtschaftlicher Totalschaden vor.

Was ist ein technischer Totalschaden?

Bei einem technischen Totalschaden ist ein Auto nach einem Unfall so stark beschädigt, dass es nicht mehr repariert werden kann.

Wie wird ein wirtschaftlicher Totalschaden berechnet?

Der Wiederbeschaffungsaufwand berechnet sich aus den Kosten für einen bei Leistung und Ausstattung gleichwertigen Pkw am Gebrauchtwagenmarkt.

Davon abgezogen wird der von einem Gutachter ermittelte Restwert des nicht reparierten Unfallautos.

Dem Wiederbeschaffungsaufwand gegenübergestellt werden die zu erwartenden Reparaturkosten für den Unfallwagen.

Darf ich mir den Kfz-Gutachter bei einem wirtschaftlichen Totalschaden frei aussuchen?

Entstand der wirtschaftliche Totalschaden durch Fremdverschulden, dürfen Sie den Kfz-Gutachter frei wählen.

Ist der Schaden ein Versicherungsfall für Ihre eigene Teilkasko- oder Vollkaskoversicherung, dann darf nur die Kfz-Versicherung den Gutachter beauftragen.

Welche Kosten kann ich nach einem wirtschaftlichen Totalschaden noch geltend machen?

Muss die gegnerische Kfz-Versicherung für den wirtschaftlichen Totalschaden aufkommen, können Sie als Geschädigter zusätzlich geltend machen:

Kann ich nach einem wirtschaftlichen Totalschaden das Auto behalten?

Ja, sofern Sie der Halter sind. Sie bleiben auch nach einem wirtschaftlichen Totalschaden der Besitzer Ihres Autos.

Die Kfz-Versicherung hat bei der Bezahlung den Restwert ja bereits abgezogen.

Sie können den Pkw behalten, abmelden oder auch den Unfallwagen verkaufen.

Darf ich das Kfz trotz wirtschaftlichem Totalschaden weiter fahren?

Ist das Kfz fahrtüchtig und ist die Fahrsicherheit gewährleistet, dürfen Sie das Auto nach einem wirtschaftlichen Totalschaden weiter nutzen.

Was ist bei einem erneuten Unfall nach wirtschaftlichem Totalschaden?

Ein weiterer Unfall nach einem wirtschaftlichen Totalschaden wird ganz normal abgerechnet.

Bei Ermittlung des Wiederbeschaffungswertes werden hier etwaige Vorschäden natürlich mit berücksichtigt.

Wirtschaftlicher Totalschaden - welche Versicherung zahlt?

Welche Versicherung bei einem wirtschaftlichen Totalschaden zahlt, hängt davon ab, wer den Schaden verursacht hat.

  • Kam es durch Fremdverschulden zum Schaden, zahlt die Kfz-Haftpflicht des Unfallgegners.
  • Wenn Sie selbst den Unfall verursacht haben oder bei Vandalismus: Ihre Vollkaskoversicherung (sofern abgeschlossen).
  • Ist der Schaden die Folge eines versicherten Risikos (etwa Wildunfall, Brand oder Autodiebstahl): Ihre Teilkaskoversicherung (sofern abgeschlossen)
  • Haben Sie mit Ihrem Auto andere geschädigt, zahlt die Schäden an Dritten Ihre Kfz-Haftpflicht.

Was ist die 130-Prozent-Regelung bei der Kfz-Haftpflicht?

Kam es durch Fremdverschulden zum wirtschaftlichen Totalschaden (die gegnerische Kfz-Haftpflicht zahlt), ist im Einzelfall auch die Reparatur des beschädigten Autos möglich. Auf einen geldwerten Ausgleich wird damit verzichtet.

Mit der sogenannten 130-Prozent-Regel übernimmt die Kfz-Versicherung die Instandsetzungskosten bei einem Auto mit wirtschaftlichem Totalschaden auch dann, wenn die Reparaturkosten die Wiederbeschaffungskosten um maximal 30 Prozent überschreiten.

Bei der Reparatur müssen die Vorgaben des Sachverständigen strikt eingehalten werden. Zudem muss das Auto nach der Reparatur für mindestens 6 Monate noch vom bisherigen Halter/Versicherungsnehmer genutzt werden.

Eigenleistung bei Reparatur erlaubt

Sie dürfen einen wirtschaftlichen Totalschaden am Auto eigenständig reparieren.

Das Ergebnis muss aber von einem Kfz-Sachverständigen als gutachtenkonform abgenommen werden.

Übersicht Schäden in der Kfz-Versicherung

Hagelschaden Auto Versicherung Steinschlagschaden Motorhaube
Auto geklaut Versicherung Marderschaden Versicherung
Wildschaden Teilkasko Versicherung Sturmschaden Auto Teilkasko
Glasschaden Auto Teilkasko Parkschaden am eigenen Auto
Kabelbrand/Schmorbrand Auto Bagatellschaden Auto
Hochwasserschaden Auto Wirtschaftlicher Totalschaden
Michael Langenwalter

Autor: Michael Langenwalter

Motorjournalist mit den Stationen AC Verlag, Autogazette und BILD. Seit 2015 unser Experte für alle Pkw und die Kfz-Versicherung. Kontakt: michael.langenwalter@check24.de

Hinweis: CHECK24 übernimmt keine Garantie für die Aktualität, Vollständigkeit und Richtigkeit der bereitgestellten Informationen. Die Inhalte unserer Artikel sind sorgfältig und nach bestem Wissen ausgesucht und zusammengestellt. Sie dienen als Inspiration für unsere Leser, stellen Empfehlungen der Redaktion und in keinem Fall eine Rechtsberatung dar.