Sie sind hier:
  • »
  • »
  • »
  • Tele Columbus Gruppe versorgt Gemeinde mit Gigabit: Markt Indersdorf mit 1.000 MBit/s versorgt

Tele Columbus Gruppe versorgt Gemeinde mit Gigabit Markt Indersdorf mit 1.000 MBit/s versorgt

München,

Haushalte in Markt Indersdorf können künftig mit einem Gigabit pro Sekunde im Internet surfen. Der zur Tele Columbus Gruppe gehörende Kabelnetzbetreiber KMS schaltete am Dienstag den entsprechenden Tarif im Glasfasernetz des Ortes frei.

Die Firmenzentrale von Tele Columbus in Berlin Der Kabelnetzbetreiber KMS gehört zur Tele Columbus Gruppe. (Bild: Tele Columbus)
Markt Indersdorf bezeichnet sich selbst als Bayerns schnellste Internet-Gemeinde. Den Titel dürfte die etwas mehr als 10.000 Einwohner umfassenden Marktgemeinde im oberbayerischen Landkreis Dachau vermutlich noch einige Monate für sich beanspruchen, denn auch wenn es von Anbietern wie Vodafone Kabel Deutschland und M-net bereits Bestrebungen in Richtung Gigabit-Geschwindigkeit gibt, versorgt bislang kein anderer Anbieter eine ganze Gemeinde flächendeckend mit Gigabit-Internet.

Nachdem die Gemeinde das Glasfasernetz in Eigenregie errichtete, fiel die Betreiberwahl auf KMS. Als Technologiepartner, Betreiber und Vermarkter erreicht das zur Tele Columbus Gruppe gehörende Unternehmen rund 3.500 Haushalte plus Gewerbegebiete mit dem 108 Kilometer langen Glasfasernetz. Bei den Anschlüssen handelt es sich demnach um FTTB und FTTH, das Glasfaserkabel reicht also bis in den Keller eines Hauses oder sogar in die Wohnung. Zunächst startete das Angebot mit einer Maximalgeschwindigkeit von 100 MBit/s, im August 2016 wurde auf 400 MBit/s beschleunigt.

Der Tarif Cablesurf 1.000 kostet derzeit rund 200 Euro pro Monat, enthält eine Surfflatrate ohne Volumenbegrenzung und einen Telefonanschluss. Eine Festnetz-Flatrate schlägt mit weiteren fünf Euro pro Monat zu Buche, genauso wie der optionale TV-Anschluss.

Internetanschlüsse mit einer Downloadgeschwindigkeit von 1.000 MBit/s sind in Deutschland noch sehr rar. In Leipzig bietet etwa der Anbieter An! eine Tarifoption, die das Surfen mit einem GBit/s erlaubt. Anbieter wie M-net, Unitymedia, Vodafone Kabel Deutschland und auch die zur Tele Columbus Gruppe gehörenden Kabelnetzbetreiber wollen die Bandbreiten in den kommenden Monaten und Jahren anheben und Gigabit-Geschwindigkeiten anbieten.
 

Weitere Nachrichten über DSL