Sie sind hier:

Vorläufige Deckungszusage

Lesezeit 1 Min.

Die vorläufige Deckung endet und der eigentliche Versicherungsschutz beginnt, sobald die Versicherung den Versicherungsantrag angenommen und den Versicherungsschein an den Versicherungsnehmer übersandt hat.

Bis der Versicherungsnehmer den Versicherungsschein (auch Police genannt) von seinem Versicherungsunternehmen zugesandt bekommt, genießt er einen vorläufigen Versicherungsschutz in Form der vorläufigen Deckungszusage. Diese ist im Kfz-Pflichtversicherungsgesetz (PflVG) geregelt und umfasst nur den Kfz-Haftpflichtschutz.

Wünscht ein Versicherungsnehmer von Beginn an einen Kaskoschutz, ist dieser explizit beim Versicherungsunternehmen zu beantragen.

Sind diese Informationen hilfreich?

Hinweis: Trotz gewissenhafter Recherche kann die Richtigkeit und Aktualität der Angaben nicht garantiert werden.