Jetzt Punkteteilnehmer werden: 5 € sichern
Ihr Browser wird nicht mehr unterstützt.
Damit Sie auch weiterhin schnell und sicher auf CHECK24 vergleichen
können, empfehlen wir Ihnen einen der folgenden Browser zu nutzen.
Trotzdem fortfahren
Sie sind hier:

Motorradversicherung Vergleich

Jetzt beim Testsieger vergleichen
Motorräder, Leichtkrafträder & Quads
Unverbindlich & kostenlos vergleichen

Was möchten Sie versichern?
Bis zu75%sparen

Motorrad Vollkasko

Was kostet eine Motorrad-Versicherung mit Vollkasko?

Eine Motorrad-Versicherung mit Vollkasko gibt es bei CHECK24 bereits ab 4,08 Euro im Monat.

Vollkasko für Motorrad berechnen & abschließen

Mit CHECK24 berechnen Sie die Vollkasko individuell für Ihr Motorrad ganz einfach & schnell online.

 

Nach dem Abschluss erhalten Sie von uns per Mail oder SMS die elektronische Versicherungsbestätigung (kurz eVB).

Diese Faktoren bestimmen den Preis in der Vollkasko:

  • Das Fahreralter
  • Die jährliche Kilometer-Fahrleistung
  • Die PS-Zahl des Motorrades
  • Ihre Schadenfreiheitsklasse
  • Ihr Wohnort (Regionalklasse)

Sparen können Sie mit einer Selbstbeteiligung im Schadensfall. Dann zahlen Sie deutlich weniger Beitrag für die Motorrad-Vollkasko.

Bei einem Schaden übernehmen Sie einen geringen Betrag selbst. Den Rest zahlt der Versicherer.

Die meisten Kunden von CHECK24 wählen in der Vollkasko eine Selbstbeteiligung von 300 Euro.

Mit einer Werkstattbindung erhalten Sie ebenfalls einen Beitrags-Rabatt. Im Schadensfall wählt die Versicherung die Werkstatt aus, in der Ihr Motorrad repariert wird.

Großen Einfluss hat die Schadenfreiheitsklasse (kurz SF-Klasse). Sie sorgt mit den Jahren bei unfallfreier Fahrt für sinkende Kosten. Am Ende zahlen Sie nur noch 20 Prozent des Grundpreises.

SF-Klasse
(Versicherungsjahre)

Kosten
Vollkasko

SF 20

20 %

SF 19

24 %

SF 18

25 %

SF 17

25 %

SF 16

26 %

SF 15

26 %

SF 14

27 %

SF 13

28 %

SF 12

29 %

SF 11

30 %

SF 10

31 %

SF 9

32 %

SF 8

33 %

SF 7

35 %

SF 6

37 %

SF 5

40 %

SF 4

43 %

SF 3

47 %

SF 2

50 %

SF 1

60 %

SF ½
(Mind. 3 Jahre Motorradführerschein)

85 %

SF 0
(Fahranfänger)

100 %

SF M
(Nach Schaden in SF ½ oder 0)

120 %

Wann ist die Motorrad-Vollkasko sinnvoll?

Der Abschluss einer Vollkasko ist grundsätzlich für Biker sinnvoll, die täglich Motorrad fahren.

Auch bei alten, seltenen und teuren Motorräder lohnt sich der Vollkasko-Schutz.

Ist das Motorrad geleast, ist eine Vollkaskoversicherung in der Regel vorgeschrieben.

Welche Versicherung bei neuem Motorrad?

Bei einem neuen Motorrad empfiehlt CHECK24 den Abschluss einer Vollkaskoversicherung. Nur so hat das Bike den erweiterten Schutz und Sie bekommen – etwa bei einem Totalschaden – den Kaufpreis komplett erstattet.

Was und wer ist versichert?

Versichert ist das Motorrad sowie alle daran fest verbauten Teile.

Das beinhaltet auch Satteltaschen und Koffer. Der Helm ist meist ebenfalls mitversichert, wenn er mit einem Helmschloss am Motorrad befestigt wird.

Nicht versichert sind hingegen die Motorradkleidung und mobile Gegenstände wie Navi und Gepäck.

