Sparen Sie Zeit und übernehmen Sie Daten aus Ihrem Kundenkonto.
Neuer Kunde? Starten Sie hier.
Meine Listen
Merkzettel
Ihr Merkzettel ist leer.
Warenkorb Shopping
Ihr Warenkorb ist leer.
089 - 24 24 11 77 Hilfe und Kontakt
Ihre persönliche DSL-Beratung
089 - 24 24 11 77
Montag – Sonntag von 8:00 – 22:00 Uhr

Gerne kontaktieren Sie uns per E-Mail:
dsl@check24.de
Sie sind hier:

Internetpioniere werden abgeschaltet Compuserve-Foren und AOL Instant Messenger bald offline

München, | 12:32 | twi

Am 15. Dezember werden die Compuserve Foren und der AOL Instant Messenger (AIM) abgeschaltet. Compuserve hat einst den Weg für das Internet bereitet und auch in Deutschland massiv für die Ausbreitung und Massentauglichkeit gesorgt.

Das Logo des AOL Instant Messengers (AIM) (Bild: AOL/Oath) Der AOL Instant Messenger (AIM) wird mitte Dezember eingestampft. (Bild: AOL/Oath)
In den 90ern stellte Compuserve eine einfach zu installierende Zugangssoftware für das Internet bereit und machte die Internetnutzung auch für Privathaushalte verständlich und einigermaßen erschwinglich. Neben dem Internetanschluss erhielten Kunden auch noch einen E-Mail-Client und Zugang zu den Compuserve Foren.

Diese sollen nun am 15. Dezember 2017 durch das Medienunternehmen Oath abgeschaltet werden. Oath ist ein Zusammenschluss unterschiedlichen Medien- und Technikfirmen, darunter auch AOL, das Compuserve 1998 übernommen hatte.

Apropos AOL: Das Unternehmen nimmt, ebenfalls zum 15. Dezember 2017, seinen Instant Messenger AIM vom Netz. Das Nachrichtentool ging im Mai 1997 als fester Bestandteil der AOL-Internetzugangssoftware an den Start. Später war es auch Nichtkunden möglich, den Messenger zu benutzen.

Gegenüber The Verge sagte Oath Manager Michael Albers, dass AIM neue digitale Technologien erschlossen und die Art und Weise der Kommunikation grundlegend verändert habe.

Zu AOL gehörte einst auch der Messaging-Dienst ICQ, der aber seit April 2010 zur russischen Investment-Gruppe Mail.ru gehört. ICQ ist weiterhin am Netz.
 

Weitere Nachrichten über DSL