Sie sind hier:
Sie möchten beraten werden?

Unsere Experten stehen Ihnen telefonisch täglich von 8:00 - 20:00 Uhr zur Verfügung.

089 - 24 24 12 56whg@check24.de
Zu teuer versichert?

Mit unserem kostenlosen Vertrags-Check überprüfen wir Ihre bestehenden Versicherungen und zeigen Ihnen Sparpotenzial und Optimierungsmöglichkeiten.

mehr erfahren

Ihre Vorteile bei CHECK24

  • Exklusive Sondertarife
  • Direkter Schutz durch Online-Abschluss
  • Unverbindliches, kostenloses Angebot per Post

Was zählt bei der Wohngebäudeversicherung zur Wohnfläche?

Die folgenden Räume und Bereiche werden bei der Wohngebäudeversicherung zur Wohnfläche eines Hauses dazugezählt:

Wohnflächenberechnung in der Wohngebäudeversicherung - Welche Flächen eingerechnet werden

  • Flur
  • Bäder und Toiletten
  • Küche
  • Ess-, Schlaf- und Wohnzimmer
  • beruflich genutzte Räume, zum Beispiel Arbeitszimmer
  • Hobbyräume, Schwimmbäder und Wintergärten

Ausgenommen sind:

  • Treppen
  • Balkone, Loggien und Terrassen
  • Heizungsräume, Waschküchen und Trockenräume
  • Gewächshäuser
  • Lagerräume im Keller und auf dem Dachboden

Die Wohnfläche ist ein wichtiger Faktor für die Berechnung des Beitrags – unabhängig davon, ob es sich um einen Wohnflächentarif oder um einen Tarif auf Basis der Versicherungssumme, also dem Wert 1914, handelt. Wer seine Wohnfläche zu niedrig angibt, riskiert eine Unterversicherung. Das kann dazu führen, dass ein Schaden nur anteilig vom Versicherer beglichen wird.

Wohngebäudeversicherung Vergleich

Jetzt vergleichen und günstige Wohngebäudeversicherung finden

Welchen Gebäudetyp wollen Sie versichern?