Sie sind hier:
Jetzt bis 31.01.
Wechsel beantragen
und bis zu 438 € sparen
Gesetzliche Krankenversicherung Vergleich

Beispielrechnung:

Günstigste Kasse
4.350,85 €/Jahr
Teuerste Kasse
4.789,13 €/Jahr
ca. 438 €jährliche Gesamtersparnis
  • Ein Arbeitnehmer in Bayern mit Einkommen über 58.050 € p.a.
  • Günstigste Kasse: 14,99 % Beitragssatz, 4.350,85 € jährlich
  • Teuerste Kasse: 16,50 % Beitragssatz, 4.789,13 € jährlich
  • Mitgliedschaft ab 1. Januar 2021

Ersparnis Arbeitnehmer: 438,28 € jährlich
Ersparnis Arbeitnehmer und Arbeitgeber: 876,56 € jährlich
Quelle: CHECK24-Vergleich für gesetzliche Krankenkassen, 01/2021

Noch
0
4
Tage

Krankenkasse vergleichen
nach Zusatzbeitrag

  • Über 60 gesetzliche Krankenkassen vergleichen
  • In nur 5 Minuten online kostenlos wechseln
  • Lückenlos versichert, kein Wechselrisiko

Willkommen zurück!
Vergleichen Sie weiter, wo Sie aufgehört haben.

  • Ihre Berufsgruppe
[TabNavi lastSearches]
[TabNavi contracts] (XXX)
  • [employmentStatus] in [locationCode] ([locationName]) [insuranceType] [wording] [insuranceName]
    [tariffCount][tariffPeriod] [tariffPrice]
    bis zu [value] sparen

    [ctaWording]

Willkommen zurück!
Vergleichen Sie weiter, wo Sie aufgehört haben.

oder neu vergleichen
  • Ihre Berufsgruppe
CHECK24 Versicherungen
5 / 5
31337 Bewertungen
(letzte 12 Monate)
299.394 Bewertungen (gesamt)
Das sagen unsere Kunden

Ihre Zufriedenheit ist unsere Mission! Daher haben alle CHECK24-Kunden nach Abschluss einer Versicherung die Möglichkeit, uns über das unabhängige Portal eKomi zu bewerten.

alle Bewertungen
Verteilung der Gesamtbewertung
94.8%
5.1%
0.1%
0.0%
0.0%
Zu teuer versichert?

Mit unserem kostenlosen Vertrags-Check überprüfen wir Ihre bestehenden Versicherungen und zeigen Ihnen Sparpotenzial und Optimierungsmöglichkeiten.

mehr erfahren

Erhöhung Zusatzbeitrag zum 1.1.2021

Zum 1. Januar 2021 wird der durchschnittliche Zusatzbeitrag zu der gesetzlichen Krankenversicherung um 0,2 Prozentpunkte von 1,1 auf 1,3 Prozent steigen. Bei diesem durchschnittlichen Zusatzbeitrag handelt es sich zunächst um eine rechnerische Größe, die vom Bundesministerium für Gesundheit jährlich festgelegt wird und dabei die voraussichtlichen Ausgaben der Krankenkassen sowie Einnahmen aus dem Gesundheitsfonds für das nächste Jahr berücksichtigt.

Jede Krankenkasse legt ihren individuellen Zusatzbeitrag selbst fest. Im Dezember finden hierzu die Verwaltungsratssitzungen der Krankenkassen statt. Verfolgen Sie hier, welche Kassen zum 1.1.2021 erhöhen, senken oder ihren Zusatzbeitrag stabil halten. Zudem informieren wir sie über Fusionen, die zum 1.1.2021 stattfinden:

Quelle: Pressemitteilungen /Verwaltungsratssitzungen der Krankenkassen (Stand 08.01.2021, wird laufend aktualisiert)

 

Krankenkasse Zusatzbeitrag 2020 Zusatzbeitrag 2021
 
Erhöhung Zusatzbeitrag
AOK Baden-Württemberg 0,90%  1,10%
AOK Bremen/Bremerhaven 0,70% 1,30%
AOK Hessen 0,90% 1,30%
AOK Niedersachsen 0,80% 1,30%
AOK Nordost 0,90% 1,50%
AOK Nordwest 0,90% 1,30%
AOK Plus 0,60% 1,20%
AOK Sachsen-Anhalt 0,00%  0,60%
Audi BKK 0,70% 1,10%
BARMER 1,10% 1,50%
BERGISCHE Krankenkasse 1,28% 1,40%
BKK Achenbach Buschhütten 1,40% 1,60%
BKK Akzo Nobel 0,50% 1,30%
BKK B. Braun Aesculap 1,10% 1,30%
BKK Diakonie 1,10% 1,40%
BKK EVM 0,90% 1,30%
BKK Freudenberg 0,70% 1,30%
BKK Linde 1,10% 1,30%
BKK MAHLE 0,70% 1,10%
BKK Melitta Plus 0,90% 1,20%
BKK Miele 1,00% 1,30%
BKK Mobil Oil 1,10% 1,29%
BKK PricewaterhouseCoopers 0,98% 1,26%
BKK Rieker.RICOSTA.Weisser 0,90% 1,30%
BKK Salzgitter 0,90% 1,20%
BKK Schwarzwald-Baar-Heuberg 0,70% 0,98%
BKK VerbundPlus 0,50% 1,10%
BKK ZF & Partner 1,50% 1,80%
Bosch BKK 0,90% 1,20%
Continentale Betriebskrankenkasse 1,30% 1,40%
Daimler BKK 0,80% 1,30%
Debeka BKK 0,70% 0,90%
Ernst & Young BKK 0,94% 1,29%
HEK – Hanseatische Krankenkasse 1,00% 1,30%
IKK classic 1,00% 1,30%
IKK gesund plus 0,60% 1,10%
Knappschaft 1,10% 1,60%
mhplus Betriebskrankenkasse 0,98% 1,28%
Techniker Krankenkasse 0,70% 1,20%
VIACTIV Krankenkasse 1,20% 1,60%
       
