Sie sind hier:

Breitbandinternet connect Festnetztest 2020 kürt die besten Internetanbieter Deutschlands

München,

Welches Unternehmen bietet das beste Breitbandinternet in Deutschland? Dieser Frage ging die Fachzeitschrift connect nach. Im Festnetztest 2020 deutschlandweit sicherte sich ein mehrfacher Testsieger erneut den ersten Platz. Bei den regionalen Anbietern gab es eine Premiere.

Smart City connect Festnetztest 2020 kürt die besten Internetanbieter Deutschlands

Der connect Festnetztest ist einer der renommiertesten Prüfungen des deutschen Breitbandinternets. Dabei werden alle großen Anbieter sowie ausgewählte lokale Betreiber von DSL-, Kabel- und Glasfaser-Netzen in verschiedenen Kategorien getestet. Zu den überprüften Bereichen gehören unter anderem die Datenübertragung, die Telefonqualität sowie weitere Faktoren wie Web-Services und Web-TV.
 
2020 stand vor allem im Zeichen des Corona-Virus. Trotz „gestiegener Home-Office-Nutzung und abendlichen Streaming-Marathons“ lobte die Zeitschrift „connect“ die Arbeit der Netzbetreiber. Sie „machen auch in der Corona-Krise einen hervorragenden Job“, so die Einschätzung der Tester. Dementsprechend eng fielen auch die meisten Testergebnisse aus.
 

connect Festnetztest 2020: Der Sieger ist …

 
Bei den überregionalen Anbietern von Festnetzinternet konnte sich 2020 ein alter Bekannter durchsetzen: Nach 2015 und 2017 siegte erneut 1&1. Mit einer Punktezahl von 902 aus 1.000 konnte sich das Unternehmen gegen den langjährigen Konkurrenten, die Deutsche Telekom, durchsetzen. Die Tester bestätigten dem Anbieter aus Montabaur unter anderem „überragende Leistungen beim Highspeed-Internet“. Die Telekom erreichte Platz zwei mit einer Gesamtzahl von 889 Punkten. In puncto Telefonie war der Anbieter klarer Marktführer. Dafür offenbarte das Unternehmen aber bei den Internet­-Messungen Schwächen. Platz drei belegte die Telefónica-Marke o2. Vodafone landete auf dem vierten Platz.
 

Regionale Anbieter: Es gibt einen neuen Spitzenreiter

 
Eine weitere Überraschung gab es derweil bei den regionalen Anbietern. Im Vergleich schaffte es der langjährige Testsieger M-net nur auf Platz zwei mit 906 von 1.000 Punkten. Den Sieg fuhr hingegen der norddeutsche Anbieter EWE ein. Mit einem hauchdünnen Vorsprung von 909 Punkten sicherte sich das Unternehmen den ersten Platz. Dabei überzeugten vor allem die Qualitäten rund um Highspeed-Internet sowie Web-TV die Tester. NetCologne belegte einen guten dritten Platz, während Anbieter PŸUR weit abgeschlagen das Quartett vervollständigte.

 jetzt Tarife vergleichen und sparen

Weitere Nachrichten über DSL