Jetzt Punkteteilnehmer werden: 5 € sichern
Ihr Browser wird nicht mehr unterstützt.
Damit Sie auch weiterhin schnell und sicher auf CHECK24 vergleichen
können, empfehlen wir Ihnen einen der folgenden Browser zu nutzen.
Trotzdem fortfahren

Internetanschluss einrichten

Bis zu 370 € Cashback

Ist der neue Internet-Vertrag bestellt, ist die Vorfreude groß. Doch bevor Sie im Netz surfen, streamen oder zocken können, muss der Internetanschluss erstmal eingerichtet werden.

Wer sich auf diesem Parkett nicht vollends sicher fühlt, findet auf dieser Seite nützliche Informationen und Tipps, um seinen Internetanschluss (Glasfaseranschluss, Kabel-Anschluss oder DSL-Anschluss) einzurichten.

Internet einrichten: Eine Frage der Anschlussart

Bevor Sie mit der Einrichtung Ihres Internetzugangs beginnen, sollten Sie Ihre Anschlussart kennen. Denn je nachdem, ob Sie einen Glasfaser, Kabel oder DSL in Ihrem Haushalt haben, unterscheiden sich die Anschlussdosen und deren Lage. Während die Telefondose für den DSL-Anschluss eher im Flur oder in der Nähe der Haustür zu finden ist, befindet sich die Multimediabuchse für Kabel-Internet meist im Wohnzimmer. Die Glasfaseranschlussdose (LWL-Anschlussdose) für den Glasfaseranschluss wird in der Regel im Flur installiert.

3 verschiedene Internet-Anschlussarten

Wenn Sie sich zu Hause zum ersten Mal im Internet anmelden wollen, ist Vorbereitung die halbe Miete. Prüfen Sie, ob die notwendige Hardware vorhanden und funktionsfähig ist. Den Router haben Sie entweder bei Ihrem Provider bestellt oder im Elektrofachhandel gekauft. Diese Möglichkeit steht Ihnen dank der Routerfreiheit offen. Ein besonders beliebtes Modell, das es für jede Anschlussart gibt, ist die Fritzbox von AVM.

Internet über Glasfaser: So richten Sie einen Glasfaseranschluss richtig ein

Glasfaser bietet viele Vorteile gegenüber anderen Anschlussarten: Die hochmodernen Leitungen bieten hohe Geschwindigkeiten von bis zu 1.000 MBit/s und eine hohe Stabilität beim Surfen. Für die Einrichtung eines Glasfaseranschlusses benötigen Sie jedoch eine andere Hardware als für einen Kabel- oder DSL-Anschluss.

Diese Schritt-für-Schritt-Anleitung zeigt Ihnen, wie Sie Ihren PC anschließen und sich im Internet anmelden. Wie bei jedem anderen Internetanschluss gilt aber auch bei Glasfaser: Prüfen Sie rechtzeitig vor dem Anschlusstag, ob alle Hardware-Komponenten vorhanden und funktionstüchtig sind.

Für die Einrichtung benötigen Sie:

  • Glasfaserkabel: Hiermit verbinden Sie Router und Glasfaserbuchse (auch Lichtwellenleiter- oder LWL-Dose genannt).
  • LAN-Kabel: Hiermit verbinden Sie Ihren Computer oder Laptop, um sich ohne WLAN im Internet anzumelden.
  • Glasfaser-Router: Um den Glasfaser-Internetanschluss einzurichten, benötigen Sie einen Glasfaser-Router. Diesen erhalten Sie von Ihrem Provider, wenn Sie Ihr Internet beantragen, oder im Fachhandel.

So verbinden Sie Glasfaseranschluss und Hardware:

Glasfaseranschluss Grafik

Verbinden Sie zunächst die Glasfaserbuchse über das Glasfaserkabel mit Ihrem Router. Anschließend können Sie Ihren Laptop oder PC per LAN vernetzen oder ein WLAN einrichten und drahtlos surfen.

DSL anschließen: So richten Sie Ihren DSL-Zugang ein

DSL ist der Klassiker unter den Anschlussarten und bringt als VDSL Übertragungsgeschwindigkeiten von bis zu 250 MBit/s (250.000 KBit/s) über den Telefonanschluss in fast jeden Haushalt. Die Einrichtung eines DSL-Anschlusses ist zum Glück auch für Neukunden mit einem DSL-Neuanschluss kein Hexenwerk.

Anhand einer einfachen Schritt-für-Schritt-Anleitung erklären wir Ihnen, wie Sie Ihren DSL-Anschluss einrichten. Es ist einfacher als Sie denken! Zur Vorbereitung packen Sie Ihr Hardware-Paket aus und überprüfen Sie, ob das Zubehör vollständig vorhanden ist.

Das brauchen Sie, um DSL einzurichten:

  • Telefon- oder TAE-Kabel: Mit dem Telefon- oder TAE-Kabel mit einem großen F-Stecker auf der einen und einem kleineren RJ45-Stecker auf der anderen Seite verbinden Sie Router und Telefondose.
  • LAN-Kabel: Per LAN-Verbindung können Sie Ihren Computer oder Laptop ohne WLAN im Internet anmelden.
  • DSL-Router: Natürlich benötigen Sie einen DSL-Router, um Ihren DSL-Zugang einzurichten. Diesen erhalten Sie von Ihrem Internetanbieter, nachdem Sie das Internet beantragt haben, oder im Fachhandel.

So verbinden Sie DSL-Anschluss und Hardware:

DSL-Anschluss Grafik

Damit der Router mit dem Telefonnetz kommunizieren und sich im Internet anmelden kann, verbinden Sie das Telefon-/TAE-Kabel über den F-Stecker mit der Telefondose. Nutzen Sie hierfür die mittlere der drei Buchsen, die in der Regel mit dem Buchstaben "F" gekennzeichnet ist.