Konstanter Zusatzbeitrag
AOK Bayern 1,10% 1,10%
AOK Rheinland/Hamburg 1,10% 1,10%
AOK Rheinland-Pfalz/Saarland 0,90% 0,90%
Bahn BKK 1,20% 1,20%
Bertelsmann BKK 1,25% 1,25%
BIG direkt gesund 1,30% 1,30%
BKK BWP Bergische Achsen KG 1,10% 1,10%
BKK Deutsche Bank AG 1,30% 1,30%
BKK DürkoppAdler 1,20% 1,20%
BKK EUREGIO 0,35% 0,35%
BKK EWE 0,90% 0,90%
BKK exklusiv 0,99% 0,99%
BKK Faber-Castell & Partner 0,65% 0,65%
BKK firmus 0,44% 0,44%
BKK Gildemeister Seidensticker 1,20% 1,20%
BKK GRILLO-WERKE AG 0,70% 0,70%
BKK Groz-Beckert 0,90% 0,90%
BKK Herford Minden Ravensberg 1,35% 1,35%
BKK Krones 0,70% 0,70%
BKK MTU 1,60% 1,60%
BKK Pfaff 0,40% 0,40%
BKK Pfalz 1,40% 1,40%
BKK ProVita 1,30% 1,30%
BKK Public 1,10% 1,10%
BKK RWE 1,40% 1,40%
BKK Scheufelen 0,90% 0,90%
BKK STADT AUGSBURG 2,70% 2,70%
BKK Technoform 1,90% 1,90%
BKK Textilgruppe Hof 0,90% 0,90%
BKK VBU 1,30% 1,30%
BKK VDN 1,30% 1,30%
BKK Voralb HELLER*INDEX*LEUZE 0,50% 0,50%
BKK Werra-Meissner 1,50% 1,50%
BKK Wirtschaft & Finanzen 1,39% 1,39%
BKK Würth 0,20% 0,20%
BKK 24 1,00% 1,00%
BMW BKK 0,80% 0,80%
DAK-Gesundheit 1,50% 1,50%
energie-BKK 1,46% 1,46%
Heimat Krankenkasse 1,10% 1,10%
hkk Krankenkasse 0,39% 0,39%
IKK Brandenburg und Berlin 1,49% 1,49%
IKK Nord 1,30% 1,30%
IKK Südwest 1,50% 1,50%
Kaufmännische Krankenkasse – KKH 1,50% 1,50%
Koenig & Bauer BKK 1,44% 1,44%
Merck BKK 1,40% 1,40%
Novitas BKK 1,54% 1,54%
pronova BKK 1,50% 1,50%
R+V BKK 1,20% 1,20%
Salus BKK 1,45% 1,45%
SECURVITA 1,10% 1,10%
SIEMAG BKK 1,40% 1,40%
Siemens Betriebskrankenkasse (SBK) 1,30% 1,30%
SKD BKK 1,70% 1,70%
Südzucker-BKK 1,10% 1,10%
Tui BKK 1,25% 1,25%
Wieland BKK 1,10% 1,10%
WMF BKK 1,60% 1,60%
 
Senkung Zusatzbeitrag
BKK Herkules 2,2% 1,7%
BKK KARL MAYER 1,90% 1,5%

Quelle: Pressemitteilungen /Verwaltungsratssitzungen der Krankenkassen (Stand 08.01.2021, wird laufend aktualisiert)

Fusionen von Krankenkassen zum 1.1.2021
Ursprüngliche Kassen Neue Kasse Zusatzbeitrag neue Kasse
BIG direkt gesund BIG direkt gesund 1,3 %
actimonda Krankenkasse
atlas BKK ahlmann vivida bkk 1,3 %
Schwenninger Krankenkasse

 

Sonderkündigungsrecht nutzen und bis zum 31.1.2021 wechseln

Bei einer Erhöhung des Zusatzbeitrags haben gesetzlich Versicherte ein Sonderkündigungsrecht. Erhöht eine Kasse den Zusatzbeitrag zum 1. Januar, können Versicherte bis Ende Januar kündigen und eine neue Kasse wählen. Dieser Wechsel wird ab Januar 2021 noch einfacher. Die Kündigung wird zu Ende März gültig und ab April sind Versicherte dann bei Ihrer neuen Kasse versichert. Während der Kündigungsfrist müssen Sie den erhöhten Zusatzbeitrag noch an Ihre alte Kasse zahlen.

Krankenkassenvergleich

  • Unverbindlich gesetzliche Krankenkassen vergleichen
  • Kostenloser CHECK24-Wechselservice
  • Ihre Berufsgruppe

Ihre Krankenkasse hat den Zusatzbeitrag erhöht? Oder sind Sie bereits seit April 2020 oder länger bei Ihrer Krankenkasse versichert?

Nutzen Sie Ihre Wechselmöglichkeit!

-Ab 1.4. bei der neuen Kasse:

Dafür bis 29.1. um 12 Uhr Wechsel beantragen und direkt digital unterschreiben

-Ab 1.5. bei der neuen Kasse:

Dafür Wechsel bis 31.1. beantragen

Gut zu wissen: Sie sind während eines Wechsels zu jederzeit versichert, es besteht kein Risiko.

Der einfache CHECK24-Wechselservice

Der einfache CHECK24-Wechselservice