Viele Versicherer zählen auch Quads und Trikes über 50 ccm Hubraum sowie Leichtkrafträder und Leichtkraftroller bis 125 ccm zur Kategorie Motorrad.

Eine Motorrad-Vollkasko übernimmt die Kosten bei selbst verursachten Schäden an der Maschine – etwa durch einen Sturz.

Auch bei Beschädigungen durch Vandalismus unbekannter Personen greift der Vollkasko-Schutz.

Beschädigt ein Verkehrsteilnehmer Ihr Motorrad und begeht unerkannt Fahrerflucht, zahlt den Schaden ebenfalls die Vollkasko.

Zusätzlich beinhaltet ist auch immer der Teilkaskoschutz des Versicherers inbegriffen.

Abgesichert sind also auch Schäden durch:

  • Wildunfall (teilweise auch Unfälle mit Tieren aller Art)
  • Unwetter (z.B. Hagel, Blitz, Sturm, Überschwemmung, Erdrutsch)
  • Diebstahl
  • Glasbruch (z.B. Scheinwerfer, Blinker, Windschild)
  • Kurzschluss, Brand, Explosion
  • Tierbiss (Marderschaden)

Was ist der Unterschied von Teilkasko und Vollkasko für Motorräder?

Eine Motorrad-Teilkasko zahlt bei fremdverschuldeten Schäden am Motorrad.

Eine Motorrad-Vollkasko greift zusätzlich bei selbst verschuldetem Unfall, Vandalismus und Fahrerflucht.

Grobe Fahrlässigkeit auch versichert

Inzwischen springt fast jede Vollkaskoversicherung auch ein, wenn ein Schaden am Motorrad durch sogenannte grobe Fahrlässigkeit entstanden ist.

Beispiele für grobe Fahrlässigkeit sind:

  • Unfall wegen Überfahren einer roten Ampel
  • Unfall wegen überhöhter Geschwindigkeit
  • Ablenkung während der Fahrt – z.B. telefonieren
  • Überholen trotz unübersichtlicher Verkehrssituation

Nicht versichert sind Vollkaskoschäden hingegen grundsätzlich bei Alkohol, Drogen und Vorsatz.

Wer ist versichert?

Versichert sind alle Personen, die im Versicherungsvertrag genannt sind:

  • Versicherungsnehmer
  • Halter
  • Alle definierten Fahrer

Wie Vollkaskoversicherung wechseln und kündigen?

Das erledigen Sie schnell & unkompliziert mit CHECK24:

  1. Sie vergleichen Ihre Vollkasko und entscheiden sich für ein Angebot.
  2. Mit dem Online-Abschluss ist der Wechsel erledigt und Sie erhalten umgehend die elektronische Versicherungsbestätigung.
  3. Ihre bisherige Versicherung kündigen Sie direkt danach mit unserem 1-Klick-Kündigungsservice rechtssicher, digital & stressfrei.
Sascha Rhode

Autor: Sascha Rhode

Studium Germanistik & Journalismus an der Universität Karlsruhe (TH). Seit 2012 unser Experte für die Motorrad-Versicherung. Kontakt: sascha.rhode@check24.de

Hinweis: Trotz gewissenhafter Recherche kann die Richtigkeit und Aktualität der Angaben nicht garantiert werden.
Fahrzeugkauf zum 02.03.2022 mit einer Aprilia VP RXV 450 (HSN:4123/TSN:ABJ), Neupreis 7000,-€, Erstzulassung im Juni 2012. Versicherungsnehmer und alleiniger Nutzer: Mann 51 (27.02.1971), verheiratet, Angestellter im öffentl. Dienst, Führerschein 27.02.1989, jährliche Fahrleistung 3000km/Jahr bei überwiegend privater Nutzung, Schadenfreiheitsklasse SF20, keine Schäden in den letzten 3 Jahren, Vorversicherung länger als 5 Jahre bei Concordia, gekündigt durch VN. Wohn- und Zulassungsort ist 26603 Aurich. Besitzt Zweifamilienhaus. Stellplatz: Straße. Gewünschter Versicherungsschutz: Haftpflicht und Vollkasko mit SB 300/150, berechnet am 2.3.2022