Verbinden Sie dann den RJ45-Stecker des Telefonkabels mit dem Router (Buchse mit der Aufschrift "DSL"). Jetzt müssen Sie nur noch Ihren Computer mit einem LAN-Kabel anschließen. Alternativ können Sie Ihren Computer auch drahtlos verbinden.

Internet über Kabel: So richten Sie Ihren Kabelanschluss ein

Kabel-Internet bietet hohe Geschwindigkeiten von bis zu 1.000 MBit/s und ein hervorragendes Preis-Leistungs-Verhältnis. Die Einrichtung eines Internetzugangs über die Fernsehleitung ist genauso einfach wie die Einrichtung eines Glasfaser- oder DSL-Anschlusses.

Lesen Sie im Folgenden, was Sie für die Einrichtung eines Internetanschlusses über die Fernsehleitung benötigen und auf welche Besonderheiten Sie bei der Multimediadose achten müssen. Prüfen Sie zunächst, ob Sie über die notwendige Hardware verfügen, um den Internetzugang einzurichten.

Für die Einrichtung benötigen Sie:

  • Daten- oder Koaxialkabel: Dieses wird benötigt, um die Multimediadose mit dem Kabelrouter zu verbinden.
  • LAN-Kabel: Auch bei einem Kabelanschluss ist eine LAN-Verbindung erforderlich, um ohne WLAN zu surfen.
  • Kabel-Router: Für Internet über den Fernsehanschluss benötigen Sie einen speziellen Router. Hardware für DSL- oder Glasfaseranschlüsse funktioniert nicht an einem Kabelanschluss und umgekehrt.

So verbinden Sie Kabelanschluss und Hardware:

Kabelanschluss Grafik

Damit der Router eine Verbindung zum Internet herstellen kann, schließen Sie das Daten- oder Koaxialkabel an die Data-Buchse der Multimediadose an. Die Data-Buchse ist entsprechend gekennzeichnet und befindet sich in der Mitte über den beiden Eingängen für TV und Radio. Nun können Sie Ihren Computer über LAN oder drahtlos anschließen.

Für den Fall, dass in Ihrem Haus noch keine Multimediadose vorhanden ist und der Techniker diese auch nicht installiert hat (TV- und Radio-Buchse vorhanden, Data-Buchse fehlt), erhalten Sie von Ihrem Netzbetreiber einen Adapter zum Aufstecken auf ältere Anschlussdosen. An diesen Adapter können Sie das Data-Kabel anschließen.

Aufbauanleitungen ausgewählter Kabel-Anbieter Pfeil

Häufige Fragen zum Einrichten des Internetanschlusses

Wie richte ich Internet richtig ein? Pfeil

Um das Internet richtig einzurichten, müssen Sie nur die Anleitung befolgen, die wir Ihnen auf dieser Seite zur Verfügung stellen oder die Sie mit Ihrer Hardware erhalten haben. Schließen Sie den Router an die Anschlussdose an und vernetzen Sie ihn über LAN oder WLAN mit Ihrem PC, Laptop, Smartphone oder anderen Endgeräten.

Eine genaue Anleitung, wie Sie Ihre Geräte richtig konfigurieren und einrichten, finden Sie auf unserer Ratgeberseite Router, im Fritzbox-Einrichtungsratgeber oder in der Anleitung des Hardware-Herstellers.

Wie schnell ist ein Internetanschluss eingerichtet? Pfeil

Die Einrichtung eines Internetzugangs dauert nicht lange. Vorbereitung ist die halbe Miete: Am besten prüfen Sie, ob die nötige Hardware vorhanden und betriebsbereit ist. Die Buchse für Ihren Internetanschluss sollte natürlich frei zugänglich sein, damit Sie am Tag des Anschlusses nicht noch Möbel rücken müssen.

Liegt alles bereit, dauert die Verkabelung von Anschlussbuchse, Router und Endgeräten nicht lange. Auch die Einrichtung des WLANs ist meist mit wenigen Klicks erledigt.

Was brauche ich für einen Internetzugang? Pfeil

Zuallererst brauchen Sie für einen Internetzugang natürlich den passenden Vertrag. Bei CHECK24 finden Sie über 2.500 Angebote von mehr als 350 Anbietern, darunter die Telekom, Vodafone, o2, 1&1, PŸUR und viele mehr. Sie können auch gezielt nach Tarifen mit und ohne Mindestlaufzeit, hoher Bandbreite, Festnetz-Flatrate, TV-Paketen und vielem mehr suchen.

Je nach Anschlussart benötigen Sie unterschiedliche Hardware für den Internetanschluss. Weiter oben auf dieser Seite können Sie nachlesen, was Sie zum Einrichten Ihres Glasfaser-, Kabel- oder DSL-Anschlusses benötigen.

Welchen Internetzugang habe ich? Pfeil

Schauen Sie sich einfach in Ihrer Wohnung um, um herauszufinden, welche Art von Internetzugang Sie haben. Im Flur oder in der Nähe der Haustür finden Sie meist eine Telefonbuchse für DSL oder eine Glasfaserbuchse. Wenn Sie im Wohnzimmer einen Anschluss für Kabelfernsehen haben, können Sie sich auch über diesen Weg im Internet anmelden.

Wie die drei Anschlussdosen aussehen und wie Sie sie unterscheiden können, sehen Sie in der Grafik oben auf dieser Seite. Aber egal, welchen Internetzugang Sie haben – mit allen können Sie telefonieren (auch per Flat ins Mobilfunknetz), im Netz surfen und fernsehen. Bei allen Anschlussarten können Sie auch Verträge mit einer Kündigungsfrist von wenigen Monaten bestellen.

Das könnte Sie auch interessieren