+++ Wichtige Informationen und Möglichkeiten zur Kfz-Zulassung in der aktuellen Situation +++

Drei Motoren zur Wahl

BMW 8er Cabrio kommt mit Stoffverdeck

Lesezeit 1 Min.
aktualisiert am 26.08.2019
Foto: BMW

Ab Frühjahr 2019 gibt es den neuen BMW 8er auch als Cabrio - stilecht mit Stoffdach und mit bis zu 530 PS unter der Haube.

Das Verdeck des 4,84 Meter langen BMW 8er Cabrio öffnet und schließt sich elektrisch in jeweils 15 Sekunden. Das geht auch bei der Fahrt bis Tempo 50.

Die Frontoptik mit der großen Doppelniere und den flachen Scheinwerfern orientiert sich am 8er Coupé. Auch der Cockpitbereich stammt aus dem geschlossenen Bruder. 

Am Heck des Zweitürers fallen die mächtigen Endrohre auf.

In den Kofferraum passen bei geschlossenem Verdeck 350 Liter Gepäck. Weiteren Stauraum bieten die hinteren Sitze.

In Sachen Assistenzsysteme und Vernetzung ist die 8er-Reihe bei BMW auf dem neuesten Stand der Technik.

Welche Antriebe gibt es?

Für das 8er Cabrio stehen drei Motorisierungen zur Wahl.

Der Sechszylinder-Benziner leistet 340 PS. Beim Diesel mit ebenfalls sechs Zylindern sind es 320 PS. 

Der V8-Benziner in der Top-Version bringt es auf 530 PS. 

Eine Achtstufen-Automatik leitet die Kraft jeweils an alle vier Räder.

Wie ist der Preis?

Update 26. August 2019

Das BMW 8er Cabrio als Benziner gibt es ab 102.500 Euro. Der offene 8er als Diesel startet ab 108.000 Euro aufwärts.

Wie finden Sie den Artikel?

Michael Langenwalter

Redakteur Michael Langenwalter

Kurvt seit mehr als 30 Jahren kreuz und quer durch die PS-Welt. Mit einem besonderem Faible für kernige Offroader.

Hinweis: Trotz gewissenhafter Recherche kann die Richtigkeit und Aktualität der Angaben nicht garantiert werden.
Was möchten Sie tun?
TÜV-geprüfte Datensicherheit

Wussten Sie schon, dass...

es auf dem Mond drei Fahrzeuge gibt?